GELÖST 100% Auslastung

Diskutiere 100% Auslastung im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Wenn ich mein Rechner hochfahre, öffne ich manchmal den Taskmanager, um zu sehen, wie weit er ist. Normaler Weise sieht man dann eine schöne...
K

karlnapp

Threadstarter
Dabei seit
15.08.2011
Beiträge
63
Alter
53
Ort
Marburg
Wenn ich mein Rechner hochfahre, öffne ich manchmal den Taskmanager, um zu sehen, wie weit er ist. Normaler Weise sieht man dann eine schöne steigende und fallende Kurve, die i-wann auf Null ist, bleibt. Und zwar bei Beiden. Ich hab nämlich kein richtigen Dual-Core, sondern nur so ein virtuellen, softwaremäßig imitierten Prozessor.
Neuerdings ist es eigtl. genau das Gleiche, nur, daß nach ca. 1 min die Kurve ganz nach oben geht und bleibt. Dementsprechend wird auch 100% Auslastung angezeigt. Allerdings, ich hab gar überhaupt nix gemacht !?! Es ist/wird auch keine Anwendung offen/geöffnet. Nur die üblichen Prozesse. 27 Stk. Wenn ich dann z.B. die Maus bewege, gehts wieder auf Null und alles ist wieder normal. Hah, genau wie jetzt - hatte den TM zufällig noch an und hab knapp 2 min gewartet und zack, ist die CPU-Auslastung auf 100% gegangen. Hab weitergeschrieben und ging wieder runter auf Null !? Wat sollen dete! Ist das schlimm? Was macht der denn dann? Also normal ist Das doch bestimmt nicht!? :confused
Würde halt nur gern wissen, ob Handlungsbedarf besteht. Vielleicht weil die CPU das evtl. nicht lange mitmacht oder wieder ein Virus drin ist o.ä. Dabei hab ich noch nicht mal alle Programme drin, Die ich nach einer Neuaufspielung des BS brauche. Hab ich nämlich erst kürzlich gemacht.:confused
Hat sowas vielleicht schon mal jemand gehabt oder sowas in der Art?


AMD imitierter 2-Core-CPU 3,06 GHz
2,5 GB RAM
256 MB GraKa
PCI-Modem
PCI-Soundkarte
Win XP Pro SP3
 
WillyV

WillyV

C64
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Ort
mitten in Österreich
Im Taskmanager müßtest Du doch sehen, welcher Prozess die Auslastung erzeugt?
 
K

karlnapp

Threadstarter
Dabei seit
15.08.2011
Beiträge
63
Alter
53
Ort
Marburg
WoW - danke schon mal für die schnelle Antwort.:danke
29 Prozesse sind es. Bei 0% Auslastung steht der leerlaufprozess auf 99%.
Nach 'ner Weile, wenn es dann auf 100% CPU-Auslastung geht, ist er dann 0%, dafür geht der 'svchost.exe' auf 99%
Von denen sind es so 8-9 Prozesse, Die alle so heißen und von verschiedenen Usern benutzt werden - System, lokaler Dienst, ich selbst, Netzwerkdienst.
Was bedeutet das denn? Und vor allem - ist das schlimm? Der, Der auf 99% geht, ist mein Eigener also Admin. Aber ich hab dann doch noch gar nix am laufen - kein Programm geöffnet und nix ?!? komisch:hm
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.984
Ist Dein Windows auf dem aktuellen Stand bzgl. Updates?

Der svchost ist eine Art übergeordneter Dienst, der einige ander Dienste steuert. Unter anderm auch Windows Update.
Evtl. kannst Du mit dem Process Explorer etwas mehr sehen.

Es gibt aber auch einen bösen Trojaner, der sich scvhost nennt. Schau vorsichtshalber mal nach.
 
BeyondTheSilence

BeyondTheSilence

Dabei seit
17.09.2002
Beiträge
846
Alter
46
Ort
Affoltern am Albis
Ich tipp mal auf Windows Update oder WindwosDefender ...

Kannst du mal im Taskmanager die Anzeige der PID aktivieren (Menu Anzeige- Kolonnen)

Und danach in der BefehlsZeile "tasklist -svc" eingeben. Da werden dir dann zu den Tasks (PID) die netsprechenden Services angezeigt.

Der svchost ist ein Sammel-Prozess für mehrere Services, welche nicht im eigenen Prozess laufen. Da ist es auch normal, dass es mehrere sind.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.239
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Ich tipp mal auf Windows Update ...
...
Das denke ich auch. Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich das auch, vor Allem in Kombination mit Office 2003. Leider kann ich keine echte Lösung anbieten, da ich nie eine gefunden habe. Ich habe es damals so gelöst, dass ich die automatischen Updates deaktiviert habe und zusätzlich zum üblichen PatchDay alle zwei Tage manuell nach Updates gesucht habe. Später dann, mit Office 2007, war dieses Phänomen weg.
 
K

karlnapp

Threadstarter
Dabei seit
15.08.2011
Beiträge
63
Alter
53
Ort
Marburg
Das kann tatsächlich sein. Denn, wie gesagt, hab ich xp kürzlich neu installiert. Möglich, daß da noch ein paar Updates geladen werden. Allerdings seh ich das dann normaler Weise unten rechts in der Taskleiste, um die UPs, die runtergeladen werden, zu installiern. Aber da es auch in Verbindung mit Office 2003 schon vorgekommen ist, tip ich da drauf. Ich benutze nämlich noch Office '97!
Mal ausprobiern - :danke
:winboard
 
Thema:

100% Auslastung

100% Auslastung - Ähnliche Themen

CPU Auslastung auf Kern 1 sporadisch auf 100% (i9-9900k) (Win10 Pro): Hallo Microsoft Community! Habe mir im Dezember ein neues Setup gebaut, und habe feststellen müssen das es ein Problem gibt. Vorab ein paar...
CPU Auslastung Falsch angezeigt immer 100%: Hallo, meine CPU-Auslastung wird im Task-Manager und Ressourcenmonitor immer auf 100% angezeigt. Bei Prozesse werden die Leistungen aufgeteilt auf...
Immer 100% CPU Auslastung nach Crash: Hallo Community! mir ist heute mein Laptop bei der Verwendung von Matlab abgestürzt, nach dem erfolgten Neustart zeigt der Taskmanager immer...
GELÖST CPU Auslastung springt immer auf 100%: Hi habe ein Problem musste meinen pc neuaufsetzen aber nun funkt er nicht mehr so wie er soll spiele diablo 3 ich weiss kacke programiert usw...
GELÖST CPU oft bei 100%, Lags in Grafik und Sound: Hallo, ich habe seit ca. einer Woche Probleme mit meinem Rechner mit Windows 7x64 Professional. An sich funktionieren Rechner und alle Programme...

Sucheingaben

steigende cpu last aller prozesse

,

volle cpu auslastung trotz keiner offenen anwendung

Oben