64bit System in der Praxis

Diskutiere 64bit System in der Praxis im Win7 - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo, ich will mir ein neues Notebook zulegen. Das habe ich auch schon in der Hardwareecke reingestellt. Eine wichtige Frage steht bei der...

FooFan

Threadstarter
Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
118
Alter
42
Ort
Dresden
Hallo,

ich will mir ein neues Notebook zulegen. Das habe ich auch schon in der Hardwareecke reingestellt.
Eine wichtige Frage steht bei der BetriebsSystemwahl. 32Bit oder 64bit.
Ich würde bis Oktober Vista verwenden. Dann Umstieg auf Windows 7 .
LEider konnte ich in der Suche keine aktuellen Meinungen zu dem Praxisnahen Einsatz eines 32bit oder 64Bit System finden.
64bit ist die Zukunft, das habe ich in einem Thread von 2007 auch schon gefunden. Ist die Zukunft angekommen?
Ich spiele keine Spiele. Anwendungen: Autocad 20% Office Internet Media 80%
 

PsYch0

Casemodder
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
30
Ort
Oldenburg
Ich nutze Win7 RC jetzt seit gut 3 wochen auf 64Bit, habe mit keinem Program Probleme.
Wenn möglich, nutze 64Bit.
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.594
Ort
D-NRW
Es kommt eher darauf an, ob deine evtl. bereits vorhandene Hardware schon altersschwach ist und treibermäßig vielleicht nicht unterstützt wird (z.B. Drucker, Scanner).
Ansonsten sehe ich keine Probleme beim Einsatz eines 64-bit-Systems.
 

Darmstadtium

Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
898
Ort
Darmstadt
Wenn du mehr als 2GB RAM hast kommst du an einen 64Bit OS nicht ohne Leistungseinbußen vorbei. Ich hatte mit Vista 64Bit bisher keine Probleme (abgesehen von den Vistaspezifischen).
 

FooFan

Threadstarter
Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
118
Alter
42
Ort
Dresden
Hey,

danke für die schnelle Antwort - dann werde ich wohl das 64bit System nehmen. Das Mediacenter ist ja in Windows 7 ab der Version "Home Premium" vorhanden oder?
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.594
Ort
D-NRW
Ab Home Premium ist zwar nicht ganz richtig, weil es in der Enterprise wieder fehlt, aber in der Home-Premium-Version ist das Media-Center vorhanden.
Eine Übersicht der Funktionen der einzelnen Versionen findest du z.B. hier.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
34.213
Alter
54
Ort
Thüringen
Bis auf einige wenige Software,die nicht 64 bit-fähig ist,läuft bei mir eigentlich soweit alles rund unter Vista bzw. Win7 64.Von mir daher auch klare Empfehlung in Richtung 64 Bit....
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
Wenn du mehr als 2GB RAM hast kommst du an einen 64Bit OS nicht ohne Leistungseinbußen vorbei. Ich hatte mit Vista 64Bit bisher keine Probleme (abgesehen von den Vistaspezifischen).

ich widerspreche dem mal und korrigere.

bei mehr als 4GB RAM ist ein 64bit-system ein MUSS aber darunter nicht.

viele software ist noch 32bit, fängt beim FF schon an und hier kann es eher zu leistungseinbußen kommen, da das 64bit-system ein32bit simuliert bzw. wieder runter rechnen muss.

der größte und mir bekannte vorteil eines 64bit-systems liegt bei der nutzung von mehr als 4GB RAM und in der schnelleren Encoding-arbeit, soweit die hardware da mit macht.

alles andere bringt keinen vorteil, da die software-schmieden leider nicht mit ziehen und ihre software auf 64bit endlich umstellen.

ich habe mit 32 und 64bit bisher keine probleme gehabt. einzig ältere software will manchmal nicht unter 64bit. dass es schneller und besser als ein vergleichbares 32bit-system bei selbiger hardware ist, kann ich nicht bestätigen..
 

Darmstadtium

Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
898
Ort
Darmstadt
ich widerspreche dem mal und korrigere.

bei mehr als 4GB RAM ist ein 64bit-system ein MUSS aber darunter nicht.

Ich wiederspreche und korrigiere dich ebenfalls, es sind nur 4GB Adressraum, und da ist die Auslagerungsdatei mitdabei. Bei meinem Atomsys. mit 2 GB RAM ist sie im Moment 1808MB groß, ich krebse etwa 250MB von der 32Bit Grenze entfernt rum, ist sie erreicht stürzen willkürlich Programme ab bis wieder genug RAM zu verfügung steht.

Es bleibt bei meiner Aussage: wer mehr als 2GB RAM hat oder wie ich vieles gleichzeitig offen hat muß ein 64Bit OS nutzen um nicht gebremst zu werden.
 

FooFan

Threadstarter
Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
118
Alter
42
Ort
Dresden
ich widerspreche dem mal und korrigere.

bei mehr als 4GB RAM ist ein 64bit-system ein MUSS aber darunter nicht.

viele software ist noch 32bit, fängt beim FF schon an und hier kann es eher zu leistungseinbußen kommen, da das 64bit-system ein32bit simuliert bzw. wieder runter rechnen muss.

der größte und mir bekannte vorteil eines 64bit-systems liegt bei der nutzung von mehr als 4GB RAM und in der schnelleren Encoding-arbeit, soweit die hardware da mit macht.

alles andere bringt keinen vorteil, da die software-schmieden leider nicht mit ziehen und ihre software auf 64bit endlich umstellen.

ich habe mit 32 und 64bit bisher keine probleme gehabt. einzig ältere software will manchmal nicht unter 64bit. dass es schneller und besser als ein vergleichbares 32bit-system bei selbiger hardware ist, kann ich nicht bestätigen..

Das sind recht neue Ansätze. Ich habe wor mir einen DELL Vostro 1320 zuzulegen. Die 64bit Ultimate Variante gibt es nur in der Variante mit dem Office 2007 Basic Paket. Aupfreiss ca 116€ gegenüber dem Vista Business 32bit. Sollte man dann lieber die 100€ in den Prozessor investieren?
Man man man sind das immer Entscheidungen!
Das man bei 32bit Programmen noch runterrechnen muss ist ja wirklich blöde. :-(
 
Zuletzt bearbeitet:

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
Das sind recht neue Ansätze. Ich habe wor mir einen DELL Votros zuzulegen. Die 64bit Ultimate Variante gibt es nur in der Variante mit dem Office 2007 Basic Paket. Aupfreiss ca 116€ gegenüber dem Vista Business 32bit. Sollte man dann lieber die 100€ in den Prozessor investieren?
Man man man sind das immer Entscheidungen!
Das man bei 32bit Programmen noch runterrechnen muss ist ja wirklich blöde. :-(

wenn ein 64bit system nicht kompatible zu 32bit wäre, könntest du keine 32bit-software nutzen, weil es nicht alles als 64bit gibt, wie auch leider den FF derzeit.

nur muss eben das system das wieder runter rechnen..(kann sytemeinbußen bringen, aber muss nicht. wirst es wohl eher nicht merken).

auch wenn 64bit aktuell im kommen ist und sich nun erst seid vista richtig entfaltet, würde ich persönlich, da ich keine 6 oder 8GB RAM brauche, lieber die 100 Euro aufpreis in die hardware (bessere CPU oder graka) packen als in das OS.


Bis 3GB RAM kannst einem 32bit-system locker geben, da es bis maximal 3.25 GB RAM verwalten kann. alles darüber ist bei 32bit leider verschenkt und liegt unnütz brach.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
34.213
Alter
54
Ort
Thüringen
Die 64bit Ultimate Variante gibt es nur in der Variante mit dem Office 2007 Basic Paket. Aupfreiss ca 116€ gegenüber dem Vista Business 32bit.
Also wenn Du einmal eine Vista-Version (32Bit) gekauft hast,kannst Du mit dem selben Key auch eine 64er Variante legal benutzen,wenn Du vorher die 32er runterschmeißt.Dafür 116 €?Okay,mit Office,aber wenn Du das nicht unbedingt brauchst und Dir OpenOffice reicht,würde ich das weglassen und das gesparte Geld anderweitig investieren/verprassen....:D
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
Also wenn Du einmal eine Vista-Version (32Bit) gekauft hast,kannst Du mit dem selben Key auch eine 64er Variante legal benutzen,wenn Du vorher die 32er runterschmeißt.Dafür 116 €?Okay,mit Office,aber wenn Du das nicht unbedingt brauchst und Dir OpenOffice reicht,würde ich das weglassen und das gesparte Geld anderweitig investieren/verprassen....:D

mist, da warste wieder schneller und heller. das hab ich glatt vergessen zu erwähnen.. mit dem key.. :D
 

FooFan

Threadstarter
Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
118
Alter
42
Ort
Dresden
Also wenn Du einmal eine Vista-Version (32Bit) gekauft hast,kannst Du mit dem selben Key auch eine 64er Variante legal benutzen,wenn Du vorher die 32er runterschmeißt.Dafür 116 €?Okay,mit Office,aber wenn Du das nicht unbedingt brauchst und Dir OpenOffice reicht,würde ich das weglassen und das gesparte Geld anderweitig investieren/verprassen....:D

JA mit dem Office.... - meine Freundin hat noch eine Lizenz in der HomeEdition frei ;-) :up

Schade mit den 64bit - ich glaube man überspringt die 64bit und geht direkt zu 128bit über.
Also in 2 Jahren kram ich mal diesen Beitrag noch mal aus ;-) :D
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
34.213
Alter
54
Ort
Thüringen
Schade mit den 64bit....
Warum ?Laß das nur mal richtig anlaufen.Wenn ich mich so umschaue,wächst das Angebot von 64 Bit Software ständig und stetig.Außerdem haben die aktuellen PC`s eh alle 4 GB RAM,also kommste um 64 Bit eh nicht herum,wenn Du den voll nutzen willst.Nimm halt Win7,das is wohl okay.Und mit den 128 Bit,naja,ob da die von Dir genannten 2 Jahre reichen?Wird wohl eher 10-15 Jahre dauern.Und was bis dahin wird....:aah
 

Darmstadtium

Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
898
Ort
Darmstadt
Bis 3GB RAM kannst einem 32bit-system locker geben, da es bis maximal 3.25 GB RAM verwalten kann. alles darüber ist bei 32bit leider verschenkt und liegt unnütz brach.

Nein, kann es nicht optimal, du solltest 2GB für die Auslagerungsdatei rechnen und dann bist du nach deiner Aussage bei 1,25-1,5GB RAM.
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.594
Ort
D-NRW
Wie kommst du darauf, die Auslagerungsdatei vom RAM abziehen zu wollen?
 

Darmstadtium

Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
898
Ort
Darmstadt
Wie kommst du darauf, die Auslagerungsdatei vom RAM abziehen zu wollen?

Die Auslagerungsdatei beinhaltet den virtuellen RAM und der wird meines Wissens ebenfalls im 32Bit Adressraum untergebracht. Mit Anderen Worten: wenn du 3GB RAM hast kannst du nur 250-500MB Auslagerungsdatei ansteuern (war bei mir jedenfalls so (32Bit XP, ein Core2Duo E6400 und 3GB RAM).
 
Thema:

64bit System in der Praxis

64bit System in der Praxis - Ähnliche Themen

Spiele stürzen nach bestimmten Aktivitäten beim Spielen ab: Hallo, zuerst mein System: *Ryzen 3 2200g (Treiber aktuell) *ASRock AB 350M HDV R4 (Bios 3.70) *G.Skill Aegis 2x8GB 3000 (2933) GTX1660Super...
System stürtzt willkürlich ab nach Windows 10 update.: Hallo, seit ich letztes Wochenende eine neue Grafikkarte ein gebaut und mein Betriebssystem von Win7 auf win10 geupdated habe, fängt mein System...
Windows 10: UWP-File-Explorer wird mit weiteren Funktionen ausgestattet: Da der klassische Windows Explorer zu den meistgenutzten Systemanwendungen unter den Windows-Betriebssystemen zählt, werden Neuerungen nur sehr...
Star Wars: Battlefront 2 - Electronic Arts reagiert ungeschickt auf Fan-Kritik bezüglich freispielbarer Helden in Verbingung zum Lootbox-System - UPD: Obwohl der neue Shooter "Star Wars: Battlefront 2" erst am kommenden Freitag, dem 17. November offiziell verfügbar sein wird, hat es das Spiel...
Festplattenkapazität soll durch den Einsatz von Glaskeramik im Jahr 2020 die 20 TB-Marke überschreiten können: Da sich HDD-Hersteller mit einer Speicherkapazität von aktuell 12 Terabyte bei ihren Festplatten-Modellen einer physikalischen Grenze angenähert...
Oben