Microsoft schließt beim Januar-Patchday nur wenige Sicherheitslücken - keine davon al

Diskutiere Microsoft schließt beim Januar-Patchday nur wenige Sicherheitslücken - keine davon al im Software News Forum im Bereich News; Microsoft hat im Rahmen seines Patchdays im Januar nur wenige Lücken zu schließen, keine einzige davon wurde vom Softwarehersteller als "kritisch" eingestuft. So schnell wie ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Microsoft schließt beim Januar-Patchday nur wenige Sicherheitslücken - keine davon al #1
    Redakteur Standardavatar

    Microsoft schließt beim Januar-Patchday nur wenige Sicherheitslücken - keine davon al

    Microsoft hat im Rahmen seines Patchdays im Januar nur wenige Lücken zu schließen, keine einzige davon wurde vom Softwarehersteller als "kritisch" eingestuft. So schnell wie in diesem Monat dürfte...

    Weiterlesen: Microsoft schließt beim Januar-Patchday nur wenige Sicherheitslücken - keine davon als kritisch eingestuft

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft schließt beim Januar-Patchday nur wenige Sicherheitslücken - keine davon al #2
    Administrator Avatar von Andy

    Meine Hardware
    Andy's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770S 3,1 GHz (Ivy Bridge)
    Mainboard:
    Intel BLKDQ77KB mini-ITX Sockel 1155
    Arbeitsspeicher:
    1x 8GB Corsair Vengeance SO-DIMM DDR3 1600 MHz
    HDD/SSD:
    Intel 330 Series SSD (SATA 6G), 180 GB
    Grafikkarte:
    OnBoard (Intel HD Graphics 4000)
    Audio/Video:
    OnBoard (Realtek)
    Laufwerke:
    Sony Optiarc AD-7743H-01 SATA Slim
    Netzwerk:
    2x OnBoard (Intel LAN 82574L und Intel 82579LM)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-Q09FNA Mini-ITX HTPC-Chassis
    Netzteil:
    extern (19,5V, 160W)
    Kühlung:
    keine (für den Notfall ein 120mm Akasa Apache PWM Lüfter)
    Betriebssystem:
    Windows 10 (64-Bit)
    Notebook:
    Nein
    Handy/Tablet:
    Huawei P9 / Nexus 9
    Dafür gab es aber wohl auch ein nicht kritisches Update für Windows XP, welches endlich das Problem beseitigen soll, dass XP nach dem Update bis zu 60 Minuten im Hintergrund nach Updates sucht und das System nahezu komplett auslastet.

  4. Microsoft schließt beim Januar-Patchday nur wenige Sicherheitslücken - keine davon al #3
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2820QM Sandy Bridge 2,3 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung PM 830 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 1000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64
    Notebook:
    Dell Precision M4600
    So richtig dokumentiert wurde das aber wohl nicht;die Jungs von MS hatten wohl schlechtes Gewissen......

  5. Microsoft schließt beim Januar-Patchday nur wenige Sicherheitslücken - keine davon al #4
    Administrator Avatar von Andy

    Meine Hardware
    Andy's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770S 3,1 GHz (Ivy Bridge)
    Mainboard:
    Intel BLKDQ77KB mini-ITX Sockel 1155
    Arbeitsspeicher:
    1x 8GB Corsair Vengeance SO-DIMM DDR3 1600 MHz
    HDD/SSD:
    Intel 330 Series SSD (SATA 6G), 180 GB
    Grafikkarte:
    OnBoard (Intel HD Graphics 4000)
    Audio/Video:
    OnBoard (Realtek)
    Laufwerke:
    Sony Optiarc AD-7743H-01 SATA Slim
    Netzwerk:
    2x OnBoard (Intel LAN 82574L und Intel 82579LM)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-Q09FNA Mini-ITX HTPC-Chassis
    Netzteil:
    extern (19,5V, 160W)
    Kühlung:
    keine (für den Notfall ein 120mm Akasa Apache PWM Lüfter)
    Betriebssystem:
    Windows 10 (64-Bit)
    Notebook:
    Nein
    Handy/Tablet:
    Huawei P9 / Nexus 9
    Jo, still und heimlich

Ähnliche Themen zu Microsoft schließt beim Januar-Patchday nur wenige Sicherheitslücken - keine davon al


  1. Microsoft schließt beim November-Patchday acht Sicherheitslücken - 200 MB Volumen bei Windows 8.1: Weiterlesen: Microsoft schließt beim November-Patchday acht Sicherheitslücken - 200 MB Volumen bei Windows 8.1



  2. Microsoft schließt beim September-Patchday dreizehn Sicherheitslücken und sorgt wieder einmal für Probleme: Weiterlesen: Microsoft schließt beim September-Patchday acht Sicherheitslücken und sorgt wieder einmal für Probleme



  3. Microsoft schließt beim kommenden September-Patchday vierzehn Sicherheitslücken: Weiterlesen: Microsoft schließt beim kommenden September-Patchday vierzehn Sicherheitslücken



  4. Microsoft schließt beim August-Patchday acht Sicherheitslücken - Fehler des letzten U: Weiterlesen: Microsoft schließt beim August-Patchday acht Sicherheitslücken - Fehler des letzten Updates beseitigt



  5. Microsoft schließt beim Juli-Patchday wieder etliche Sicherheitslücken: Weiterlesen: Microsoft schließt beim Juli-Patchday wieder etliche Sicherheitslücken