Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das

Diskutiere Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das im Software News Forum im Bereich News; Um Windows 8 bzw. Windows 8.1 nicht nur für Privatanwender sondern auch für Unternehmen stärker in den Fokus zu rücken, soll der Extended-Support für Windows ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das #1

    Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das

    Um Windows 8 bzw. Windows 8.1 nicht nur für Privatanwender sondern auch für Unternehmen stärker in den Fokus zu rücken, soll der Extended-Support für Windows 7 keinesfalls verlängert werden ...

    Weiterlesen: Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das Jahr 2020 verlängern

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das #2
    ... Microsoft möchte sich im Gegenzug mehr dafür einsetzen, diverse Kundenwünsche schneller und direkter umzusetzen...

    klingt gut, aber die jünste Vergangenheit zeigte das Gegenteil.

  4. Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das #3
    Bis 2020 bin ich vielleicht garnicht mehr von MS abhängig um auf dem PC zu zocken! Dann sage ich Adiö MS und Hallo Linux und Steam.

  5. Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das #4
    Administrator Avatar von Andy

    Meine Hardware
    Andy's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770S 3,1 GHz (Ivy Bridge)
    Mainboard:
    Intel BLKDQ77KB mini-ITX Sockel 1155
    Arbeitsspeicher:
    1x 8GB Corsair Vengeance SO-DIMM DDR3 1600 MHz
    HDD/SSD:
    Intel 330 Series SSD (SATA 6G), 180 GB
    Grafikkarte:
    OnBoard (Intel HD Graphics 4000)
    Audio/Video:
    OnBoard (Realtek)
    Laufwerke:
    Sony Optiarc AD-7743H-01 SATA Slim
    Netzwerk:
    2x OnBoard (Intel LAN 82574L und Intel 82579LM)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-Q09FNA Mini-ITX HTPC-Chassis
    Netzteil:
    extern (19,5V, 160W)
    Kühlung:
    keine (für den Notfall ein 120mm Akasa Apache PWM Lüfter)
    Betriebssystem:
    Windows 10 (64-Bit)
    Notebook:
    Nein
    Handy/Tablet:
    Huawei P9 / Nexus 9
    So ein Schwachsinn, jetzt über Dinge zu spekulieren, die erst in 7 Jahren spruchreif werden.
    Vielleicht interessiert sich in vier Jahren keine Sau mehr für Windows 7 weil alle Windows 10 haben wollen. Oder vielleicht sogar das neue OS XYZ???

  6. Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das #5
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2820QM Sandy Bridge 2,3 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung PM 830 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 1000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64
    Notebook:
    Dell Precision M4600
    Hm,Support für Win7 nur bis 2020? Am besten noch schnell auf Win8 umsteigen;hat 3 Jahre längere Unterstützung.
    Ansonsten hat Andy recht;wäre dann so wie bei XP.Supportende nach 12 Jahren;geht gar nicht....

  7. Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das #6
    Also wenn das stimmt, daß Windows 10 komplett in einer Cloud laufen soll,
    dann frag ich mich, wie das funktionieren soll, wenn fast alle Provider Drosselungen einführt.
    Insofern steht jetzt schon fest, daß Windows 10 zumindest in Deutschland ein Flop werden wird.
    Es ist aber auch Schwachsinn jetzt noch auf Win 8 umzusteigen, wenn es garnicht mal so abwegig erscheint, daß Ende nächsten Jahres bereits Windows 9 erscheinen kann.
    Ich denke, daß man dann bei Windows 9 sehen wird, woran Microsoft festhält, oder seine eigenen Fehler eingesteht.
    Dies wird Zukunftsweisend für Windows sein.

  8. Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das #7
    Avatar von Slayer10061977

    Meine Hardware
    Slayer10061977's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E8400 3GHz
    Mainboard:
    ASUS P5QPro
    Arbeitsspeicher:
    8 GB DDR2-800
    HDD/SSD:
    1TB Samsung, 3TB Seagate, 1TB Samsung
    Grafikkarte:
    nvidia GeForce GTX760
    Audio/Video:
    Onboard Realtek HD Audio
    Laufwerke:
    DVD-ROM Samsung/DVD-Brenner LG
    Netzwerk:
    Onboard Gigabit Ethernet NIC
    Netzteil:
    be quite 600 W
    Kühlung:
    Luft
    Betriebssystem:
    Dualboot Windows 7 Ultimate/Win 10 Pro jeweils 64-Bit
    Handy/Tablet:
    Samsung Galaxy S4, MEDION LIFETAB S8311 (MD 98983)
    Zitat Zitat von JumpingJohn Beitrag anzeigen
    Bis 2020 bin ich vielleicht garnicht mehr von MS abhängig um auf dem PC zu zocken! Dann sage ich Adiö MS und Hallo Linux und Steam.
    Da kann ich Dir nur zu 1000% (ja, das ist Absicht!) zustimmen! Der einzige Grund für mich im privaten Umfeld immer noch auf Windows zu setzen ist halt das Gaming auch wenn es da bei mir aus diversen anderen Gründen weniger mit geworden ist, als z. B. noch vor 10 Jahren!

    Beruflich werde ich auch zukünftig nicht um Windows herum kommen, aber wenn die Spieleindustrie endlich vermehrt auf Linux Derivate / SteamOS setzt, so wird Windows halt "nur" noch privat die Nr. 2 sein, um eben Up to Date und informiert zu sein...

    @Andy
    Recht hast Du damit sicherlich auch irgendwie, denn bis dahin kann noch ne Menge passieren!

    @Alfiator
    Für 3 Jahre längeren Support, lohnt sich das in meinen Augen nicht wirklich, dann doch gleich lieber Windows 9!

    @juergen1

    Was heißt schon "...fast alle Provider..."

    Aktuell sind solche Drosselung-Absichten offizell nur von der Deutschen Telekom AG und der Telekom Tochter Congstar bekannt, also abwarten was das betrifft!

  9. Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das #8
    Stimmt nicht so ganz. Auch Vodafone denkt offiziell über eine Drosselung nach,
    und haben Kabel Deutschland gekauft, wo eine Drosselung bereits beinhaltet ist.
    Ich denke, wenn auch nur einer von denen, Vodafone oder O2 eine Drosselung bei den klassischen Internet-Anschlüssen einführen, ist das nur noch ein kleiner Schritt bis alle anderen nachziehen.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das #9
    Administrator Avatar von Andy

    Meine Hardware
    Andy's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770S 3,1 GHz (Ivy Bridge)
    Mainboard:
    Intel BLKDQ77KB mini-ITX Sockel 1155
    Arbeitsspeicher:
    1x 8GB Corsair Vengeance SO-DIMM DDR3 1600 MHz
    HDD/SSD:
    Intel 330 Series SSD (SATA 6G), 180 GB
    Grafikkarte:
    OnBoard (Intel HD Graphics 4000)
    Audio/Video:
    OnBoard (Realtek)
    Laufwerke:
    Sony Optiarc AD-7743H-01 SATA Slim
    Netzwerk:
    2x OnBoard (Intel LAN 82574L und Intel 82579LM)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-Q09FNA Mini-ITX HTPC-Chassis
    Netzteil:
    extern (19,5V, 160W)
    Kühlung:
    keine (für den Notfall ein 120mm Akasa Apache PWM Lüfter)
    Betriebssystem:
    Windows 10 (64-Bit)
    Notebook:
    Nein
    Handy/Tablet:
    Huawei P9 / Nexus 9
    Zitat Zitat von juergen1 Beitrag anzeigen
    Also wenn das stimmt, daß Windows 10 komplett in einer Cloud laufen soll,
    dann frag ich mich, wie das funktionieren soll, wenn fast alle Provider Drosselungen einführt.
    Insofern steht jetzt schon fest, daß Windows 10 zumindest in Deutschland ein Flop werden wird.
    Ich wollt mich ja eigentlich nicht an solchen sinnlosen Spekulationen über Dinge die in drei oder vier Jahren eintreten könnten beteiligen.
    Aber gut.... Du weißt doch noch gar nicht, was "Cloud basiert" genau bedeuten soll. Vielleicht nur eine noch direktere Integration von SkyDrive? Weil hast du dir schon mal überlegt, wie sonst ein Tablet ohne Netzzugang betrieben werden soll.

    Außer dem Begriff "Cloud basiert" und Augensteuerung ist doch noch nichts über Windows 10 bekannt. Und beides würde ich noch unter dem Oberbegriff Gerüchte einstufen. Wie kannst du dich dann aufrund der doch äußerst mageren Fakten schon festlegen, dass Windows 10 ein Flop wird..... sensationell

    Hast du mir vielleicht noch die Lottozahlen vom kommenden Wochenende


    Zitat Zitat von juergen1 Beitrag anzeigen
    Es ist aber auch Schwachsinn jetzt noch auf Win 8 umzusteigen, wenn es garnicht mal so abwegig erscheint, daß Ende nächsten Jahres bereits Windows 9 erscheinen kann.
    Naja, mit dem Argument bleibst du aber für dein restliches Leben in der Windows 7 Welt gefangen.

  12. Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das #10
    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    Naja, mit dem Argument bleibst du aber für dein restliches Leben in der Windows 7 Welt gefangen.
    ist aber immer noch besser als in der kacheloptik und dem (noch kommenden) funktionslosem Startknopf von win8 oder 8.1

    lg
    hundesohn

Ähnliche Themen zu Windows 7: Microsoft will den Support für das beliebte Betriebssystem nicht über das


  1. Microsoft verlängert Support für Windows Vista und Windows 7: Microsoft wollte bisher für die Business-/Professional- und Enterprise-Versionen von Windows 7 und Vista längeren Support bieten als für die Home-...



  2. Microsoft: Support-Ende für Windows XP SP2 & Co.: Microsoft schickt einige Windows-Veteranen in Rente. Wie bereits im Oktober 2009 angekündigt, endet am 13. Juli mit dem Ablauf der sogenannten...



  3. Microsoft stellt Support für Windows 98 u. Me ein: Für die Betriebssysteme Windows 98 und Windows Me des Software-Unternehmens Microsoft wird es künftig keine Hersteller-Unterstützung mehr geben. Das...



  4. Beliebte Browser: Microsoft vor Firefox und Safari: Der Internet Explorer ist weltweit immer noch der meist genutzte Browser. 83,88 Prozent der Computer-Besitzer verlassen sich auf den...



  5. Microsoft verlängert Windows-NT-Support: Windows-NT-Nutzer können noch bis zum 31. Dezember 2004 auf Support für das Betriebssystem hoffen. Das ist ein Jahr länger als bislang geplant. ...