Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar

Diskutiere Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar im Software News Forum im Bereich News; Originalansicht: Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar Mit viel Tamtam hat der Pay-TV-Sender sein neues Portal Sky Q eingeführt. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar #1
    Redakteur Standardavatar

    Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar

    Originalansicht: Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar

    Mit viel Tamtam hat der Pay-TV-Sender sein neues Portal Sky Q eingeführt. Mit enthalten ist auch eine sogenannte Multiroom-Nutzung auf bis zu fünf Geräten, von denen zwei mobil per Sky Go zugreifen können. Dass für diese Funktion unter Umständen ein durchaus happiger Aufpreis gezahlt werden muss, wird aber geflissentlich verschwiegen. Das ist kein guter Stil!

    Bluescreen bei W2k installation-sky-q-geraete.jpg

    Bislang war die die Nutzung von Sky Go mitsamt Download-Möglichkeit auf zwei mobilen Geräten ausschließlich der Zusatzoption Sky Go Extra vorbehalten und kostete 4,99 Euro pro Monat. Mit dem neuen Sky Q soll sich das laut den Aussagen von Sky ändern. Dazu heißt es beispielsweise in der offiziellen Ankündigung:
    Neue und beliebte Produkte wie Sky Q, Sky Go inklusive Downloadmöglichkeit, On Demand, die Möglichkeit in mehreren Räumen Sky zu genießen sowie zahlreiche TV Apps sind im neuen Sky ohne zusätzliche Kosten bereits enthalten.
    Auch an diversen anderen Stellen auf der Homepage wird die neue Funktion prominent erwähnt. Auf einer Unterseite zu Sky Go ist zu lesen: "Filme und Serien einfach herunterladen und unterwegs ansehen. Jetzt inklusive mit Sky Q.". Ähnliche Aussagen finden sich auch an zahlreichen anderen Stellen der Internetpräsenz von Sky. Was aber nirgendwo steht, ist eine wichtige Einschränkung. Denn offenbar will Sky von zahlreichen Kunden Geld für die Multiroom-Funktion mit erweitertem Sky Go verlangen, zumindest nach Ablauf einer kostenlosen Testphase von sechs Monaten. Das wurde aber erst nach expliziter Nachfrage mitgeteilt. Die offizielle Aussage dazu lautet:
    Abhängig vom jeweiligen Vertrag ist die weitere Nutzung entweder kostenlos oder es wird ein entsprechendes Angebot unterbreitet (10 Euro). [...] Sky auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig sehen oder Inhalte downloaden können Kunden gegen Aufpreis, oder wenn sie für ihr Sky Abonnement bereits den Standardpreis zahlen.
    Mit anderen Worten: wer sein Abonnement zum vergünstigten Preis bekommen hat - was sicher bei einer Vielzahl der Kunden der Fall ist - wird für die Verwendung in mehreren Räumen 10 Euro pro Monat bezahlen müssen. Hier gibt es gleich zwei große Kritikpunkte. Zum einen ist das die absolut fehlende Transparenz, was auf Bestandskunden zukommen kann. Zum anderen ist das eine massive Benachteiligung der Kunden, die mit Rabatten und Vorzugspreisen gewonnen oder gehalten werden sollten. Das Absurde daran ist, dass Sky diese Nummer schon einmal durchziehen wollte, nämlich bei der Einführung der HD-Optionskanäle für die Fußball-Bundesliga und Eurosport 360 HD.

    Seinerzeit ist man nach massiven Kundenprotesten eingeknickt und hat die zusätzlichen Kanäle dann doch noch für alle Nutzer ohne Aufpreis freigegeben. Es besteht also Hoffnung, dass der kostenpflichtige Sender seine fragwürdige Politik in den nächsten sechs Monaten noch einmal überdenkt. Das wäre bitte nötig, denn nach dem Wegfall diverser Filmkanäle, sowie Einschränkungen bei den Sportrechten (weniger Bundesliga, ab nächster Saison weniger Champions League, keine Premier League, keine Formel 1) liegen die Nerven der Kundschaft ohnehin etwas blank. Doch mit solchen unausgegorenen Aktionen und ignoranter Intransparenz wird man daran wohl vorerst nichts ändern - eher im Gegenteil, denn spätestens jetzt dürfte sich manch treuer Kunde so verarscht vorkommen, dass er tatsächlich über eine Kündigung nachdenkt.

    Meinung des Autors: Die offiziellen Aussagen zum neuen Sky Q klingen vielversprechend. Vor allem die Erweiterung von Sky Go dürften viele Nutzer begrüßen. Sehr unschön ist aber, dass Sky wider besseren Wissens wichtige Details verschweigt. Und die können es durchaus in sich haben. Dass es jetzt an vielen Stellen im Internet böse Kommentare hagelt - so wie bei uns - hätten sich die Verantwortlichen denken können. Doch offenbar haben sie nicht nachgedacht...

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar #2
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2820QM Sandy Bridge 2,3 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 256 GB 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 4000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64 FCU
    Notebook:
    Dell Precision M6600
    Die haben nicht nachgedacht?Das ist pure Absicht denn sie wissen (genau) was sie tun....

  4. Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar #3
    BANNED Standardavatar
    Da kann ich euch zustimmen!

  5. Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar #4
    Standardavatar

    Meine Hardware
    WesleyCrusher's Hardware Details
    CPU:
    AMD A10-5800k (Trinity) 3,8 Ghz, Boost 4,2 Ghz
    Mainboard:
    ASUS F2A85-M LE
    Arbeitsspeicher:
    2x Spectek ST102464BA1339 / 1333 Mhz (16Gb gesamt)
    HDD/SSD:
    2x 2 Tb Toshiba S-ATA DT01ACA200
    Grafikkarte:
    AMD R9-280x "PowerColor"
    Audio/Video:
    ASUS Xonar DGX
    Laufwerke:
    2x DVD-LW tsst-group (CDDVDW-SH-224BB und DVD-ROM SH-D162C IDE zu USB adaptiert, fest verbaut)
    Netzwerk:
    W-LAN und Mobilfunk (TP-Link TL-WN821N sowie Aldi-Talk)
    Gehäuse:
    Thermaltake Commander MS-I Snow-Edition
    Netzteil:
    XFX 650TS (650 Watt bronze)
    Kühlung:
    Alpenfön Ben Nevis Advanced
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Notebook:
    n / a
    Handy/Tablet:
    Moto Razr V3 "Dolce & Gabbana"
    Sonstiges:
    Philips SHP 2500, DVB-T2 Stick Freenet, Sony Playstation 2 sowie Vita (mit Griffschale)
    Was ich dazu anmerken möchte ist das vorgegaukelte "Ticket-System" das derzeit die Werbung flutet und die Realität dessen, das man mit dem Ticket ein Abo abschließt (git für so und so viel Wochen, wenn Sie nicht kündigen, verlängert sich automatisch zum neuen Preis von) das ist doch "Nepp"!
    Wenn man all das "gedöns" wie Fußball, Bundesliga oder WM (was ja angeblich alles so toll sein soll und so furchbar viel kostet - ich will so was gar nicht sehen, nicht mal wenn ich fürs ansehen Geld für kriegen würde, da würd ich freiwillig aufs Dschungelcamp umschalten wollen, aber nicht können, weil ich unter dem ganzen erbrochenem meine Fernbedienung nicht finden würde) ... also wenn man so ein Ticket haben möchte um ein par gute Filme sehen zu können oder eeine gewisse angesagte Serie (in freier Entscheidung des "kann ich mir diesen Monat das leisten?") da bricht man sich doch direkt das Genick bei, wenn man das kleingedruckte nicht liest. Dann greifen die wie wilde auf das Girokonto zu, egal ob der Besitzer zu Hause den Kitt aus den Scheiben "frißt", soll der klauen gehen? Sämtliche Abos sind "Handschellen und Knebel" völlig an der Wirschaft des Endkunden vorbei. Es hat keiner mehr das große Geld zu liegen, man muß jeden Monat knallhart rechnen, seinen Haushalt aufzustellen, ohne seine eigene Bonität in Verruf zu bringen. Das muß ja auch alles bezahlt werden! Wenn ich ins Kino gehe (was ich zuletzt vor gut 20 Jahren tat, weil ichs mir schlicht nicht leisten kann) dann kauf ich ja uch nicht sämtlichste Vorstellungen dieses Kinos. Da frage ich mich: wo leben die da eigentlich bei Sky?! Die stellen fürs Internetstreamen keine Technik zur Verfügung, den PC und den Strom bezahlt der Kunde und die wollen ja "nur" ihre 5, 10, 15 Euro. Allein schon dieses "nur"! Als wenn das nicht schon ein Haufen Geld wäre! Mit "nur" 5 Euro, da kauf ich ein Brot zu 1,15. zweich Päckel Cervelatwurst zu je 1,09 und einen Becher Margarine zu 0,80 und leb davon "nur" 10 Tage ohne zu verhungern! So rechne ich! Diese Geringschätzung des Geldes, als wärn das Peanuts und genau so verhalten "die" sich dann nämlich auch beim Eintreiben. Da ist der Kunde dann noch ein bösartiger Mensch, der sich Leistungen erschleicht. Nein, der fällt aus allen Wolken, im vermeintlichen Ticket (nicht ausdrücklich danach gekündigt) dann einen Abovertrag an der Backe zu haben, das erzählt die Werbung nicht! Ich find das unseriös! Ich les ja so was akribisch und kauf so was gar nicht erst, ich denk da eher an die Leichtgläubigen, die "gewiegt" werden was ganz tolles zu haben und hinterher in Not und Elend geraten, mit Name kaputt, Nerven kaputt, alles kaputt. Das ist leider überall so und wird von Jahr zu Jahr schlimmer: ausufernder, grenzenloser "Raubtierkapitalismus", nur noch Eurozeichen in den Augen und messerscharfe Reißzähne! Wo bleibt das menschliche???

Ähnliche Themen zu Das neue Sky Q und der Haken mit Sky Go - Kommentar


  1. Das neue Sky Q: Möglichkeiten, Funktionen, Termin und Preise im Überblick: Der Pay-TV-Sender Sky hat jetzt den Startschuss zu seiner Plattform Sky Q gegeben, mit der die Abonnenten diverse Zusatzfunktionen bekommen....



  2. Sky Festplattenreceiver: Aufnahmen per Smartphone programmieren - Anleitung und Haken: Die wenigsten Kunden des Pay-TV-Senders wissen, dass sie ihrem Receiver auch von unterwegs mitteilen können, was er aufnehmen soll. Das geht ganz im...



  3. Sky Online TV Box: Neue Settop-Box für Sky Online und Sky Snap vorgestellt: Weiterlesen: Sky Online TV Box: Neue Settop-Box für Sky Online und Sky Snap vorgestellt



  4. Xbox One: Sky Snap und Sky Online ab sofort verfügbar - Sky Go für Android und Xbox One weiter nicht verfügbar: Weiterlesen: Xbox One: Sky Snap und Sky Online ab sofort verfügbar - Sky Go für Xbox One oder Android weiter nicht verfügbar



  5. Sky Go und Sky Snap: neue Funktionen für die Apple Apps - immer noch keine Apps für A: Weiterlesen: Sky Go und Sky Snap: neue Funktionen für die Apple Apps - immer noch keine Apps für Android und Windows Phone