Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten

Diskutiere Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten im Software News Forum im Bereich News; Wenn aber mal Chip oder Yahoo gehackt werden sollten, dann müssen wir hierbei über Drive by Downloads sprechen, die bekanntermaßen über den Browser auf den ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26
  1. Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten #11
    Wenn aber mal Chip oder Yahoo gehackt werden sollten,
    dann müssen wir hierbei über Drive by Downloads sprechen,
    die bekanntermaßen über den Browser auf den Computer übergreifen.
    Somit ist die Gefahr nicht ausschließlich auf XP begrenzt, sondern
    die Gefahr besteht dann auch bei Win7 oder Win 8 gleichermaßen.
    Dann kann man nicht mehr fragen, wie sicher ist XP, Win 7 oder Win 8,
    sondern, inwiefern kann ein AV-Programm dagegen schützen, bzw. erkennen.
    Windows ist nicht gleich Windows. Das eine Programm schützt Win 7 besser, als Win 8,
    ein anderes schützt Win 8 besser als Win 7.

    Wenn man nun sagt, ab April muß man schnellstens wechseln,
    find ich das Panikmache.
    Win 7 gibt es schon seit 2009. Heute haben wir 2014.
    Somit hätte man schon 2009 zum aktuelleren, sicheren Win 7 wechseln müssen. Wer das nicht tat, spielte mit dem Risiko, öfters von Viren bedroht zu werden. Somit kann man nun auch noch die paar Monate warten, bis es Win 9 gibt, denn das Risiko wird meines Erachtens so schnell nicht höher, sodaß man schnellstens wechseln müßte.
    Und wir reden hier von ein paar Monaten, nicht von ein paar Jahren.
    Nur mal so, zum Verständnis.

    @Schnick-Schnack

    Den Test jetzt gemacht zu haben, war ein Fehler !
    Jetzt gibt es ja noch die Sicherheitsupdates...
    Den hättest du jetzt am 09.04. machen müssen,
    weil hier ja die Meinung vertreten wird,
    XP wäre 1 Tag nach dem Ende des Supports, also ab dem 08.04. die Drecksschleuder schlechthin.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten #12
    Zitat Zitat von juergen1
    Wenn man nun sagt, ab April muß man schnellstens wechseln,
    find ich das Panikmache.
    Win 7 gibt es schon seit 2009. Heute haben wir 2014.
    Somit hätte man schon 2009 zum aktuelleren, sicheren Win 7 wechseln müssen. Wer das nicht tat, spielte mit dem Risiko, öfters von Viren bedroht zu werden. Somit kann man nun auch noch die paar Monate warten, bis es Win 9 gibt, denn das Risiko wird meines Erachtens so schnell nicht höher, sodaß man schnellstens wechseln müßte.
    Und wir reden hier von ein paar Monaten, nicht von ein paar Jahren.
    Nur mal so, zum Verständnis.
    Der Punkt ist aber doch, dass es ab April 2014 keine Updates -und vor allem keine Sicherheitsupdates- mehr für XP geben wird. Sollten sich ab dem Zeitpunkt Sicherheitslecks auftun, werden die nicht mehr gestopft und man ist als XP-User nicht mehr geschützt! Da kann dann auch der beste Virenscanner nichts daran ändern.
    Denn nur ein aktuelles und somit vermeintlich sicheres Betriebssystem kann in Verbindung mit einem Virenscanner und der Firewall für so viel Sicherheit sorgen, dass man nicht akkut gefährdet ist.

  4. Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten #13
    Zitat Zitat von juergen1 Beitrag anzeigen
    [...]weil hier ja die Meinung vertreten wird, XP wäre 1 Tag nach dem Ende des Supports, also ab dem 08.04. die Drecksschleuder schlechthin.
    Aus: http://www.winboard.org/artikel-news...zeitbombe.html
    Zitat Zitat von Pseiko Beitrag anzeigen
    Edit: Wirklich kritisch wird es doch eh erst, wenn man seinen Browser / Flash nicht mehr updaten kann. Solange dort XP noch supportet wird ist doch alles halb so schlimm.
    Nur so viel von mir. Ich verziehe mich dann mal wieder von der Spielwiese der XP-Gläubigen... Alles bleibt Super !

  5. Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten #14
    Sicherheitsupdates, hin oder her.
    OK, damit werden Sicherheitslücken geschlossen,
    gleichzeitig wieder welche neu erschaffen.
    Soviel zum einen.
    Wenn man zugrunde legt, aus wieviel Gigabyte Dateien ein Windows besteht,
    bzw. Programmcode zugrunde liegen, kann sich jeder normalsterblicher zusammenreimen,
    wieviel Sicherheitslücken in Windows stecken, die noch garnicht festgestellt wurden, bzw. überhaupt irgendwann festgestellt werden.
    Also wird hier mehr oder weniger alles überbewertet.
    Das heißt nicht, daß man generell bei XP bleiben soll, somit sei das mal von mir gesagt,
    aber jetzt zu sagen, schnell, schnell, du mußt jetzt sofort wechseln, ist reine Angstmacherei.
    Wenn es Hacker tatsächlich auf Sicherheitslücken richtig abgesehen hätten,
    dann müßten wir uns hier, ernsthaft über ganz andere Dinge unterhalten,
    ob ein Einsatz von Windows überhaupt noch befürwortet werden könnte.
    Die Zeit investiert kein Hacker der Welt. Viren werden hauptsächlich mit Baukastenprinzip zusammengeschustert.

  6. Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten #15
    Avatar von Slayer10061977

    Meine Hardware
    Slayer10061977's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E8400 3GHz
    Mainboard:
    ASUS P5QPro
    Arbeitsspeicher:
    8 GB DDR2-800
    HDD/SSD:
    1TB Samsung, 3TB Seagate, 1TB Samsung
    Grafikkarte:
    nvidia GeForce GTX760
    Audio/Video:
    Onboard Realtek HD Audio
    Laufwerke:
    DVD-ROM Samsung/DVD-Brenner LG
    Netzwerk:
    Onboard Gigabit Ethernet NIC
    Netzteil:
    be quite 600 W
    Kühlung:
    Luft
    Betriebssystem:
    Dualboot Windows 7 Ultimate/Win 10 Pro jeweils 64-Bit
    Handy/Tablet:
    Samsung Galaxy S4, MEDION LIFETAB S8311 (MD 98983)
    Zitat Zitat von juergen1 Beitrag anzeigen
    ...
    Die Zeit investiert kein Hacker der Welt. Viren werden hauptsächlich mit Baukastenprinzip zusammengeschustert.
    Das mag zutreffen wenn unbedarfte "dumme" Scriptkiddies am Werke sind, doch "echte" mit krimineller Energie ausgestattete Hacker für die ist es eine Art Sport

    a) neue Sicherheitslücken zu finden

    b) diese auch mit selbst programmierten (und nicht nur im Baukasten zusammen geklickt!) Schad-Code auszunutzen!

  7. Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten #16
    Auch da geb ich dir recht.
    Nur was hat dieser davon ???
    Er weiß daß es da draußen infizierte Rechner gibt,
    darüber kann er sich dann freuen, wenns ihm Spaß macht.
    Bei krimineller Energie spreche ich über staatliche Spionage, das macht aber schon die NSA.
    oder Erpresserviren, wenn er Kapital daraus schlagen will. Somit wären wir wieder bei den Drive by Download Attacken, (geringster Aufwand bei maximaler Ausbeute) was über Browser erfolgt, das kann ja nur das Ziel sein.

  8. Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten #17
    Avatar von DarkspyLady

    Meine Hardware
    DarkspyLady's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i5 3570K
    Mainboard:
    Gigabyte Z77X-UD3H
    Arbeitsspeicher:
    2 x 8192 MB Crucial BallistixSports
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 830 (Windows) / SanDisk P256G (Spiele) / Samsung Spinpoint (Daten)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX980 G1 Gaming
    Audio/Video:
    onBoard
    Laufwerke:
    1 x DvD-Lesegerät / 1x DvD Brenner
    Netzwerk:
    FritzBox 7270
    Gehäuse:
    Antec Twelve Hundred
    Netzteil:
    bequiet DarkPowerPro 750
    Kühlung:
    Luftkühlung Noctua NH-U12P SE2
    Betriebssystem:
    Windows 7 HomePremium 64bit SP1
    Notebook:
    Packard Bell iPower GX-Q-030
    Handy/Tablet:
    Vodafone Smart Prime 6
    Sonstiges:
    Samsung S27D390H LED
    Okay, und wie kommen diese Scriptkiddies an meinen (XP)Rechner ? Ich bin der Meinung, solange ich mich auf sicheren Seiten befinde/surfe, kann meinem (unsicheren) XP nichts passieren, denn es muss ja eine Verbindung geben. Irgendwer muss wissen , das diverse Sicherheitslücken in meinem Windows XP vorhanden sind, die derjenige ausnutzen kann. Ich frage mich jetzt, oder euch, wie kommt hier eine Verbindung zustande, wenn ich mich nur auf sicheren Seiten wie Winboard, Yahoo oder Chip befinde.....

  9. Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten #18
    Schnick-Schnack
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von juergen1 Beitrag anzeigen
    @Schnick-Schnack

    Den Test jetzt gemacht zu haben, war ein Fehler !
    Jetzt gibt es ja noch die Sicherheitsupdates...
    Den hättest du jetzt am 09.04. machen müssen,
    weil hier ja die Meinung vertreten wird,
    XP wäre 1 Tag nach dem Ende des Supports, also ab dem 08.04. die Drecksschleuder schlechthin.
    Falsch ... beachte bitte den Bereich nach der gepunkteten Doppellinie !!!

    Bei diesem Test hatte der PC NUR das XP-Prof.-sp3 drauf (wegen Avast , fordert min. sp3) .

    Demnach hatte der PC einen Softwarestand des BS / OS von ca. Mai oder Juni 2008 .

    Es wurden für diesen Test KEINE weiteren Sicherheitspatches oder BS-Updates installiert , die NACH dem sp3 bis Heute für die XP heruasgekommen sind .

    Lediglich die Sicherheitsprogramme waren Up-to-Date .

    Demnach war das Betriebssystem seit ca. 5,75 Jahren überaltert , und müsste demnach absolut anfällig gewesen sein .

    Der Test ist natürlich nicht representativ bzw. spiegelt nicht das allgemeine Onlineverhalten wieder , aber zeigt doch recht beeindruckend , das die xp wahrscheinlich u. V. nach dem 08.04.2014 nicht unbedingt gleich Schrott sein wird , nur weil man bis z. B. 08. oder 07.04.2014 Sicherheitsupdates (Support) bekommt .

    .................................................. .................................................. .................................................. ..................................

    Zitat Zitat von DarkspyLady Beitrag anzeigen
    ...Das heisst, auch ein Windows XP nach dem 08.04.14 ist weiterhin sicher, insofern ich mich auf sicheren Seiten befinde. Zumindest denke ich das, einmal abgesehen davon, das grosse Seiten wie beispielsweise Winboard oder Chip oder Yahoo gehackt werden um dort einen Schadcode einzufügen. Denn das ist das einzige (Rest)Risiko, das ich in Kauf nehmen muss. Für alles andere bin ich selber verantwortlich.
    FALSCH !!!

    Daher kann ich mich der Ironie von @Andy nur uneingeschränkt anschließen .

    Aber das mit der "Eigenverantwortung" (Auszugszitat: ...bin ich selber verantwortlich....) ist schon richtig

    1.) NICHTS ist im Internet wirklich Sicher .
    Selbst angeblich "sichere" Seiten könne u. V. "Dreckschleudern" sein , ohne das die eigentlichen Verantwortlichen etwas davon wissen .

    Auch "saubere" Internetseiten können gehackt und somit gegen den Willen und Wissen der Verantwortlichen / Betreiber missbraucht werden .

    2.) Die XP wird über kurz oder lang anfälliger , das steht def. außer Frage .
    Die XP ist auch was die Software-Struktur des Betriebssysstems angeht , modernern Betriebssystemen weit weit unterlegen .
    Das gilt für Sicherheit / Stabilität / Funktionalität / etc.

    3.) Das eMail Verhalten des Users ist auch sehr entscheident , was die Sicherheit eines PC´s angeht .
    Thema: NICHT unbedingt jede Mail öffnen , schon garnicht wenn man den Absender nicht kennt , und selbst das ist keine 100%ige Garantie .
    Eine 100%ige Garantei wird es wohl aller Wahrscheinlichkeit im Bereich der EDV nie geben .
    Im eMail Programm sollte def. das autoamtische darstellen von Bild-Dateien oder das automatische ausführen Datei-Anhängen deaktiviert sein .

    4.) Sicherheitsprogramme schützen nicht vor Dummheit der Nutzer !!!!
    Sollten aber bitte wenigstens Up-to-Date gehalten werdfen ,
    denn ansonsten sind die recht Unsinnig bis wertlos im Kampf gegen Schädlinge .

    5.) Irgendwann (in naher Zukunft) werden Sicherheitsprogramme NICHT mehr auf der XP laufen .

    Und das ist dann der Moment , wo man sich wirklich im Klaren sein sollte / müsste , das langsam Zeit ist , auf etwas "moderneres" zu wechseln .

    Wichtig: Up-to-Date gilt auch für TREIBER und Flash / Java / Adobe AIR / Silverlight / NET.Framework / etc. , gilt auch für dieverse Programme .

    Ein System muss gepflegt werden .....

    .................................................. .................................................. ..............................................

    Das man nun nicht unbedingt auf die "9" warten sollte , versteht sich von selbst .

    Das MS ein begründetes Interesse darant hat , basierend der Tatsache , das der Support von XP nun bald endet ,

    den Usern die evtl. 8 / 8.1 schmackhaft zu machen ist verständlich .

    Denn so lässt sich auch der schleppende Marktanteil (Global in %) der 8 / 8.1 puschen .

    Wer aber nun nicht die 8 / 8.1 nutzen will , und auch nicht bis zur 9 warten möchte , ist mit Vista sp2 oder 7-sp1 gut bis sogar sehr gut bedient .

    Die 7 soll ja wohl den Support bis ca. 2020 erhalten .

    Wichtig ist dabei nur , das die XP auf keinen Fall als SICHER im Sinne von Sicher anzusehen ist .

    Dafür ist die XP einfach zu alt .

    Dennoch ist die xp "noch" brauchbar .

    ja ja ... ist ein kleines Paradoxon , und daher auch verwirrend .

    Es kommt aber auch darauf an , wie oder wo man sie dann einsetzt , und wie der User mit "ihr" umgehen wird .

    Man kann dbzgl. keine genauen Prognosen geben .

    Es sollte einfach eine vernunftsorientierte Entscheidung sein , auf ein moderners bzw. noch mit Support versehenem Betriebssystem zu wechwseln .

    Denn es dient ja auch der eigenen Sicherheit .

    Und die sollte einem der Umstieg auf ein moderneres und sicheres OS wert sein .

    Aber selbst ein modernes oder modernstes Betriebssystem bietet keine 100%igen Schutz .

    Der größte Unsicherheitsfaktor (Sicherheitsproblem) ist der User / Userin , der / die die Tastatur & Maus bedient .

    Und das ist Fakt ....

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten #19
    @ DarkspyLady

    Ich würde heute auch noch mit XP arbeiten, mal davon abgesehn.
    Aber der ganze Update-Wahnsinn ist/war nicht mehr akzeptabel,
    da werkelte die Festplatte ununterbrochen 2 Stunden unter Volllast,
    Die CPU konstant bei 85-100 %, da wurde mein PC mehr beansprucht, als ein neuestes Spiel zu spielen,
    ja und das beste kommt noch. Nach den 2 Stunden hatte er noch kein einziges Update gefunden.
    Nee, das wars für mich.

    Ich würde noch eine andere These in den Raum stellen.
    Wie wäre es, in deinem Fall, Virtual Box unter XP zu installieren,
    und in diesem nochmal Windows XP zu installieren.
    Surfen dann nur noch über Virtual Box. Kannst ja dann einen Ordner freigeben.
    Darin landen dann die Downloads, und sind beim beenden von Virtual Box noch vorhanden.
    Auf jeden Fall wäre das sicherer, als so normal zu surfen.
    Die virtuelle Maschine würde ich dann nach dem Surfen immer verwerfen,
    so hättest du immer das XP, welches du installiert hättest.

  12. Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten #20
    Avatar von DarkspyLady

    Meine Hardware
    DarkspyLady's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i5 3570K
    Mainboard:
    Gigabyte Z77X-UD3H
    Arbeitsspeicher:
    2 x 8192 MB Crucial BallistixSports
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 830 (Windows) / SanDisk P256G (Spiele) / Samsung Spinpoint (Daten)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX980 G1 Gaming
    Audio/Video:
    onBoard
    Laufwerke:
    1 x DvD-Lesegerät / 1x DvD Brenner
    Netzwerk:
    FritzBox 7270
    Gehäuse:
    Antec Twelve Hundred
    Netzteil:
    bequiet DarkPowerPro 750
    Kühlung:
    Luftkühlung Noctua NH-U12P SE2
    Betriebssystem:
    Windows 7 HomePremium 64bit SP1
    Notebook:
    Packard Bell iPower GX-Q-030
    Handy/Tablet:
    Vodafone Smart Prime 6
    Sonstiges:
    Samsung S27D390H LED
    Zitat Zitat von Schnick-Schnack Beitrag anzeigen

    1.) NICHTS ist im Internet wirklich Sicher .
    Selbst angeblich "sichere" Seiten könne u. V. "Dreckschleudern" sein , ohne das die eigentlichen Verantwortlichen etwas davon wissen .

    Auch "saubere" Internetseiten können gehackt und somit gegen den Willen und Wissen der Verantwortlichen / Betreiber missbraucht werden .
    Greift aber hier nicht mein Virenscanner mit aktuellen Virensignaturen ?

    Zitat Zitat von juergen1 Beitrag anzeigen
    @ DarkspyLady

    Ich würde heute auch noch mit XP arbeiten, mal davon abgesehn.
    Aber der ganze Update-Wahnsinn ist/war nicht mehr akzeptabel,
    da werkelte die Festplatte ununterbrochen 2 Stunden unter Volllast,
    Die CPU konstant bei 85-100 %, da wurde mein PC mehr beansprucht, als ein neuestes Spiel zu spielen,
    ja und das beste kommt noch. Nach den 2 Stunden hatte er noch kein einziges Update gefunden.
    Nee, das wars für mich.
    Das hing doch aber mit einem WindowsUpdate Fehler seitens Microsoft zusammen....

Ähnliche Themen zu Windows XP-User sollen laut Microsoft nicht bis Windows 9 warten


  1. Microsoft Windows RT und Windows Phone sollen miteinander verschmelzen: Weiterlesen: Microsoft Windows RT und Windows Phone sollen miteinander verschmelzen



  2. Windows 8.1: Microsoft verkündet offizielle Preise des kommenden Betriebsystem-Updates für nicht Windows 8 Käufer: Weiterlesen: Windows 8.1: Microsoft verkündet offizielle Preise des kommenden Betriebsystem-Updates für nicht Windows 8 Käufer



  3. Windows 7 VNC Server - User sollen den nicht sehen und beenden können: Hi. Kann mir jemand sagen, wie man auf Windows 7 einen VNC Server installiert, der bei Boot für jeden Benutzer gestartet wird und die Benutzer...



  4. News: Windows 8 laut Microsoft 40 Millionen mal verkauft: News lesen



  5. Microsoft: Kein Warten auf Windows 7 nötig: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045e5e78a72847.bmp Microsoft...