GELÖST 144hz per Adapter?

Diskutiere 144hz per Adapter? im Win 10 - Netzwerk Forum im Bereich Win 10 - Netzwerk; Moin, habe mir einen neuen 2.Bildschirm zugelegt und zwr den BENQ XL2411. DIeser hat kein DP anschluss sondern nur VGA und HDMI. Nun wollte ich...
#1
taen

taen

Threadstarter
Dabei seit
26.01.2013
Beiträge
79
Alter
26
Ort
Hamburg
Moin, habe mir einen neuen 2.Bildschirm zugelegt und zwr den BENQ XL2411.
DIeser hat kein DP anschluss sondern nur VGA und HDMI.
Nun wollte ich den via VGA zu DP adapter anschliessen, bekomme aber immernoch keine 144hz.
treiber ist auch installiert.
VGA anschluss hat meine Graka leider nicht.
Jemand einen Tipp?
Graka ist eine 8GB PowerColor Radeon RX 580 Red Devil
hat einen DVI anschluss , 3 DP und 1 HDMI

Mein 1. Bildschirm ist angeschlossen an einem DP anschluss


edit//: der XL2411 hat ein DVI-D anschluss.
Wenn es am VGA Adapter liegt, kann ich mir DVI-D zu Displayport kabel holen und habe ich dann volle 144hz?
 
#2
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.307
Ort
Thüringen
Also wenn überhaupt dann entweder (von der Graka aus gesehen) per DVI zu HDMI oder DP zu HDMI oder direkt HDMI zu HDMI (je nachdem was frei bzw machbar ist).VGA scheidet hier garantiert aus bzw würde ich heutzutage niemals mehr nutzen...
 
#3
K

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
865
Nun wollte ich den via VGA zu DP adapter anschliessen, bekomme aber immernoch keine 144hz.
treiber ist auch installiert.
Und warum nimmst Du keinen (sehr preiswerten) DVI-VGA-Adapter, die meistens noch der Grafikkarte bei liegen?
dvi-vga.jpg
 
#5
taen

taen

Threadstarter
Dabei seit
26.01.2013
Beiträge
79
Alter
26
Ort
Hamburg
Also ich habe halt gehört das HMDI keine 60hz hinbekommt.
Und den Adapter für VGA auf displayport hatte ich halt noch rumliegen.
Also würde ein DP zu DVI-D funktionieren?
 
#6
K

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
865
Klar, die Teile gab es ja schon, als wir noch Röhren-Monis hatten :D

Und bis FHD und normal langen Kabeln sind die Qualitätseinbußen auch zu vernachlässigen.
Ich betreibe das hier auch am 2ten Monitor.

Und die Teile kosten halt so gut wie nichts.
 
#7
taen

taen

Threadstarter
Dabei seit
26.01.2013
Beiträge
79
Alter
26
Ort
Hamburg
naja geht mir ja drum das ich auch 144 hz habe. und nicht mit 60 rumeiern muss wie jetzt
 
#8
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.307
Ort
Thüringen
Also 60 Hz sind für HDMI überhaupt kein Problem;wäre ja auch schlimm wenn das so wäre.Ob die Karte 144 Hz macht wenn da mehrere Monis dranhängen musste mal selber ins Handbuch guggn.Nimm ein "digitales Kabel" passend zu den Anschlüssen und dann haste zumindest schon mal Bild.Per VGA wird das mit 144Hz m.M. garantiert nichts wobei ich glaube das Du mit den 144 Hz total falsche Vorstellungen hast...
 
#10
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.307
Ort
Thüringen
Nee,aber mit 2 Halbbildern a 25 Hz (also interlaced) damit man auf die angeblichen 50 Hz kommt.Oder was meinste warum die Flimmerkiste so hieß?
 
#11
taen

taen

Threadstarter
Dabei seit
26.01.2013
Beiträge
79
Alter
26
Ort
Hamburg
so hab nun ein DVI-D kabel gefunden und damit funktioniert es .
HDMI kabel hat er garnicht erst akzeptiert, also bildschirm blieb aus.
 
#13
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.307
Ort
Thüringen
Ab ca. 1990 gab es auch 72, 120Hz Monitore.
Nee,das war glaube viieeel später;hab hier Anfang der 90er mit einem 14 Zoll Gerät angefangen da waren es bis zur Flimmerfreiheit noch Lichtjahre.2 Stunden Arbeit und Dir taten die Augen weh so anstrengend war das damals.
Und von Fernsehern wollen wir gar nicht erst reden es kann aber sein das die zur damaligen Zeit einfach nur unerschwinglich waren...

Jetzt haben wir hier gelabert und haben gar nicht mitgekriegt das der TE sein Problem schon lange gelöst hat....:D
 
#14
maniacu22

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.738
nur mal so, um Intellent zu wirken: :D :D :D

Generell ist der VGA-Anschluss für hohe Auflösungen bis 400 MHz Videobandbreite geeignet; dies reicht für die Darstellung von 2560 × 1440 Pixeln bei einem Bildseitenverhältnis von 16:9 und einer Bildfrequenz von 75 Hz aus. In der Praxis ist bei klassischen, analogen Röhrenbildschirmen besonders bei hohen Auflösungen ab 1280 × 1024 auf ein hochwertiges, gut geschirmtes VGA-Kabel zu achten, um ein scharfes, störungsfreies Bild zu erhalten.

Bei modernen digitalen LCD-Flachbildschirmen ist, falls vorhanden, der digitale DVI-Anschluss vorzuziehen, da durch die Analogisierung des Bildes durch die Grafikkarte und die anschließende Re-Digitalisierung des Bildes im Displaycontroller unweigerlich Qualitätseinbußen entstehen.
Quelle: Wikipedia

Ergo: für die 144 Hz nimmt man das DVI-D-Kabel und kein VGA und erst recht nicht den TV-Standard HDMI

schönen Abend euch
 
#15
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.307
Ort
Thüringen
Selbst wenn VGA 500 Hz könnte würde ich das nicht nehmen;ich mag nämlich keine qualitativen Einbußen...:sing
 
#16
taen

taen

Threadstarter
Dabei seit
26.01.2013
Beiträge
79
Alter
26
Ort
Hamburg
weiß nicht ob ich dafuer nun extra neuen thread aufmachen muss.
aber habe eben einen dritten bildschirm per DP angeschlossen (1. bildschirm DP , 2. Bildschirm DVI-D, 3. Bildschirm Aktiver VGA-DP adapter).
Nach ca. 10 minuten ging mein PC einfach aus, dies passierte mir bis jetzt noch nie.
3. Bildschirm wieder abestöpselt und nun geht wieder alles ohne das der PC ausgeht.
Wodran kann das liegen?
 
#18
taen

taen

Threadstarter
Dabei seit
26.01.2013
Beiträge
79
Alter
26
Ort
Hamburg
ist vor nem halben jahr neu gekommen
hat 700w


Edit kann jemand das thema zu hardware verrschieben?
 
#19
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
24.05.2015
Beiträge
299
Ort
Ungarn
[...]
Nun wollte ich den via VGA zu DP adapter anschliessen, bekomme aber immernoch keine 144hz.
[...]
Mal ernsthaft: Wer braucht 144Hz? Oberhalb 70Hz ist kein Unterschied mehr feststellbar. Außer für Fliegen. Die sehen noch 200Hz flackern.
 
#20
taen

taen

Threadstarter
Dabei seit
26.01.2013
Beiträge
79
Alter
26
Ort
Hamburg
Mal ernsthaft: Wer braucht 144Hz? Oberhalb 70Hz ist kein Unterschied mehr feststellbar. Außer für Fliegen. Die sehen noch 200Hz flackern.
ich spiele professionell CS:GO und du siehst extrem viel unterschied zwischen 60-100-120 und vorallem 144hz

vorallem tut das doch garnichts zur sache als nerv doch nicht mit diesen unnötigen kommentaren
 
Thema:

144hz per Adapter?

Sucheingaben

144hz per hmdi dvi adapter

144hz per Adapter? - Ähnliche Themen

  • Mitglied in einem WhatsApp Gruppenchat per Nachricht, Sprachanruf oder Videoanruf kontaktieren

    Mitglied in einem WhatsApp Gruppenchat per Nachricht, Sprachanruf oder Videoanruf kontaktieren: Auch einen Gruppenchat will man nicht mit allem vollspammen oder man will wirklich ein einzelnes Mitglied gezielt etwas fragen, und in diesem Fall...
  • Per Desktop PC oder Smartphone Audible- und Kindle-Bibliothek am Amazon Echo Gerät abspielen

    Per Desktop PC oder Smartphone Audible- und Kindle-Bibliothek am Amazon Echo Gerät abspielen: Mit einem Amazon Echo kann man seine Audiobooks abspielen und sich E-Books von Alexa vorlesen lassen, aber so manchem ist das Starten der Medien...
  • Windows 10 Multimonitorsetup mit 144Hz und 60Hz

    Windows 10 Multimonitorsetup mit 144Hz und 60Hz: Moin moin, ich hoffe mir kann hier geholfen werden. Mein Mainmonitor ist ein Asus mit 144 Hz, welcher am Displayport meiner GTX 970...
  • 60Hz & 144Hz Monitor; v-Sync

    60Hz & 144Hz Monitor; v-Sync: Wenn ich bei meinem Dual - Monitor - Setup (einer 60Hz, der andere 144Hz) auf dem 60 Hz Monitor, beispielsweise Videos streame (beliebiges...
  • Monitorwahl G-sync und 4k vs 144Hz

    Monitorwahl G-sync und 4k vs 144Hz: Salü, Ich könnte etwas Entscheidungshilfe bei der Monitorwahl gebrauchen: 27" mit hoher Auflösung oder hoher Framerate? Ich schwanke zwischen...
  • Ähnliche Themen

    Oben