GELÖST 3D PC-Komplett System

Diskutiere 3D PC-Komplett System im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Nabend WinBoard Community, da mein Aktueller Rechner aus dem Jahre 2007 kommt (C2D 6300, 7950 GT, 2GB RAM) und im Gaming Bereich ja schon...
S

speedø

Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
233
Also wenn ich die 349.- Euro für den Monitor abrechne sind 1200.-Euro für den Rechner definitiv zu teuer.
 
N

netrix

Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
741
Willst du in 3D Spielen und muss es eigentlich diese Stromverschwender Karte GTX 470 seien?
Ansonsten würde ich sagen kein schlechtes System, wobei wie gesagt die Grafikkarte zwar leistungsstark ist, aber - vielleicht nicht so wie eine GTX 480 - doch sehr heiß wird und Viel Strom zieht => Relativ laut (Hab ich mal bei PCGH.de im Video gesehen die Dinger Rauschen ganz schön laut)
Aber vom Preis hört sich das ganze relativ (vielleicht auch sehr ;) ) vernünftig an, da ich nicht glaube das man so was selber günstiger und vor allem mit Garantie hin bekommt.
 
Anti-Virus

Anti-Virus

Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2005
Beiträge
247
Alter
30
Also wenn ich die 349.- Euro für den Monitor abrechne sind 1200.-Euro für den Rechner definitiv zu teuer.
350 EUR Monitor + 145 EUR für das Nvidia GeForce 3D Vision Kit!

Willst du in 3D Spielen und muss es eigentlich diese Stromverschwender Karte GTX 470 seien?
Ansonsten würde ich sagen kein schlechtes System, wobei wie gesagt die Grafikkarte zwar leistungsstark ist, aber - vielleicht nicht so wie eine GTX 480 - doch sehr heiß wird und Viel Strom zieht => Relativ laut (Hab ich mal bei PCGH.de im Video gesehen die Dinger Rauschen ganz schön laut)
Aber vom Preis hört sich das ganze relativ (vielleicht auch sehr ;) ) vernünftig an, da ich nicht glaube das man so was selber günstiger und vor allem mit Garantie hin bekommt.
Also von Filmen in 3D war ich mehr als begeistert, dann sollte das bei Spielen auch so sein ;)
Und zur Not, kann man immer noch umschalten und "normal" Zocken.

Muss nicht die GTX 470 sein, aber alle anderen Systeme kosten deutlich mehr als 1549 EUR. Gut, man könnte sich auch ein System selber zusammen stellen und Monitor und 3D Vision Kit dazu kaufen ;)
 
Hoschi347

Hoschi347

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
40
Standort
Hessen
Ich finde das Angebot definitv zu teuer, da ich für ein ähnliches System sicher nicht mehr als 900 € bezahlen würde, von dem Flachbildschirm und der 3D-Brille einmal abgesehen.

Vorausgesetzt, es macht Dir nichts aus, die Komponenten selber zusammen zu bauen.

Was mich aber stört : Ich bekomme keine Informationen, wie groß der Bildschirm ist und 4 GB Arbeitsspeicher sind zwar mehr als ausreichend, aber für diesen Preis kann man auch 8 GB einbauen.
Wie ich auch schon gelesen habe, verbraucht die GTX470 in meinen Augen deutlich zuviel Strom, ist zu laut und kommt nicht an die Leistung einer 5870 heran, die wiederum deutlisch stromsparsamer und auch leiser ist.
Der Preis einer solchen Karte variiert im knappe 50 €

Bevor ich ein Monatsgehalt für einen Computer ausgebe, möchte ich mindestens zudem noch wissen, was für ein Mainboard verbaut wird und nicht nur das Chipsatzmodell und was für ein Gehäuse verwendet wird.

Wenn ich mir diese Kritikpunkte alle einmal ansehe, heißt es für mich eindeutig, die Finger davon zu lassen.
 
Anti-Virus

Anti-Virus

Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2005
Beiträge
247
Alter
30
Ich finde das Angebot definitv zu teuer, da ich für ein ähnliches System sicher nicht mehr als 900 € bezahlen würde, von dem Flachbildschirm und der 3D-Brille einmal abgesehen.

Vorausgesetzt, es macht Dir nichts aus, die Komponenten selber zusammen zu bauen.

Was mich aber stört : Ich bekomme keine Informationen, wie groß der Bildschirm ist und 4 GB Arbeitsspeicher sind zwar mehr als ausreichend, aber für diesen Preis kann man auch 8 GB einbauen.
Wie ich auch schon gelesen habe, verbraucht die GTX470 in meinen Augen deutlich zuviel Strom, ist zu laut und kommt nicht an die Leistung einer 5870 heran, die wiederum deutlisch stromsparsamer und auch leiser ist.
Der Preis einer solchen Karte variiert im knappe 50 €

Bevor ich ein Monatsgehalt für einen Computer ausgebe, möchte ich mindestens zudem noch wissen, was für ein Mainboard verbaut wird und nicht nur das Chipsatzmodell und was für ein Gehäuse verwendet wird.

Wenn ich mir diese Kritikpunkte alle einmal ansehe, heißt es für mich eindeutig, die Finger davon zu lassen.
Also der Bildschirm hat 24 Zoll (mehr infos hier).
Für das 3D System muss es aber zwingend eine NVIDIA Karte sein. Mit einer ATI geht das nicht.

Sollte ich lieber die GTX 480 nehmen? ^^
Hat NVIDIA nichts stromsparendes und auch High End?

Vielleicht sollte ich PC Komplett bzw. Einzelteile, Bildschirm und 3D Kit einzeln bestellen :wacko
 
Hoschi347

Hoschi347

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
40
Standort
Hessen
Aktuell hat nVidia keine Angebote im Grafiksegment, die stromsparend sind und auch Leistung bringen. Das hat nVidia noch nie auf die Reihe bekommen.

Natürlich, wenn der 3D-Effekt unverzichtbar für Dich ist, dann schlage halt zu und gebe ein komplettes Monatsgehalt für Deinen Traumrechner aus.
Ich denke da etwas anders und gebe mich mit einem System zufrieden, das weitaus weniger kostet aber von der Leistung her in nichts nachsteht.

Einmal abgesehen von dem 3D-Effekt

Einen gleichwertigen Bildschirm bekommst Du schon für 200€

Der Service von Alternate ist wirklich spitze, das muss ich vorneweg sagen. Was ich aber Alternate vorwerfe : Es wird sehr oft veraltete Hardware verbaut, was viele nicht wissen, weil sie sich mit der Materie nicht auskennen. Und das zu extrem hohen Preisen!

Wie gesagt, die genauen Spezifikationen des Acers kenne ich nicht, benutze aber einen 24,6" Monitor (HannsG), dessen Kontrastverhältniss ich jetzt nicht weiß, den ich aber für 219,-€ bei Alternate gekauft habe.
Mittlerweile ist dieser unter 200,-€ zu haben, ich würde mir diesbezüglich eventuell nochmal Gedanken machen
 
Black_Devil_

Black_Devil_

Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
303
Alter
40
Hallo,

also ich halte den Preis für ok. Meine PC´s sind meistens noch etwas höher angesetzt :-) Und was den Stromverbrach angeht, naja. Alle jammern die GraKa braucht zu viel Strom, aber selbst nicht eine Energiesparbirne in der Wohnung und so weiter. Ich selbst brauche den 3D Kram absolut nicht, allerdings würde ich auch jederzeit ne NV vorziehen. Hatte schon genut ATI´s und bin einfach garnicht überzeugt, was Treibertechnisch so geht bei ATI/AMD. Komischerweise hatte ich auch noch nie Probleme mit meiner GTX260SSC bei Spielen aber mit meiner 4870, dan 4890 und zuletzt 5750. Nene, die letzte wieder ausgebaut und wieder die GTX260 rein. Das muß aber jeder selber wissen.

Mein Rechner ist auch selbst zusammengestellt, aber warum die Arbeit machen, wenn es einem nicht ums Basteln geht :-) So wie bei mir halt :-)
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
@Anti-Virus

Nur weil Du von der 3D-Technik im Film/Kino-Bereich begeistert bist, muß dies im (3D-)Spielesektor noch lange nicht der Fall sein...

Ich würde mich, wenn es um Komplettsysteme geht, da für eines der PC Games bzw. PC Games Hardware Komplettsysteme entscheiden:

http://www.alternate.de/html/categoryListing.html?cat1=40&cat2=99&cat3=999&cat1=40&cat2=99&cat3=58&cat1=40&cat2=99&cat3=59&Hersteller=1160&bfbox=1&tn=BUILDERS&l1=PC-Systeme&l2=PC+Games+Hardware&

Vom Alternate Service habe ich bis jetzt auch nur positives gehört, bin aber jemand der seine PC's generell selbst zusammenschraubt, da ich die Teile entweder über die Firma beim Großhändler bestelle oder vor Ort beim PC-Fachgeschäft einkaufe...

Zur Zeit gibt es aus meiner Sicht keinen guten Grund, um im Spielebereich auf 3D-Bildschirm und 3D-Shutterbrille zu setzten, da lieber warten, bis das ganze erschwinglich zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis und vor allem funktionierend zu kaufen ist...

Mfg Slayer
 
G

GaxOely

Gast
Ich finde das System das hier ausgesucht wurde.
TOP!
http://www.heise.de/preisvergleich/
Intel Core i5-750, 4x 2.67GHz, boxed (BX80605I5750) 103 Angebote ab € 180,23
Microsoft: Windows 7 Professional 32Bit, DSP/SB, 1er Pack (versch. Sprachen) 154 Angebote ab € 118,--
Zotac GeForce GTX 470, 1280MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI, PCIe 2.0 (ZT-40201-10P) 83 Angebote ab € 323,89
Gigabyte GA-H55N-USB3, H55 (Sockel-1156, dual PC3-10667U DDR3) 3 Angebote ab € 108,62
G.Skill DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (F3-10600CL9D-4GBNT) 45 Angebote ab € 84,90
LC-Power LC8850 Metatron Arkangel 850W ATX 2.2 47 Angebote ab € 84,37
Gehäuse € 100,-
Samsung F1 € 40,-
Acer GD245HQbid, 23.6", 1920x1080, VGA, DVI, HDMI, Audio (ET.UG5HE.004) 57 Angebote ab € 346,98
~1400,-
 
Anti-Virus

Anti-Virus

Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2005
Beiträge
247
Alter
30
Aktuell hat nVidia keine Angebote im Grafiksegment, die stromsparend sind und auch Leistung bringen. Das hat nVidia noch nie auf die Reihe bekommen.

Natürlich, wenn der 3D-Effekt unverzichtbar für Dich ist, dann schlage halt zu und gebe ein komplettes Monatsgehalt für Deinen Traumrechner aus.
Ich denke da etwas anders und gebe mich mit einem System zufrieden, das weitaus weniger kostet aber von der Leistung her in nichts nachsteht.

Einmal abgesehen von dem 3D-Effekt

Einen gleichwertigen Bildschirm bekommst Du schon für 200€

Der Service von Alternate ist wirklich spitze, das muss ich vorneweg sagen. Was ich aber Alternate vorwerfe : Es wird sehr oft veraltete Hardware verbaut, was viele nicht wissen, weil sie sich mit der Materie nicht auskennen. Und das zu extrem hohen Preisen!

Wie gesagt, die genauen Spezifikationen des Acers kenne ich nicht, benutze aber einen 24,6" Monitor (HannsG), dessen Kontrastverhältniss ich jetzt nicht weiß, den ich aber für 219,-€ bei Alternate gekauft habe.
Mittlerweile ist dieser unter 200,-€ zu haben, ich würde mir diesbezüglich eventuell nochmal Gedanken machen
Gerne gebe ich die 1549 EUR nicht aus, ist bei mir auch ein Monatsgehalt. Aber irgendwann muss mal was neues her. Jedes Jahr kauf ich mir ja keinen Rechner, dafür ist mir das Geld zu schade. Gibt ja auch noch andere Hobbys....-> BMW :D:D:D

Hallo,

also ich halte den Preis für ok. Meine PC´s sind meistens noch etwas höher angesetzt :-) Und was den Stromverbrach angeht, naja. Alle jammern die GraKa braucht zu viel Strom, aber selbst nicht eine Energiesparbirne in der Wohnung und so weiter. Ich selbst brauche den 3D Kram absolut nicht, allerdings würde ich auch jederzeit ne NV vorziehen. Hatte schon genut ATI´s und bin einfach garnicht überzeugt, was Treibertechnisch so geht bei ATI/AMD. Komischerweise hatte ich auch noch nie Probleme mit meiner GTX260SSC bei Spielen aber mit meiner 4870, dan 4890 und zuletzt 5750. Nene, die letzte wieder ausgebaut und wieder die GTX260 rein. Das muß aber jeder selber wissen.

Mein Rechner ist auch selbst zusammengestellt, aber warum die Arbeit machen, wenn es einem nicht ums Basteln geht :-) So wie bei mir halt :-)
Bis jetzt hab ich mir auch immer die Arbeit gemacht, alles selber einzubauen, aber irgendwie fehlt mir dazu grad die Zeit und lust.

@Anti-Virus

Nur weil Du von der 3D-Technik im Film/Kino-Bereich begeistert bist, muß dies im (3D-)Spielesektor noch lange nicht der Fall sein...

Ich würde mich, wenn es um Komplettsysteme geht, da für eines der PC Games bzw. PC Games Hardware Komplettsysteme entscheiden:

http://www.alternate.de/html/categoryListing.html?cat1=40&cat2=99&cat3=999&cat1=40&cat2=99&cat3=58&cat1=40&cat2=99&cat3=59&Hersteller=1160&bfbox=1&tn=BUILDERS&l1=PC-Systeme&l2=PC+Games+Hardware&

Vom Alternate Service habe ich bis jetzt auch nur positives gehört, bin aber jemand der seine PC's generell selbst zusammenschraubt, da ich die Teile entweder über die Firma beim Großhändler bestelle oder vor Ort beim PC-Fachgeschäft einkaufe...

Zur Zeit gibt es aus meiner Sicht keinen guten Grund, um im Spielebereich auf 3D-Bildschirm und 3D-Shutterbrille zu setzten, da lieber warten, bis das ganze erschwinglich zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis und vor allem funktionierend zu kaufen ist...

Mfg Slayer
Klar, könnte 3D im Gaming Bereich anders sein, aber davon geh ich nicht aus. Sonst wird das Set zurückgeschickt ;)
Die Komplett-PCs von "PC Games Hardware" haben meißtens ne ATI, was mir bei 3D nichts bringt oder haben eine "Schlechte" nvidia Karte. Also auch nicht so das richtige :/

Ich finde das System das hier ausgesucht wurde.
TOP!
http://www.heise.de/preisvergleich/
~1400,-
kommt ja an das von Alternate ran ;)


@ALL
Bin natürlich für weitere Antworten offen.
 
migangelo

migangelo

Ex-Sponsor
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
334
Standort
D - Rheinpfalz-Kreis
Moin,

... gerade, weil man sich nicht jedes Jahr einen neuen Rechner kauft, sollte man überlegen, ob man zum jetzigen Zeitpunkt nicht bereits einen verstärkten Blick auf USB 3.0 legen sollte. - Nicht nur, dass das Motherboard bereits mit USB 3.0 ausgestattet sein sollte, sondern auch, dass das Gehäuse bereits an der Front einen solchen Anschluss bietet.

- Ich beabsichtige zum Beispiel, für meine Tochter einen neuern Rechner zu kaufen, habe aber dieses Vorhaben im Moment auf "Wiedervorlage" gelegt, bis ein preislich akzeptables Gehäuse mit USB 3.0 verfügbar ist.
... nur mal so, als Anregung meinerseits...
 
G

GaxOely

Gast
Moin,

... gerade, weil man sich nicht jedes Jahr einen neuen Rechner kauft, sollte man überlegen, ob man zum jetzigen Zeitpunkt nicht bereits einen verstärkten Blick auf USB 3.0 legen sollte. - Nicht nur, dass das Motherboard bereits mit USB 3.0 ausgestattet sein sollte, sondern auch, dass das Gehäuse bereits an der Front einen solchen Anschluss bietet.

- Ich beabsichtige zum Beispiel, für meine Tochter einen neuern Rechner zu kaufen, habe aber dieses Vorhaben im Moment auf "Wiedervorlage" gelegt, bis ein preislich akzeptables Gehäuse mit USB 3.0 verfügbar ist.
... nur mal so, als Anregung meinerseits...
Die Stecker sind doch die gleichen?


nachtrag:
Die Buchsen aber nicht! :-(
http://www.pcgameshardware.de/aid,676309/USB-30-Alle-Infos-zum-neuen-Technologie-Standard-Update-Verfuegbare-USB-30-Hardware/Technologie/Wissen/bildergalerie/?iid=757258
 
migangelo

migangelo

Ex-Sponsor
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
334
Standort
D - Rheinpfalz-Kreis
...Abwärtskompatibilität ist vorhanden - keine Frage - aber wenn ich mir meine Kisten so betrachte - mit den Datenmengen, die ich gerne mal auf eine externe Platte sichere, da ist USB 3.0 ein echter Gewinn!

-Du kannst USB 2-Gerätschaften und -Stecker ohne Weiteres an USB 3 anschließen, hast dann aber nur die Übertragungsraten von USB 2 zur Verfügung. Mit einer externen USB 3-Platte aber rauscht's ganz gewaltig ...

- und wenn ich an die steigenden Kapazitäten der USB-Sticks denke, wird auch hier irgendwann nur noch ein USB 3-Stick Sinn machen. Wer hockt schon gerne 'ne Stunde vor der Kiste, bis die Dateien auf den Stick genudelt sind....
 
Anti-Virus

Anti-Virus

Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2005
Beiträge
247
Alter
30
So hab mir keinen fertigen PC gekauft, sondern einen bei Alternate zusammen gestellt.

PC:
- Intel Core i7-860 4x2,8 GHz
- Arctic Freezer 7 Pro Rev. 2
- GeForce GTX 470
- 600 Watt be quiet Straight
- Gigabyte GA-P55-USB3
- Seagate 1TB
- 4 GB 1333 RAM
- LG GH22NS
- LG CH08NS (Blu-ray)

Sonstiges:
- Acer 24" GD245HQbid 3D
- nvidia 3D Vision Kit
- Logitech Gaming Keyboard G110

Preis: ca. 1850 EUR


Ich muss sagen 3D Filme sind absolut geil, spiele sind auch wunderschön :)
 
Thema:

3D PC-Komplett System

3D PC-Komplett System - Ähnliche Themen

  • Kompletter 1 zu 1 Umzug mit dem eigenen System auf einen anderen Rechner: Wie geht das?

    Kompletter 1 zu 1 Umzug mit dem eigenen System auf einen anderen Rechner: Wie geht das?: Sehr geehrte Community, in Unternehmen ist es oft so, dass - sobald man einen neuen Rechner mit neuerer Hardware bekommt - man sinen...
  • Diensthost: Lokales System (svchost) lastet die Internetbandbreite komplett aus

    Diensthost: Lokales System (svchost) lastet die Internetbandbreite komplett aus: Seit dem update von Windows 8 auf 10 nutzt einer der Dienste die komplette Internetbandbreite aus was es unmöglich macht weiterhin mit Programmen...
  • Update auf 8.1 - Versuch zerschiesst das System komplett

    Update auf 8.1 - Versuch zerschiesst das System komplett: Hallo Community, ich habe jetzt 2x versucht, meinen 1 Jahr alten Pc von Win 8 auf 8.1 upzudaten. Beim ersten Versuch liess sich der Rechner nicht...
  • GELÖST System komplett entschleunigt

    GELÖST System komplett entschleunigt: Hi Jungs (und Mädels), ich habe ein Problem mit meinem Win7 Ultimate (64bit). Und zwar fährt mein PC problemlos hoch aber so ca. 2 Minuten nach...
  • GELÖST Neue Hardware: Komplett-System

    GELÖST Neue Hardware: Komplett-System: Hat sich erledigt.
  • Ähnliche Themen

    Oben