Amazon Instant Video: erste Ultra-HD-Angebote in Deutschland - UPDATE

Diskutiere Amazon Instant Video: erste Ultra-HD-Angebote in Deutschland - UPDATE im Software News Forum im Bereich News; Originalansicht: Amazon Instant Video: erste Ultra-HD-Angebote in Deutschland - UPDATE Langsam, ganz langsam etabliert sich das auch 4K genannte Ultra HD im Fernsehmarkt. Aber während ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Amazon Instant Video: erste Ultra-HD-Angebote in Deutschland - UPDATE #1
    Redakteur Standardavatar

    Amazon Instant Video: erste Ultra-HD-Angebote in Deutschland

    Originalansicht: Amazon Instant Video: erste Ultra-HD-Angebote in Deutschland - UPDATE

    Langsam, ganz langsam etabliert sich das auch 4K genannte Ultra HD im Fernsehmarkt. Aber während mittlerweile nahezu alle Hersteller entsprechende TV-Geräte im Angebot haben, sind entsprechende Software-Angeboten nach wie vor Mangelware. Doch auch hier bessert sich die Situation langsam, denn mit Amazon bietet jetzt ein weiterer Video-Dienst erste Filme und Serien in Ultra HD an

    ICQ 2002a unter WinXP ???-amazon-prime-instant-video-logo.jpg

    Kunden des Video-on-Demand-Anbieters Netflix können schon seit einiger Zeit einzelne Ausstrahlungen in Ultra HD sehen, jetzt zieht Amazon bei seinem eigenen Dienst nach. Laut aktuellen Meldungen bietet Amazon Prime Instant Video erste Filme und Serien in der neuen Auflösung an, die viermal so viele Pixel bietet wie das aktuelle Full HD. Bislang gibt es allerdings wohl nur Filme und Serien im Originalton zu sehen, auf entsprechende Angebote in deutscher Sprache müssen die Kunden noch ein wenig warten. Zu den ersten verfügbaren Sendungen zählen der Science-Fiction-Film Elysium sowie die TV-Serie Hand of God.

    Der Empfang ist über ein Ultra HD Fernseher möglich, auf dem die App von Amazon Instant Video installiert ist, die bereits das benötigte Update erhalten hat. Das soll aktuell bei den Geräten der beiden großen koreanischen Konkurrenten LG und Samsung der Fall sein. Andere Hersteller dürften aber bereits in Kürze ebenfalls mit den entsprechenden Aktualisierungen aufwarten. Nutzer der Amazon-eigenen Streaming Box Fire TV hingegen müssen auf Ultra HD verzichten, denn dieses Gerät ist technisch nicht in der Lage, die Signale zu verarbeiten und an den Fernseher auszugeben.
    (Mit Material von: areadvd)

    Meinung des Autors: Ultra HD scheint sich langsam zu etablieren, doch es ist ein weiter Weg. Die Frage ist aber: braucht man(n) mehr als 4K?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amazon Instant Video: erste Ultra-HD-Angebote in Deutschland - UPDATE #2
    Fire TV, das TV-Kind von Amazon kann kein 4k?
    Mal wieder die erste Generation direkt für die tonne produziert (Jedenfalls für die die immer den besten Pixelkram haben müssen).

    Das beste ist wohl einfach einen Rechner an den Fernseher anzuschließen. Der lässt sich wenigstens auf- und umrüsten.

  4. Amazon Instant Video: erste Ultra-HD-Angebote in Deutschland - UPDATE #3
    Redakteur Avatar von maniacu22

    Meine Hardware
    maniacu22's Hardware Details
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Mainboard:
    ASRock X370 Taichi
    Arbeitsspeicher:
    4x 16GB Kingston HyperX DDR4-2400 MHz
    HDD/SSD:
    256GB Samsung Evo M.2.,500 GB Samsung Evo; 3TB + 4TB Seagate Constellation ES
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Audio/Video:
    Soundblaster ZX
    Laufwerke:
    Liteon eUAU108
    Netzwerk:
    Devolo Power-LAN 500+
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! DarkPower Pro 11 650 Watt
    Kühlung:
    CPU: Noctua NH-C14; Gehäuse: 3x 180 mm + 1x 120 mm
    Betriebssystem:
    Win10 Professional 64 Bit (1709)
    Notebook:
    Sony SVS131E22M
    Handy/Tablet:
    Sony Xperia XZ1 Compact
    Sonstiges:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Zitat Zitat von Castle Beitrag anzeigen
    Das beste ist wohl einfach einen Rechner an den Fernseher anzuschließen. Der lässt sich wenigstens auf- und umrüsten.
    so isses, und dass das auch mit ein wenig Arbeit auch in "schön" geht, sieht man bei mir @klick

    Leistung und Datenvolumen mehr als ausreichend und zudem auch ohne entsprechende Medien-Dateien ein Hingucker.

  5. Amazon Instant Video: erste Ultra-HD-Angebote in Deutschland - UPDATE #4
    Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
    so isses, und dass das auch mit ein wenig Arbeit auch in "schön" geht, sieht man bei mir @klick

    Leistung und Datenvolumen mehr als ausreichend und zudem auch ohne entsprechende Medien-Dateien ein Hingucker.
    Ich bin da eher der "WillNixSehen" Typ. Ich hab ein winziges ITX-system hinter meinen Ferseher geschraubt (VESA). Der Rechner springt automatisch an wenn der Fernseher angeht. Davor hatte ich einen Raspberry Pi dran. Der ist aber was surfen angeht lahm. Der dient jetzt mit yacypi als suchmaschine. Dazu muss ich sagen das ich keinen Kabelanschluss oder ähnliches nutze. Kodi, Mediatheken von den ÖR und andere. Privatfernsehen ist mit zu blöd
    Zudem war mein Setup Spottbillig und ist nicht zu hören (ECS H61H2-TI mit HDMI IN für 24,99€ neu und inkl. Versand??? Wer baut da keinen HTPC ). Gut, das ding kann auch kein 4k, aber das brauch ich auch nicht. Ich hab noch nicht mal BluRays.

    Und mein Server ist mein Router (wndrmacv2 mit openwrt und samba-server, upnp und adblocker. Dahinter meine Externe RAID Platte).

    Genug Nerdgasm

Ähnliche Themen zu Amazon Instant Video: erste Ultra-HD-Angebote in Deutschland - UPDATE


  1. Amazon Prime Instant Video: Streaming auf Android-Geräten nun ebenfalls möglich: Weiterlesen: Amazon Prime Instant Video: Streaming auf Android-Geräten nun ebenfalls möglich



  2. Amazon Prime Instant Video: Android-App zur Online-Videothek endlich veröffentlicht -: Weiterlesen: Amazon Prime Instant Video: Android-App zur Online-Videothek endlich veröffentlicht - Sky-Kunden müssen weiter warten



  3. Amazon Fire TV: Zusatzgerät für Prime Instant Video und andere Dienste vorgestellt: Weiterlesen: Amazon Fire TV: Zusatzgerät für Prime Instant Video und andere Dienste vorgestellt



  4. Amazon Prime Instant Video: Twin Peaks in HD ab sofort verfügbar: Weiterlesen: Amazon Prime Instant Video: Twin Peaks in HD ab sofort verfügbar



  5. Amazon Prime Instant Video: Streaming-Dienst für Filme und Serien startet am 26. Februar - UPDATE: Weiterlesen: Amazon Prime wird um Streaming-Dienst für Filme und Serien erweitert - Start am 26. Februar