3-D Globus?

Diskutiere 3-D Globus? im Software Allgemein Forum im Bereich Software Allgemein; Hallo, suche ein kostenloses Programm oder eine interaktive Webseite wo mir die Weltkugel politisch, geografisch usw angezeigt wird und ich mit...
#1
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.032
Alter
48
Hallo,

suche ein kostenloses Programm oder eine interaktive Webseite wo mir die Weltkugel politisch, geografisch usw angezeigt wird und ich mit der Maus die Kugel in alle Richtungen 3-D drehen kann. WICHTIG dabei sind mir die Breiten-/Längengrade wo ich z.B. mir einen Ort aussuche und mit der Maus den Breiten-/Längengrade folgend und die Kugel so 3-D drehe, dass ich z.B. auf der anderen Seite der Weltkugel sehe welcher Ort genau auf dem gleichen Breitengrad liegt.

Gibt es sowas?
 
#2
G

G-SezZ

Gast
Ich denke das kann Google Earth eigentlich alles. Längen- und Breitengrade können eingeblendet werden. Sie skalieren sogar bis auf unter eine Minute beim heranzoomen. Grenzen können als Layer eingeblendet werden. Und wenn das nicht reicht findet man im Netz eigentlich alle nur erdenklichen Layer zum runterladen und importieren.

Aber eigentlich ginge das Herausfinden was auf der gegenüberliegenden Seite der Kugel liegt auf einer 2D Karte viel einfacher. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#3
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.032
Alter
48
Ja, das sagst du jetzt so -aber so einfach ist es nicht ein Programm zu finden...Was Earth angeht -bist du dir da sicher das es kann oder vermutest du es nur? Ich frage deshalb, weil ich keine Lust habe riesen Programme zu installieren die dann nicht das tun was ich eigentlich will.

Und was 2D/3D angeht, so wäre mir 3D lieber. Ich möchte die Kugel einfach drehen und auf der anderen Seite der Welt genau da ankommen wo der Breitengrad lang läuft. 3D ist 3D -und für diese Zwecke durchaus sinnvoller da ich auch optisch den gesuchten Ort auf der Weltkugel wahrnehmen kann.
 
#5
G

G-SezZ

Gast
Google Earth kann definitiv die Welt als drehbare Kugel anzeigen. Es kann Längen- und Breitengrade einblenden. Und es hat einen Layer für Landesgrenzen gleich dabei. Layer für Topographie, und sogar statistische für Wirtschaft, Bevölkerungsdichte, Durchschnittstemperaturen, quasi alles was man sich denken kann, findet man mit Google im Netz zum runterladen.
 
#6
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.032
Alter
48
Eventuell macht Marble das, was Du suchst? Mit Marble Portable kannst Du es zumindest problemlos ausprobieren.
Also das Programm kommt ziemlich an meinen Vorstellungen heran. :up

Aber einige Sachen finde ich nicht ganz optimal:

1) Gibt es das Programm in Deutsch?
2) Die Abstände zwischen den Breitengraden sind sehr groß -da passen ganze Länder dazwischen. Kann man denn das Breitengradnetz dichter einstellen?
3) Bei heranzoomen wird alles sehr schwammig -ist mein PC daran schuld oder der USB?
 
#7
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.466
Ort
Thüringen
Du kannst das Programm auch auf die HDD packen und von dort starten.Nur weil es portable ist heisst das nicht das es nur vom Stick aus läuft....;)
 
#8
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.032
Alter
48
Du kannst das Programm auch auf die HDD packen und von dort starten.Nur weil es portable ist heisst das nicht das es nur vom Stick aus läuft....;)
Ja, das ist mir schon klar. Ich will aber unnötige Installationen vermeiden -falls die gewünschten Features nicht vorhanden sind, ist die Installation für mich sinnlos.

Wie gesagt -ich will eine ziemlich genaue Vergleichsmöglichkeit zweier Orte (über die Breitengrade) erzielen und dafür brauche ich ein dicht angezeigtes Breitengradnetz. So Pi mal Daumen nützt mir das nichts, da ich solche Werte -auch so- auf einer Karte erahnen kann.:cool
 
#9
G

G-SezZ

Gast
Portabel ist portabel und wird nicht installiert, egal ob du es von USB oder von der Festplatte ausführst.

Wie gesagt, Google Earth skaliert die Breitengrade bis unter eine Minute. Da passen nur Kleinstädte dazwischen. Und deutsch ist es auch. ;)
 
#10
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.032
Alter
48
Wie gesagt, Google Earth skaliert die Breitengrade bis unter eine Minute. Da passen nur Kleinstädte dazwischen. Und deutsch ist es auch. ;)
OK. Habe nun Earth installiert -ist ja nicht schlecht. Beim heranzoomen kann ich Breitengrade exakt ermitteln: Bloß wie markiere ich nun den entsprechenden Breitengrad um wieder raus zu zoomen und Orte auf den gleichen Breitengrad zu suchen?

Darum geht es mir doch. Die Weltkugel zu sehen und gleichzeitig aber auch z.B. den einen in z.B. gelb markierten Breitengrad zu sehen um den Breitengrad folgend ggf. heran zu zoomen und die Orte darauf zu sehen.

Geht DAS?
 
#11
G

G-SezZ

Gast
Bloß wie markiere ich nun den entsprechenden Breitengrad um wieder raus zu zoomen und Orte auf den gleichen Breitengrad zu suchen?
Es ist ein Breitengrad, dreh einfach die Kugel und schau am gleichen Breitengrad. ;)

Ich glaube nicht dass man einen Breitengrad speziell markieren kann. Ich wüsste nicht wozu das im normalen Gebraucht hilfreich wäre.
 
#12
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.032
Alter
48
Es ist ein Breitengrad, dreh einfach die Kugel und schau am gleichen Breitengrad. ;)
Naja, einfach drehen ist nicht -zumindest wenn man richtig reingezoomt hat. Da hast du schon einen ganz anderen Kartenmaßstab (wahrscheinlich 1:5) und um am anderen Ende der Weltkugel zu kommen bräuchte man wahrscheinlich Stunden und den einen Breitengrad darf man auch nicht aus den Augen verlieren oder mir den nächsten und nächsten verwechseln -denn sonst ist alles für die Katz.

Beispiel. Wenn du sowas kleines wie Ansbach in Bayern mit irgendwas in Japan oder Kalifornien vergleichen willst -mußt du ganz schön drehen..

Unbenannt.jpg
 
#13
lajoe

lajoe

Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
1.064
Alter
52
Ort
LL
Am einfachsten wäre es, am gewünschten Ort eine "Ortsmarke" zu setzen:

1.JPG

jetzt musst du nur noch 180° abrechnen, d.h. 10°E-180 ergibt 170°W:

2.JPG

OK drücken und schon bist du auf der anderen Seite derKugel...

edit:
richtiger wäre in den Optionen auf "Dezimalgrad" umzustellen und mit diesen zu Rechnen...
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.032
Alter
48
@ lajoe


Hallo lajoe,

Danke für deine Mühe und das mag z.T. ein nettes Feature sein -aber mein Anspruch wird dadurch nicht erfüllt. Denn ich möchte ja nicht einen bestimmten Punkt auf der Rückseite der Weltkugel finden, sondern alle die in Frage kämen.

Beispiel. Wenn ich z.B. wettermäßig Schnee in Rom sehe -dann bin ich neugierig was so alles auf den Rom-Breitengrad liegt und ob eventuell auch dort Schnee liege. In wärmeren Gegenden genau so: Was liege z.B. gleichauf mit Rio de Janeiro? Solche Vergleiche sind nun mal nur dann möglich, wenn ein bestimmter Längen bzw. Breitengrad markiert ist und man mit der Maus die Kugel drehen & Rein/rauszoomen kann. Verstehst du was ich vor habe? :cool
 
Thema:

3-D Globus?

Oben