100 Tage Vista - Meine Erfahrungen, Probleme, Tipps ...

Diskutiere 100 Tage Vista - Meine Erfahrungen, Probleme, Tipps ... im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo WinBoard-Vista-User (und alle die mitlesen) ================================== Nachdem ich heute 100 Tage Vista-User bin und (bekanntlich)...
Mike

Mike

i7-6700HQ
Threadstarter
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Hallo WinBoard-Vista-User (und alle die mitlesen)
==================================

Nachdem ich heute 100 Tage Vista-User bin und (bekanntlich) ein Windows-Freak bin, dachte ich mir ich schreib einen kleinen Erfahrungsbericht darüber!

1. Allgemeines:
Vista sollte man nur auf Rechnern installieren, die vorher überprüft wurden. Computer auf denen XP anstandslos läuft garantieren KEINEN Betrieb und Vista. Also vorher unbedingt eine Check z.B. mit dem Windows-Tool auf M$-Site machen
Vista Upgrade Advisor

Auch die Software sollte man zumindest mal durchlesen, ob sie Vista-tauglich ist oder wenigstens ein Update beim Hersteller vorliegt
zertifizierte Software

Man braucht auch keine 4GB (außerdem Probleme damit auch mit 64bit-Versionen!). 2GB sind viel aber wirklich empfohlen. Aber auch mit 1GB und einem starkem Restsystem kann man super mit Vista arbeiten.
Auf keinen Fall sind GraKa's mit shared Memory empfohlen.

2. Installation
Ich (nur meine Meinung) kann NUR EINE VOLLINSTALLATION empfehlen.
Upgrades, OnlineInstallationen, Dual-Installation etc. funktionieren zwar - manchmal sogar nicht schlecht - aber sind definitiv NICHT empfohlen.

Bei der Installation sollte man NUR die Vista-DVD verwenden und auch damit die Partitionen einrichten. Für eine Vista-Installation sind 20-30 GB für die Startplatte empfohlen.

3. Betrieb
Auch hier kann ich nur eine Empfehlung aussprechen -->
Verwendet besser die 32bit-Version statt der 64bit-Version. Schon klar - jeder will das beste, doch ab und an ist das Beste eben mehr fehleranfällig.
Ich hatte seit der Installation am 28.1.07 kein einziges Problem mit meiner 32bit-Vista-HP-OSB-Version (Punkt 1. und 2. natürlich beachtet!)

Über Software wie AV-Programm(e) und Firewall schreibe ich hier bewusst NUR, dass die V-Firewall und (bei mir) Avast4Home in Betrieb ist und alles wunderbar funktioniert. Der Rest ist Geschmacksache und in meinen Augen für Privatanwender übertrieben.

4. Meine Erfahrung mit Vista
Klar ist auf alle Fälle mal, dass ein NEUER, gut aufgerüsteter Computer besser ist, als ein alter auf dem gerade mal Vista-Tauglichkeit besteht. Das war aber schon bei immer so - bei allen Betriebssystemen. Also nicht immer gleich die Schuld auf Vista schieben -- meist liegt der Fehler zwischen den Ohren :D

Sämtliche Standardsoftware läuft anstandslos. Dass man für einige Programme ein Update, einen Patch oder sogar wirklich ein anderes Programm braucht .... DAS IST SO ... Alles andere wäre ein Rückschritt, wenn man immer abwärtskompatibel bleiben würde.
Dass Gamer einige spezielle Probleme mit Vista habe kann ich nicht bestreiten ... allerdings ist der Computer für mich ein Arbeitsgerät mit dem ich nur kleine Pausespiele mache.
Dafür sind auch "unser" Spiele-Freaks hier die sich dieser Probleme annehmen.

---

5. DAS GROSSE ABER ...
Eines ist allerdings seit Vista wirklich "pervers"
-> Installation 28.1.07 (1. Aktivierung)
-> Einbau zweiter NWK + Firmware und BIOS Update (2. Aktivierung)
-> Motherboard brennt ab (3. Aktivierung)
-> von 2 NWK - 1 ausgebaut und BIOS resettet (4. Aktivierung)
-> BIOS-Update Nr.2 weil ASUS was neues hatte (5. Aktivierung)
-> Festplatte von IDE auf SATA umgestellt (6. Aktivierung)
-> Fehler im Gerätemanager (mein Fehler) -> (7. Aktivierung)
ich warte jetzt aufs nächste Mal :blink

Das Punkte-System für die Aktivierung von Vista ist zwar durchdacht, hat aber einen gewaltigen Fehler in meinen Augen.
Sämtliche Änderungen die das BIOS betreffen wirken sich so aus, als ob man einen neuen Computer hätte. Resultat -> NEUE Aktivierung notwendig.

Das ist ja prinzipiell nicht so schlimm, aber die Frist mit 3 Tagen ist schlicht unt ergreifend ein Problem wenn man z.B. 1 Woche keine Verbindung zu M$ hat ....

Für die OEM, OSB, SB Benutzer von Vista (ist eh alles das gleiche) muss ich allerdings dazuschreiben, dass die Gerüchte bzgl. von nur 10 Aktivierungen, keine Motherboardwechsel, kein Weiterverkauf der Lizenz ..... EBEN NUR GERÜCHTE sind!

6. Schluss
Vista ist eine geiles neues Betriebssystem und ein Schritt in die Zukunft - egal wie man darüber denkt. Bis jetzt wurde immer noch über jedes neue OS geschimpft und hatte auch Probleme.
Es kann sich auch keiner Aufregen über Vista ... schließlich hat man ja die Möglichkeit bei XP oder sonstigen OS zu bleiben.
Umsteigen und nur darüber schimpfen ist ein Zeichen für einen schlechten Computerbenutzer.

-----
Bitte schreibt keine Kampfgeschichten und andere Bösartigkeiten als Antworten .... schließlich sind wir WINBOARD :winboard und nicht irgend ein anderes Board.
Wäre schade wenn man wieder ein Topic schließen müsste, nur weil jemand unbedingt zu einem Vista-Thema was anderes schreiben muss :sneaky

mfg
Mike40

PS: Stehe natürlich für Fragen im Board wie immer gerne zur Verfügung wenn ich online bin und bitte an dieser Stelle die Benutzer auch die Such-Funktion zu benutzen -- einige Themen sind schon 20 mal erwähnt worden!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Ich drück's mal so aus: Da kann man nix Gutes gegen sagen! :D

Schließe mich Mike's Erfahrungen voll an, obwohl ich noch nicht so einen Aktivierungsstress hatte.

Was man vielleicht noch hinzufügen sollte: Als Fan von Online-Games und WLAN-User sollte man auch noch bei XP bleiben, da Vista noch standardmäßig Lags im WLAN-Betrieb produziert.
 
G

GaxOely

Gast
Sehr guter Beitrag!
Ein paar Punkte kann ich als 64bit User nicht stehen lassen!
Auf meiner Plattform (siehe SIG) läuft Ultimate 64 "PERFEKT"

4gb Ram:
Über Sinn oder Unsinn möchte ich nicht diskutieren.
Vista verwaltet den vorhandenen Speicher so gut wie nie zuvor.
-Kopiere ich bspw. eine Film DVD, werden die 4gb voll genutzt.
-Rendern ist ein Genuss auf 4gb.
-Spiele wie Company of Hereos, nutzt mehr als 2gb Speicher.

Ps.
Dein Links gehen nicht :-)
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Threadstarter
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
@gaxoely:
Thx für's Lob

Zu deinen Punkten
64bit: die 32bit sind ja "nur" eine Empfehlung ..
4GB RAM: Es geht um die 4GB-Problematik - Vista hat sonst wirklich das BESTE Speichermanagement aller Windows-System. Soll ja auch so sein - wozu sonst ein neues System ;)

Mit meinen Empfehlungen versuche ich nur (wie auch bei Freunden und Verwandten) Probleme vorzubeugen die man massig im iNet liest :(

Danke für die konstruktive Kritik (wie gewohnt von dir) :up
 
E

emmert

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Danke für Deinen Bericht.

Bis auf den Aktivierungsstress, der mir ziemlich missfallen würde, hört sich das neue BS ganz gut an.
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Nachdem ich heute 100 Tage Vista-User bin und (bekanntlich) ein Windows-Freak bin, dachte ich mir ich schreib einen kleinen Erfahrungsbericht darüber!
Gute Info, kann mich Dir nur anschliessen, einzig so viel aktivieren musste ich noch bei keinem installierten VISTA Desktop oder Notebook.

Walter

;)
 
G

GaxOely

Gast
Es geht um die 4GB-Problematik
Ich kenne keinen der Probleme mit 4gb unter Vista hat, vorausgesetzt 64bit.
Jeder der hier mitliest wird doch abgeschreckt ein 64bit System zu fahren.

Ich empfehle "ausprobieren"
Bei www.Mediaonline.de kann man sich 32bit und 64bit Vista für 4€ bestellen.
Den Key muss man natürlich vorher haben ;-)
Somit kann jeder probieren welches System läuft oder nicht!

Nachtrag:
Muss mich bei einem Punkt korrigieren!
Treiber Signatur unter 64bit.
Das ist der letzte Mi.. :D
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Threadstarter
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
einzig so viel aktivieren musste ich noch bei keinem installierten VISTA Desktop oder Notebook.
Hab ja auch einiges gemacht - aber dass sollte M$ eigentlich egal sein. Ich finde das eine Zumutung von M$. Bei uns gilt immer noch die Unschuldsvermutung.
Mit dieser Methode der Aktivierung wird man praktisch bei jeder größeren HW-Veränderung als "Verbrecher" hingestellt ;)

Jeder der hier mitliest wird doch abgeschreckt ein 64bit System zu fahren.
Dann schreibe ich hiermit HIER HER :D, dass 64bit SELBSTVERSTÄNDLICH laufen, vorausgesetzt man hat speziell Punkt 1 meines Threads beachtet.

Ich möchte keinem ein System aufzwingen - nur Ratschläge geben !!
 
G

GaxOely

Gast
Du weist doch das ich es nicht böse meine :engel
Ich möchte so viel User auf die 64bit Seite des Lebens ziehen, wie es geht. :D
 
L

Lenny

Gast
Netter Erfahrungsbericht, gut das auch die Negativpunkte angesprochen werden. Ich persönlich halte es mit Vista so wie mit XP, lasse die Software reifen und werde nach Bedarf, nach gewisser Zeit (meist Jahr/e) zuschlagen...Handlungsbedarf, jetzt sofort auf Vista umzusteigen besteht nicht.
 
doesi

doesi

Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
91
Bei mir fiel die Entscheidung nicht schwer. Ich hab nen AMD Athlon XP 3000+. Der kann kein 64bit. Aber mit der Ultimate 32bit läuft der wie geschmiert. :D
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
1. Allgemeines:
Vista sollte man nur auf Rechnern installieren, die vorher überprüft wurden. Computer auf denen XP anstandslos läuft garantieren KEINEN Betrieb und Vista.
Das finde ich traurig daran,das User gezwungen sind noch Geld in Hardware zu stecken. :thumbdown
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Das finde ich traurig daran,das User gezwungen sind noch Geld in Hardware zu stecken. :thumbdown
Aber das kannst du nicht nur auf Vista beziehen. Schon der Umstieg von Win98 auf XP war bei den meisten nur mit mehr RAM und einem stärkeren Prozessor zu machen, wenn denn das BS auch flott laufen sollte. Im übrigen läuft bei mir Vista genauso schnell wie vorher XP, und mehr als einen Mittelklasse-PC hab ich ja nun auch nicht.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
So gesehen auch wieder wahr @Michel1980
Die Wirtschaft will ja auch mal wieder angekurbelt werden. :D
Sonst käuft ja keiner mehr Hardware ect..
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Die Hardware wird in erster Linie der 3d-Spiele wegen gekauft.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Threadstarter
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
So gesehen auch wieder wahr @Michel1980
Die Wirtschaft will ja auch mal wieder angekurbelt werden. :D
Sonst käuft ja keiner mehr Hardware ect..
Die Hardware wird in erster Linie der 3d-Spiele wegen gekauft.
Da habt ihr beide recht :up
Das betrifft jeden Wirtschaftszweig. Autos, Computer, erlektronische Geräte, Mode etc.
Jemand macht was neues und "der Mensch" hat seinen "Aufrüstungszwang" ;)
 
F

Freak-X

Gast
Ein guter Thread!

Aber das hier
Eines ist allerdings seit Vista wirklich "pervers"
-> Installation 28.1.07 (1. Aktivierung)
-> Einbau zweiter NWK + Firmware und BIOS Update (2. Aktivierung)
-> Motherboard brennt ab (3. Aktivierung)
-> von 2 NWK - 1 ausgebaut und BIOS resettet (4. Aktivierung)
-> BIOS-Update Nr.2 weil ASUS was neues hatte (5. Aktivierung)
-> Festplatte von IDE auf SATA umgestellt (6. Aktivierung)
-> Fehler im Gerätemanager (mein Fehler) -> (7. Aktivierung)
ich warte jetzt aufs nächste Mal
ist echt zu viel des Guten! :no :wut

Motherboard brennt ab
Wie ist denn das passiert?
Welches Mainboard?
Was ist da abgebrannt?
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Jemand macht was neues und "der Mensch" hat seinen "Aufrüstungszwang"
Stimmt..
Ich denke mal das etliche tausende User sich erst mal durch Foren lesen...warten in Lauerstellung :D und schlagen dann erst später zu.
Was in den Kinderschuhen steckt muß erst mal ausgereift sein.

Schönen ersten Mai noch.

Fb :-)
 
oele3110

oele3110

Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
1.152
Alter
31
Standort
Falkensee
Hi!
Schöner Beitrag Mike40!

Ich hatte mir vor ca. einem Monat Vista HP 32-Bit gekauft und bin leider nicht so zufrieden.

Negatives:
1. Nach der Installation, als mein Benutzerkonto eingerichtet wurde kam der erste Bluescreen.
2. Dann hatte ich alle Treiber etc installiert und manchmal kam einfach so ein Bluescreen.
3. Ich hatte das Gefühl, dass die 3D-Leistung schlechter war (vielleicht schlechter AGP Treiber?)
4. Die Benutzerkontensteuerung (aber die kann man ja zum Glück ausschalten ;))
5. Hatte ich erst ca 2 Minuten nach dem Vista Start ein LAN Verbindung zum Router, bei XP hab ich sofort eine.
6. Sobald ich meinen USB Stick angeschlossen hatte frohr der Rechner ein.

Positives:
1. Schneller Start (auch wenn viel Müll auf der Platte ist ;))
2. Übersichtlichkeit
3. Mir hat besonders gefallen, wenn man etwas kopiert, zeigt es die richtige Übertragunszeit an ( und sogar noch die Übertragungsgeschwindigkeit) :up (bei XP war diese Anzeige der Zeit ja nicht so der Bringer)
4. Tolle Oberfläche
5. Gute Speicherverwaltung und Ressourcenschonung (wenn man die richtigen Dienste deaktiviert) (also auch geringe CPU-Auslastung)

Ich habe jetzt seit 2 Wochen wieder XP und werde Vista wahrscheinlich in den Sommerferien nochmals installieren.
Bis dahin sind hoffentlich die Treiber ausgereifter und bis dahin hab ich hoffentlich ne neue GraKa, dann aber PCIe ;)
Und dann werden die Bluescreens hoffentlich abnehmen.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Threadstarter
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Zitat:Motherboard brennt ab
Wie ist denn das passiert?
Welches Mainboard?
Was ist da abgebrannt?
:nixweis no plan ? Jedenfalls hat sich 2 cm neben der CPU ein großer Kondi in Rauch aufgelöst.
CPU tot, RAM tot, Motherboard tot :flenn - schön dass ich immer Geräte mit mehr als 2 Jahren Garantie kaufe... so hat der Spaß wenigstens nix gekostet außer Nerven

Bis dahin sind hoffentlich die Treiber ausgereifter und bis dahin hab ich hoffentlich ne neue GraKa, dann aber PCIe
Dann warte gleich bis in den Herbst -> Chance auf SP1 sind dann schon höher
 
Thema:

100 Tage Vista - Meine Erfahrungen, Probleme, Tipps ...

100 Tage Vista - Meine Erfahrungen, Probleme, Tipps ... - Ähnliche Themen

  • Diensthost : SysMain - Festplatte 100%

    Diensthost : SysMain - Festplatte 100%: Hallo, Der Windows-Dienst SysMain lädt häufig benötigte Programme präventiv in den Arbeitsspeicher, um sie schneller zu starten. Ich sage euch...
  • 100% Datenträgerauslastung beim Spielen

    100% Datenträgerauslastung beim Spielen: Hallo, Seit ca 4 Monate habe ich das Problem, dass Meine 1Tb HDD während eines Spiels (Rainbow 6 Siege) 100% ausgelastet ist. Das Systen freezt...
  • Internetauslastung bei 100% mit deaktivierten Auto-Updates

    Internetauslastung bei 100% mit deaktivierten Auto-Updates: Hi, normal nutze ich Linux, dennoch habe ich auf allen Rechnern ein Windows 10 installiert für den Fall der Fälle. Die hab ich jetzt mal mit den...
  • 100 Tage Fazit: So steht Windows Phone 8 da

    100 Tage Fazit: So steht Windows Phone 8 da: Hallo, das Online-Portal connect.de hat ein interessantes und ausgiebiges Fazit zu Windows Phone 8 nach den ersten 100 Tagen auf dem Markt...
  • XP Absturz 100 mal am Tag

    XP Absturz 100 mal am Tag: Hi Leutz, ich bin überfordert. Keine Fehlermeldung, Hardware ok (Tests wurden durchgeführt) Das Einzigste was Aufschluss geben könnte währe...
  • Ähnliche Themen

    • Diensthost : SysMain - Festplatte 100%

      Diensthost : SysMain - Festplatte 100%: Hallo, Der Windows-Dienst SysMain lädt häufig benötigte Programme präventiv in den Arbeitsspeicher, um sie schneller zu starten. Ich sage euch...
    • 100% Datenträgerauslastung beim Spielen

      100% Datenträgerauslastung beim Spielen: Hallo, Seit ca 4 Monate habe ich das Problem, dass Meine 1Tb HDD während eines Spiels (Rainbow 6 Siege) 100% ausgelastet ist. Das Systen freezt...
    • Internetauslastung bei 100% mit deaktivierten Auto-Updates

      Internetauslastung bei 100% mit deaktivierten Auto-Updates: Hi, normal nutze ich Linux, dennoch habe ich auf allen Rechnern ein Windows 10 installiert für den Fall der Fälle. Die hab ich jetzt mal mit den...
    • 100 Tage Fazit: So steht Windows Phone 8 da

      100 Tage Fazit: So steht Windows Phone 8 da: Hallo, das Online-Portal connect.de hat ein interessantes und ausgiebiges Fazit zu Windows Phone 8 nach den ersten 100 Tagen auf dem Markt...
    • XP Absturz 100 mal am Tag

      XP Absturz 100 mal am Tag: Hi Leutz, ich bin überfordert. Keine Fehlermeldung, Hardware ok (Tests wurden durchgeführt) Das Einzigste was Aufschluss geben könnte währe...
    Oben