Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen

Diskutiere Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen im Software News Forum im Bereich News; Windows 8 von Microsoft steht wegen seiner ungewohnten Optik und dem fehlenden Desktop bereits seit langer Zeit in der Kritik. Bei einem zukünftigen Update könnte ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen #1
    Redakteur Standardavatar

    Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen

    Windows 8 von Microsoft steht wegen seiner ungewohnten Optik und dem fehlenden Desktop bereits seit langer Zeit in der Kritik. Bei einem zukünftigen Update könnte der Hersteller zumindest auf den...

    Weiterlesen: Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen #2
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2820QM Sandy Bridge 2,3 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung PM 830 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 1000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64
    Notebook:
    Dell Precision M4600
    Sollte es so kommen ist das eine gute Sache;allerdings geschieht das mit Sicherheit nicht freiwillig seitens MS....

  4. Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen #3
    Und das alleine würde auch nicht einen Verkaufs-Boom auslösen.
    Es hat alles schon seinen Grund weshalb die Mehrheit der User von Windows 8 Abstand halten.

  5. Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen #4
    Dienstleister / Moderator Avatar von Peter Schirmer
    Es ist das ungewohnte Design, mit dem sich niemand beschäftigen möchte. Wenn einer schreit, wie bescheiden Windows 8 ist, dann schreien auch die mit, die noch nicht damit gearbeitet haben. Mein Fazit: Ansehen und eine Meinung bilden.

    Was "Blue" angeht: Ich glaube auch nicht, dass alleine das direkte Durchstarten auf den Desktop einen Verkaufsboom auslösen wird. Meiner Meinung nach sollte eine bessere Trennung der Bedienung erfolgen, je nachdem man sich an einem Desktop-PC befindet oder einem Touch-Gerät. Ich kann mir vorstellen, dass "Blue" das wird, was Windows 7 für Vista war: Eine Weiterentwicklung, die auch die Benutzer überzeugt.

  6. Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen #5
    Administrator Avatar von Andy

    Meine Hardware
    Andy's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770S 3,1 GHz (Ivy Bridge)
    Mainboard:
    Intel BLKDQ77KB mini-ITX Sockel 1155
    Arbeitsspeicher:
    1x 8GB Corsair Vengeance SO-DIMM DDR3 1600 MHz
    HDD/SSD:
    Intel 330 Series SSD (SATA 6G), 180 GB
    Grafikkarte:
    OnBoard (Intel HD Graphics 4000)
    Audio/Video:
    OnBoard (Realtek)
    Laufwerke:
    Sony Optiarc AD-7743H-01 SATA Slim
    Netzwerk:
    2x OnBoard (Intel LAN 82574L und Intel 82579LM)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-Q09FNA Mini-ITX HTPC-Chassis
    Netzteil:
    extern (19,5V, 160W)
    Kühlung:
    keine (für den Notfall ein 120mm Akasa Apache PWM Lüfter)
    Betriebssystem:
    Windows 10 (64-Bit)
    Notebook:
    Nein
    Handy/Tablet:
    Huawei P9 / Nexus 9
    Mann muss auch einfach sehen, dass der Trend ein wenig weg vom klassischen PC/Notebook hin zum Tablet geht.
    Und da haben eben noch Apple und Android die Nase vorne.

    Das dumme Gelaber der Verantwortlichen, Windows 8 wäre schuld an den katastrophalen Absatzzahlen der PC/Notebooks ist einfach nur hilflos

  7. Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen #6
    Nein, Nein, die Verantwortlichen sind schon daran Schuld an den katastrophalen Absatzzahlen.
    Die Apps haben auf einem normalen PC schlicht nichts zu suchen.
    Apps gehören auf Smartphones, und ich glaube, daß auch die User das so sehen.
    Es mag sich unter der Haube viel verbessert haben, aber Anwender urteilen hauptsächlich nach dem Erscheinungsbild, und zu denen gehöre zugegebenermaßen auch ich.
    Ich will nicht erst großartig suchen und Lektüren lesen müssen, wo sich bestimmte Einstellungen jetzt verbergen, 1, 2 KLicks und ich bin dort, wo ich hin wollte. Aber da jetzt, weiß doch keine Sau wo was ist, wie wo was zusammen hängt, wenn man sich nicht gerade tagtäglich damit beschäftigt, dann noch das Metrodesign mit seinen Apps.
    Und lassen wir mal die 'lernfähigen' Männer weg, und würden jetzt mal nur die sogenannten Hausfrauen fragen.
    Allein durch denen würde ich sagen, lassen sich die schlechten Verkaufszahlen erklären.

  8. Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen #7
    MODERATOR/FAQ-Team Avatar von DerZong

    Meine Hardware
    DerZong's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i5-3570
    Mainboard:
    AsRock Z77 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    24 GB DDR3-1600
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 830 240GB, OCZ Vertex3 120GB, Seagate ST2000DM001 2TB, WD20EARS 2TB, Samsung HD103SI 1TB
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon R9 290 OC TRI-X
    Audio/Video:
    Creative SoundBlaster Recon3D
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST BD-RE BH10LS38 BluRay-Rewriter
    Netzwerk:
    Gigabit-onBoard an AVM Fritz!Box 7390
    Gehäuse:
    Xilence Black Hornet
    Netzteil:
    Corsair TX650M (650 Watt)
    Kühlung:
    Alpenföhn Himalaya
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Handy/Tablet:
    Sony Z2; Acer Iconia Tab A700
    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    ...
    Das dumme Gelaber der Verantwortlichen, Windows 8 wäre schuld an den katastrophalen Absatzzahlen der PC/Notebooks ist einfach nur hilflos
    Das sehe ich genauso. Es muss halt immer jemand gesucht bzw. gefunden werden, dem man den schwarzen Peter unterschieben kann. Dass aber der Markt an PCs zurzeit eigentlich gesättigt ist, das erwähnt keiner. Zumal die Zeiten auch schon lange vorbei sind, in denen ein 2-3 Jahre alter PC zu langsam ist für "normale" Anforderungen.
    Und wenn wir mal ehrlich sind:
    So gravierend anders als bei Windows 7 ist die Bedienung von Windows 8 nun auch nicht. Zugegeben, der Start-Button ist nicht mehr standardmäßig mit dabei, kann aber auch für den Laien einfach nachgerüstet werden (es gibt ja schließlich schon unzählige Anleitungen im Netz). Weiterhin denke ich auch, dass selbst der absolute DAU-User in der Lage ist, eine Taste (egal ob auf der Tastatur oder auf der Maus) zu drücke um auf dem Desktop zu landen. Es ist halt immer sehr einfach, etwas totzureden, was man nicht kennt oder nicht verstehen will. Für viele ist "Neu" oder "Anders" halt auch immer irgend wie "Böse"

  9. Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen #8
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2820QM Sandy Bridge 2,3 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung PM 830 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 1000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64
    Notebook:
    Dell Precision M4600
    Zitat Zitat von DerZong Beitrag anzeigen
    So gravierend anders als bei Windows 7 ist die Bedienung von Windows 8 nun auch nicht. Zugegeben, der Start-Button ist nicht mehr standardmäßig mit dabei, kann aber auch für den Laien einfach nachgerüstet werden (es gibt ja schließlich schon unzählige Anleitungen im Netz). Weiterhin denke ich auch, dass selbst der absolute DAU-User in der Lage ist, eine Taste (egal ob auf der Tastatur oder auf der Maus) zu drücke um auf dem Desktop zu landen. Es ist halt immer sehr einfach, etwas totzureden, was man nicht kennt oder nicht verstehen will. Für viele ist "Neu" oder "Anders" halt auch immer irgend wie "Böse"
    Solche User gibt es hier im Board auch jede Menge;will jetzt aber keine Namen nennen....

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen #9
    Administrator Avatar von Andy

    Meine Hardware
    Andy's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770S 3,1 GHz (Ivy Bridge)
    Mainboard:
    Intel BLKDQ77KB mini-ITX Sockel 1155
    Arbeitsspeicher:
    1x 8GB Corsair Vengeance SO-DIMM DDR3 1600 MHz
    HDD/SSD:
    Intel 330 Series SSD (SATA 6G), 180 GB
    Grafikkarte:
    OnBoard (Intel HD Graphics 4000)
    Audio/Video:
    OnBoard (Realtek)
    Laufwerke:
    Sony Optiarc AD-7743H-01 SATA Slim
    Netzwerk:
    2x OnBoard (Intel LAN 82574L und Intel 82579LM)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-Q09FNA Mini-ITX HTPC-Chassis
    Netzteil:
    extern (19,5V, 160W)
    Kühlung:
    keine (für den Notfall ein 120mm Akasa Apache PWM Lüfter)
    Betriebssystem:
    Windows 10 (64-Bit)
    Notebook:
    Nein
    Handy/Tablet:
    Huawei P9 / Nexus 9
    Zitat Zitat von juergen1 Beitrag anzeigen
    Allein durch denen würde ich sagen, lassen sich die schlechten Verkaufszahlen erklären.
    Das sehe ich anders.
    HP hat ein Minus bei den Absatzzahlen von 23%, Acer von 31%.
    Lenovo aber hat seine Zahlen stabil gehalten. Ist bei exakt +/- 0%

    Also kann es nicht nur an Windows 8 liegen.
    Im Gegenteil. Lenovo hat es eben geschafft, vor allem relativ gute Windows 8 Geräte auf den Markt zu bringen. Stichwort "Lenovo Yoga". Und damit eben den Trend hin zu Tablets und Convertible erkannt und dann neben gut umgesetzt.

  12. Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen #10
    Dann sprechen wir aber von einer ganz anderen Zielgruppe, oder ?
    Auf Tablets mag Windows 8 durchaus seine Stärken zeigen, Sprichwort Touchscreen,
    und auch die Metrooberfläche kann sich dort ähnlich wie bei Smartphones als angenehm auswirken,
    eine Touchberührung und man ist im Internet, Bilder zoomen etc.
    Dann hätte sollen aber Microsoft ein Windows für Tablets und eins extra für Desktop-PC's maßschneidern sollen.
    Wer setzt sich zu Hause vor seinen PC und fingert am Flachbildschirm rum ???
    Kosten ??? Ja ist das mein Problem ? Wenn die eben unbedingt auch noch auf Tablets einsteigen wollen...
    Dann aber bitte nicht auf Kosten ganz normaler User, die sich nichts anderes wünschen, als einen PC zu haben, wie man es haben will und es auch einem gefällt, ja kurzum heimisch dazu sagen kann.
    Windows 8 ist doch alles andere als heimisch, eher doch außerirdisch und unfertig.

Ähnliche Themen zu Windows 8.1 könnte booten auf den Desktop ermöglichen


  1. Office für Windows RT könnte bald ausgeliefert werden: Weiterlesen: Office für Windows RT könnte bald ausgeliefert werden



  2. Windows Blue könnte als Windows 8.1 veröffentlicht werden: Weiterlesen: Windows Blue könnte als Windows 8.1 veröffentlicht werden



  3. Einladung: Windows 8 - offene Beta könnte am 29. Februar erscheinen: http://www.pcwelt.de/images/04/1/3/3/2/3/9/5/737cb3982acb841c.jpg Es gibt Hinweise darauf, dass Microsoft die Mobilfunkmesse MWC nutzen wird, um...



  4. Gerücht - Windows 7 könnte auch auf USB-Sticks verkauft werden: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/364504a48ac36b45f1.jpg Im Netz kursiert derzeit das Gerücht, dass Microsoft überlegt, Windows 7 auf...



  5. Desktop Icons bauen sich erst nach gut einer Minute auf beim Booten, USB Stick Ärger: Seit ein paar Tagen bootet mein PC nicht mehr flott. Ferner erkennt der Explorer meine USB Sticks nicht mehr. Zugriff auf die Sticks geht nur noch...