0xc1900101 Funktions-Update bricht nach zweitem Neustart bei 42% ab usw., alles weitere in der Frage

Diskutiere 0xc1900101 Funktions-Update bricht nach zweitem Neustart bei 42% ab usw., alles weitere in der Frage im Windows 10 Forum im Bereich Microsoft Community; Hallo Community, alle Jahre wieder bockt das System bei einem (größeren) Funktions-Update. Während jenes auf 1803 reibungslos funktioniert hat...
M

MS-User

Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
94.184
Hallo Community,


alle Jahre wieder bockt das System bei einem (größeren) Funktions-Update.

Während jenes auf 1803 reibungslos funktioniert hat, meldet sich jetzt wieder mein Windows-Update-Trauma.


Der Start des Updates erfolgte über das System-Menü Updates, dort habe ich am späten Nachmittag entdeckt, dass da was ist und es aktiviert.


Zunächst erfolgte der Download, die Vorbereitung und dann die Installation, die nach einer ganzen Zeit mit 100% abschloss.


Anschließend kam die Aufforderung zum Neustart, welcher sich eigentlich in 3 Phasen im blauen Windows-Screen abspielt(e):


Zunächst wurden vor dem Herunterfahren Updates/Windows konfiguriert

Nach realem Neustart wieder der blaue Screen, Konfiguration der Updates, ging bis ca. 30% und geschah wohl noch ohne Grafik-Treiber auf beiden Monitoren

Wieder Neustart, dann gings weiter, jetzt mit der GraKa-Software auf dem Bildschirm 1, bis dann bei beiden Versuchen das Ganze bei 42% stehen bieb.


Beide Male half nur noch Ausschalten des Rechners, beim Neustart wurde das alte System wieder hergestellt. Das habe ich wie geschrieben in dieser Vollständigkeit einmal wiederholt, mit dem gleichen Ergebnis.


Ich habe so etwas nun schon mehrere Male erlebt und das vor einem knappen Jahr auf meine fehlerhaft verbaute GraKa geschoben, welches ja durch das anstandlos verlaufende Funktionsupdate 1803 mit nun korrekt eingebauter Grafik-Karte bestätigt schien.


Ich habe seitdem nichts wesentliches geändert, benutze nach wie vor keine externe AV-Software, auch keine Tuning-Tools, weder überflüssige noch überhaupt, habe nach dem heutigen ersten Fehlversuch präventiv alle USB-Geräte (Webcam, Gamepad u. ä.) entfernt, außer Maus und Tastatur natürlich.


Und nun wieder dieses Trara mit einem größeren Update, was mich wirklich ärgerlich macht und mich an die Traumata mit Windows 10-Updates bis vor etwa einem Jahr erinnert.


Und bitte: NICHT fragen/sagen, was nach dem Fehlercode 0xc1900101 noch stand/steht (unter Update-Verlauf)...da steht nichts weiter, und mit den Ausführungen darüber hier in der Community ist nichts anzufangen, weil, da passt nichts zu dem Verlauf, den ich oben beschrieben habe.


Mein PC besteht nach wie vor mit ASUS Z170 Deluxe Mainboard, GraKa ASUS AMD R9 390xSeries, 64GB Hauptspeicher, alles auf Basis der Mainboard-Komptibilitäts-Liste zusammengestellt.


Ich schau mal, ob hier etwas hilfreiches kommt, aber mein Geduldslevel geht ohnehin schon dem Ende entgegen, daher habe ich mir präventiv schonmal per Media Creation Tool das entsprechende ISO heruntergeladen und gebrannt und habe vor, damit ein Inplace-Reparatur-Upgrade durchzuführen....ich würde mich aber sehr freuen, wenn das unnötig wäre.


Daher bedanke ich mich schon jetzt im voraus für hilfreiche Antworten und wünsche, losgelöst von dem leidigen Thema hier, schonmal allen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch.
 
Thema:

0xc1900101 Funktions-Update bricht nach zweitem Neustart bei 42% ab usw., alles weitere in der Frage

0xc1900101 Funktions-Update bricht nach zweitem Neustart bei 42% ab usw., alles weitere in der Frage - Ähnliche Themen

0xc1900101 Funktions-Update bricht nach zweitem Neustart bei 42% ab usw., alles weitere in der Frage: Hallo Community, alle Jahre wieder bockt das System bei einem (größeren) Funktions-Update. Während jenes auf 1803 reibungslos funktioniert hat...
Update-Probleme: Ich hatte ursprünglich vor, ein Posting mit diesem Inhalt als wahrscheinliche Ursache der bis vor kurzem massiven Probleme bei Widnows-Updates...
Oben