100 Tage Vista - Meine Erfahrungen, Probleme, Tipps ...

Diskutiere 100 Tage Vista - Meine Erfahrungen, Probleme, Tipps ... im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Dem schließe ich mich ausnahmslos an :D - Gilt für alle Meine Geräte: Egal, ob Mainboard, Drucker, Digitalkammera, MP3-Player oder DVD-Brenner :D
F

Freak-X

Gast
wenn ein neues da ist, so kommt es drauf!
Dem schließe ich mich ausnahmslos an :D - Gilt für alle Meine Geräte: Egal, ob Mainboard, Drucker, Digitalkammera, MP3-Player oder DVD-Brenner :D
 
F

Freak-X

Gast
Kleine Frage am Rande...habe mal einen Benchmark-Vergleich zwischen Vista und XP gelesen, wo Vista nicht grade gut abgeschnitten hat. Merkt man denn nun einen Unterschied in der Geschwindigkeit der Betriebssysteme oder ist der Unterschied nur unwesentlich (sprich: für den User nicht zu merken) ?
Da ist schon ein Unterschied zu merken, Vista ist im Alltag schon recht langsam im Vergleich zu XP, kann aber fast 100% durch Feintuning und deaktivieren von einigen unnötigen Diensten ausgeglichen machen.

Besonders das Herunterfahen/Neustarten dauert bei Vista aus irgendeinem Grund seeehr lange... (Auch bei frischer Installation, ohne irgendetwas verändert zu haben...)
 
somtaaw

somtaaw

Waschechter Alien
Mitglied seit
21.11.2005
Beiträge
368
Alter
52
Standort
Sauerland
Hhhmmm...ist es denn wirklich störend oder gewöhnt man sich schnell dran?
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.157
Standort
DE-RLP-COC
Moin @Lenny, und genau darauf hast Du gewartet. :D
 
T

Tikonteroga@Work

Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
16
Hallo,

man sollte nicht immer pauschal die 32-bit Version von Windows Vista empfehlen. Leute die sich einen neuen PC kaufen bzw. einen neuen PC besitzen, der über einen 64-bit Prozessor und über mind. 2 GB Ram verfügt, sollten sich auf jeden Fall die 64-bit Version entscheiden!

32-bit Anwendungen laufen auch mit der 64-bit Version von Windows Vista, nur eben nicht nativ mit 64 bit. Aber wie Mike schon vorher gesagt hat, muss man sich vor einem Umstieg auf Windows Vista informieren, ob sowohl Hard- als auch Software kompatibel ist.

Allein auf Vista (Aero) bezogen sind integrierte Grafikkarten mit shared memory wie z. B. nVidia GeForce 6150 oder ATI Radeon X1250 eine gute preiswerte Lösung. Für Spieler sind diese Grafiklösungen nicht umbedingt geeignet, obwohl ich mit meiner Radeon X1250 Anno 1701 in 1024x768 mit niedrigen Details (spielbar) flüssig spielen kann und es auch spaß macht. Ältere Spiele laufen sicherlich auch gut.

Gruß

Tikonteroga
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Threadstarter
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.383
Standort
in der Nähe eines Rechners
Kleine Frage am Rande...habe mal einen Benchmark-Vergleich zwischen Vista und XP gelesen, wo Vista nicht grade gut abgeschnitten hat. Merkt man denn nun einen Unterschied in der Geschwindigkeit der Betriebssysteme oder ist der Unterschied nur unwesentlich (sprich: für den User nicht zu merken) ?
Da ist schon ein Unterschied zu merken, Vista ist im Alltag schon recht langsam im Vergleich zu XP, kann aber fast 100% durch Feintuning und deaktivieren von einigen unnötigen Diensten ausgeglichen machen.
Besonders das Herunterfahen/Neustarten dauert bei Vista aus irgendeinem Grund seeehr lange... (Auch bei frischer Installation, ohne irgendetwas verändert zu haben...)
Wie schon einführend geschrieben. Eine Hardwareanpassung sollte schon erfolgen, damit Vista "optisch" wieder gleich schnell ist wie ein schneller XP Rechner. Schließlich ist Vista um einiges aufgepeppt worden.
Allerdings beschränkte sich meine Aufrüstung auf RAM (1 -> 2 GB) und GraKa (x300 -> x1500). Seit dem läuft Vista schneller als XP. Auch was das Herunterfahren und Hochfahren betrifft.

Ich habe mich schnell daran gewöhnt, weil ich Vista eben wie gesagt, SEHR an meine Bedürfnisse angepasst habe...
z.B. wie bei XP einige Dienste rausgeschmissen und z.B. auch das "schnelle Herunterfahren" über xp-Antispy aktiviert.
 
R

Randybaer

Mitglied seit
04.05.2007
Beiträge
1
Alter
63
Standort
Leverkusen
hi Freunde

Das sehe ich etwas anders aber macht ja auch nichts, denn für M$ zählt doch einzig und alleine der Komerz. Die wollen, daß sich die ganze Welt auf ihren Servern tummelt und die verdienen auch noch daran.
That´s Buissenes; und nur darum geht es M$ eigentlich. (meine Meinung)


Hab ja auch einiges gemacht - aber dass sollte M$ eigentlich egal sein. Ich finde das eine Zumutung von M$. Bei uns gilt immer noch die Unschuldsvermutung.
Mit dieser Methode der Aktivierung wird man praktisch bei jeder größeren HW-Veränderung als "Verbrecher" hingestellt ;)


Dann schreibe ich hiermit HIER HER :D, dass 64bit SELBSTVERSTÄNDLICH laufen, vorausgesetzt man hat speziell Punkt 1 meines Threads beachtet.

Ich möchte keinem ein System aufzwingen - nur Ratschläge geben !!
 
G

Gast

Gast
Ich hab jetzt auf den Tag genau Vista (HomeBasic) seit 2 Monaten und finde, es läuft ganz ok.
So langsam wird es mit der Treiber und Softwareunterstützung besser - es
erinnert mich alles an den Umstieg seinerzeit auf XP, da war's genauso.

Einzig der Rescourcenhunger ärgert mich ein wenig, ich hab meine 512 MB RAM
bereits auf 768 MB RAM aufgerüstet, denn damit läuft es besser, doch 1 GB RAM
sind wohl noch besser (mehr macht mein Notebook nicht mit).

Ich nutze auch die Vista-Basic Oberfläche, da sie weniger Speicher... "frist", die
Vista-Standard läuft, doch die Basic langt mir.

Ich hab auch mitlerweile alle Komponenten mit Treibern versorgt - teils läuft es
mit XP-Treibern (interner SD-Karten-Leser, internes Modem...) - teils sind die
Vista-Treiber auch schon recht ordentlich.

Mich nervt es ein wenig, dass es beim Booten schon recht lang dauert, bis mein wlan-usb-stick (AVM) online geht, das war bei XP sofort der Fall!

Für die Sicherheit nutze ich die Kombi: Vista Firewall + Windows Defender + AntiVir.

Als Tools nutze ich nur die Windows Datenträgerbereinigung + Ccleaner.
Ich war ja lange Jahre TuneUp Utilities Fan (97, 2003, 2004, 2006), doch die
2007er Version ist mir viel zu lahm - zudem ist der Ccleaner doch fast genauso
Leistungsfähig beim Reinigen/Probleme finden/beseitigen - und sehr schnell!
Zur Defragmentierung nutze ich "Ashampoo Magical Defrag 1 (1.20)", das vor
ein paar Ausgaben auf der Chip (oder PC-Welt?) als Vollversion drauf war.

Alles in allem denke ich, man sollte Vista eine Chance geben, vieles ist wie
Anno 2001 bei XP - erst schimpfen alle, nun nutzt es (fast) jeder!

Mir fehlt aber nach wie vor noch immer meine geliebte Symbolleiste im Explorer bzw. den Ordnern.
Auch finde ich es etwas irritierend, das der Ordner Programme jetzt Program-Files und die Eigenen Datein nur noch Documents heißen - warum kann man das nicht ins Deutsch übersetzen????
 
F

Freak-X

Gast
Alles in allem denke ich, man sollte Vista eine Chance geben, vieles ist wie
Anno 2001 bei XP - erst schimpfen alle, nun nutzt es (fast) jeder!
Meine Rede - Irgendwann hat jeder Vista und lacht über XP - Um den frühen Termin des nachfolgers (2009) braucht man sich auch nicht zu sorgen, denn wann hat MS jemals so einen Termin einhalten können?
 
M

MvSt1234

Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
47
Standort
Dorsten
Meine Rede - Irgendwann hat jeder Vista und lacht über XP - Um den frühen Termin des nachfolgers (2009) braucht man sich auch nicht zu sorgen, denn wann hat MS jemals so einen Termin einhalten können?
Bestes Beispiel ist ja Vista... Der Termin wurde auch oft verschoben
 
L

Lenny

Gast
Das sehe ich etwas anders aber macht ja auch nichts, denn für M$ zählt doch einzig und alleine der Komerz. Die wollen, daß sich die ganze Welt auf ihren Servern tummelt und die verdienen auch noch daran.
That´s Buissenes; und nur darum geht es M$ eigentlich. (meine Meinung)
Also mal ehrlich, welchem Unternehmen geht es nicht um Kommerz, wenn es nach VW ginge würde die ganze Welt VW fahren...das kann man MS nun nicht vorwerfen. Einzig die Art und Weise wie man das Ziel erreichen will, finde ich absolut nicht korrekt.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Meine Rede - Irgendwann hat jeder Vista und lacht über XP
Ich halte es offen und ehrlich gesagt nicht besser als XP.
Von daher werde ich XP noch viele Jahre nutzen und Vista kann bis dahin in den Läden verstauben.Ich kauf das garantiert nicht.Vista in die Tonne.
 
D

der_dud

Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
339
Standort
CH
hi @ all

interessante Diskusion!

bin Vater von 2 Kindern,hab also nicht dauernd die Kohle,um die neuesten Gimniks (Hardware) zu kaufen.

also beobachte ich die Entwicklungen.
bin im mit meinem System zur Zeit zufrieden.

hab Vista RC2 auch schon auf meinem System getestet,lief ganz ordentlich...

sah bloss kein Vorteil für mich......


Informationsliste Wert
Computer
Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
OS Service Pack Service Pack 2
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
Computername ..........
Benutzername ..........

Motherboard
CPU Typ AMD Athlon XP, 2000 MHz (15 x 133) 2400+
Motherboard Name Asus A7V266-EX (5 PCI, 1 AGP Pro, 1 ACR, 3 DDR DIMM)
Motherboard Chipsatz VIA VT8366A Apollo KT266A
Arbeitsspeicher 1024 MB (DDR SDRAM)
BIOS Typ Award Medallion (08/20/02)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM2)
Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige
Grafikkarte ATI Radeon 9550 / X1050 Series Secondary (256 MB)
Grafikkarte ATI Radeon 9550 / X1050 Series (256 MB)
3D-Beschleuniger ATI Radeon 9550 (RV350)

Multimedia
Soundkarte C-Media CMI8738 Audio Chip

Datenträger
IDE Controller VIA Bus Master IDE Controller
Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
Festplatte WDC WD1200JB-00EVA0 (111 GB, IDE)
Festplatte Maxtor 6Y080L0 (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
Optisches Laufwerk _NEC DVD_RW ND-3520A (DVD+R9:4x, DVD-R9:4x, DVD+RW:16x/8x, DVD-RW:16x/6x, DVD-ROM:16x, CD:48x/24x/48x DVD+RW/DVD-RW)
Optisches Laufwerk AOPEN CD-RW CRW5224 (52x/24x/52x CD-RW)
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen
C: (NTFS) 60000 MB
D: (NTFS) 39997 MB
E: (NTFS) 54462 MB
F: (NTFS) 38154 MB
Speicherkapazität 188.1 GB

Eingabegeräte
Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
Maus PS/2-kompatible Maus
Game Controller Microsoft-PC-Joysticktreiber

Netzwerk
Netzwerkkarte D-Link DFE-530TX PCI Fast Ethernet Adapter (rev.C) (192.168.0.2)



Da verschiedene wichtige Entwicklungen unterwegs sind (Ausreifung von Vista,Quad CPU`s , DDR3-Ram`s,Graphikkarten, usw...usw...)
werde ich mich ca. in einem Jahr für eine neue Hard- und Softwarelösung entscheiden!

mein Resumee : lass die Sache reifen , dann entscheide für das persönliche Optimum!

Der Dud
 
T

Tornado_

Mitglied seit
13.11.2004
Beiträge
3
Standort
Österreich - Wien
Hilfe

:blush hallo :sneaky

muss sagen kann da nichts gutes sagen da mein vista zur zeit zwar installiert ist, aber egal welche seite ich aufmache, ca 5-10min. braucht um sie zu öffnen.:mad bin schon sehr sauer da ich schon ( glaube alle treiber ) aktualiesiert habe und trotzdem er eine ewigkeit braucht bis ich denn nächsten schritt machen kann. habe schon einige tipps bekommen aber keiner hat mir geholfen.

habe: Vista Home Prem 32-bit OEM
AMD Athlon 64 x2 Dual Core 5000+
2Gb arbeitsspeicher
165 Gb festplatte
Sound Blaster x-fi
ATI Radeon 254mb
Asus Motherboard m2r32-mvp

vielleicht bin ich zu blöd dazu:wut vielleicht kann mir einer von euch helfen
 
F

Freak-X

Gast
Ist da mit anderen Browsern auch so oder nur mit dem IE?
 
T

Tornado_

Mitglied seit
13.11.2004
Beiträge
3
Standort
Österreich - Wien
Ist da mit anderen Browsern auch so oder nur mit dem IE?

ich komm gar nicht ins i net da die seiten aufbauzeit 5- 10 min. braucht:verysad
 
Thema:

100 Tage Vista - Meine Erfahrungen, Probleme, Tipps ...

100 Tage Vista - Meine Erfahrungen, Probleme, Tipps ... - Ähnliche Themen

  • Surface Pro 7: In OneNote versetzte Stifteingabe bei externen Monitoren und anderer Skalierung als 100 Prozent

    Surface Pro 7: In OneNote versetzte Stifteingabe bei externen Monitoren und anderer Skalierung als 100 Prozent: Hallo! Ich benutze ein Surface Pro 7 mit aktuellem Win 10. Wenn am MS Dock (mit aktueller Firmware) zwei externe Monitore angeschlossen sind UND...
  • client license platform migration tool & wsappx > Clientlizenzdienst (ClipSVC) Zyklischer 100% CPU Verbrauch

    client license platform migration tool & wsappx > Clientlizenzdienst (ClipSVC) Zyklischer 100% CPU Verbrauch: Guten Abend Microsoft-Community, Ich hab seit längerem das Problem das der Clientlizenzdienst (ClipSVC) in zyklischen Abständen für ca 15-20...
  • wsappx > Clientlizenzdienst (ClipSVC) Zyklischer 100% CPU Verbrauch

    wsappx > Clientlizenzdienst (ClipSVC) Zyklischer 100% CPU Verbrauch: Guten Abend Microsoft-Community, Ich hab seit längerem das Problem das der Clientlizenzdienst (ClipSVC) in zyklischen Abständen für ca 15-20...
  • 100 Tage Fazit: So steht Windows Phone 8 da

    100 Tage Fazit: So steht Windows Phone 8 da: Hallo, das Online-Portal connect.de hat ein interessantes und ausgiebiges Fazit zu Windows Phone 8 nach den ersten 100 Tagen auf dem Markt...
  • XP Absturz 100 mal am Tag

    XP Absturz 100 mal am Tag: Hi Leutz, ich bin überfordert. Keine Fehlermeldung, Hardware ok (Tests wurden durchgeführt) Das Einzigste was Aufschluss geben könnte währe...
  • Ähnliche Themen

    Oben