Vollversionen gekaufte Software nur Download

Diskutiere Vollversionen gekaufte Software nur Download im Software Allgemein Forum im Bereich Software Forum; Es ist ja längst üblich, dass gekaufte Software sich über das Web registriert und updatet. Viele Hilfsprogramme gibt es auch nur als Downloadversion und den ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. Vollversionen gekaufte Software nur Download #1

    Vollversionen gekaufte Software nur Download

    Es ist ja längst üblich, dass gekaufte Software sich über das Web registriert und updatet.
    Viele Hilfsprogramme gibt es auch nur als Downloadversion und den Reg-Key bekommt man per e-mail.

    Mich stört bei den hochpreisigen Programmen, dass ich keinen Original-Datenträger besitze. Zwar kann ich ein Download-File auf einen Datenträger kopieren und ablegen, aber als Lizenznachweis habe ich oft nur den Kaufbeleg und der kann auch von einem unseriösen Händler stammen, oder der Händler versendet nach dem Kauf keinen Beleg.

    Wie sichert Ihr gekaufte Downloadversionen und wie verwaltet Ihr die Keys und Belege?

    Hans

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vollversionen gekaufte Software nur Download #2
    Was für einen Datenträger hättest du denn gerne? DVD Laufwerke haben die meisten PCs schon längst nicht mehr. USB Sticks wären nicht nur albern, sondern verglichen mit den silbernen Schieben auch unheimlich teuer für den Massenvertrieb.
    Was du willst ist doch eigentlich nur ein handfestes Lizenzdokument. Warum du das nicht bekommst musst du bei dem jeweiligen Vertrieb erfragen. Verlangst du vielleicht einfach zu viel in einer niedrigen Preisklasse?
    Für alle teureren Software Produkte die ich benutze bekomme ich noch immer richtige Lizenzdokumente, gebundenes Handbuch, und die Visitenkarte vom zuständigen Vertriebler.

  4. Vollversionen gekaufte Software nur Download #3
    vernunftgeplagt Avatar von automatthias
    Ich habe etliche Softwareprodukte, da habe ich beim Hersteller ein Kundenkonto und kann dort selbst die Lizenzkeys von alten Versionnen wieder abrufen. Da brauche eigentlich keinen Datenträger mehr.
    Einige Keys habe ich in einer KeePass Datei, und die liegt zur Sicherheit noch synchronisiert in einer (deutschen) Cloud.

  5. Vollversionen gekaufte Software nur Download #4
    Threadstarter
    Standardavatar
    Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
    A: Was für einen Datenträger hättest du denn gerne? DVD Laufwerke haben die meisten PCs schon längst nicht mehr.
    B: Was du willst ist doch eigentlich nur ein handfestes Lizenzdokument. Warum du das nicht bekommst musst du bei dem jeweiligen Vertrieb erfragen. Verlangst du vielleicht einfach zu viel in einer niedrigen Preisklasse?
    C: Für alle teureren Software Produkte die ich benutze bekomme ich noch immer richtige Lizenzdokumente, gebundenes Handbuch, und die Visitenkarte vom zuständigen Vertriebler.
    A: PC ohne CD/DVD-Laufwerk wäre für mich ein OK-Kriterium.
    Ich habe 3 PCs und Einer hat sogar ein Blue-Ray-Drive.

    B: Mir geht es darum, dass ich, falls ich mal von irgendwelchen "Sicherheitsbehörden" durchsucht werde, nicht meiner PCs beraubt werde. Ich brauche die PCs und die Software zum Geldverdienen. Deshalb habe ich lieber Original-CDs, Lizenzen und Rechnungen. Damit kann ich die legale Nutzung der Software nachweisen.
    Mag sein, dass ich paranoid erscheine, aber ich habe solche Durchsuchungen schon zweimal im Bekanntenkreis erlebt.

    C: Ja, Nutzerkonten und Lizenzsticker habe ich auch, aber das gibt es nicht für jede Software.
    Gebundene Handbücher ??? Habe ich seit Visual Basic 5.0 nicht mehr gesehen.

    Für Zugangsdaten, Kennwörter und Lizenznummern habe ich einen Passwortsave auf USB, und von den Stick ein Backup, dass jede Woche aktualisiert wird.
    Auf dem Stick habe ich auch Herkunftsnachweise von kostenloser Software, bzw. Vollversionen, die man nur als Leser einer Zeitschrift bekommen hat.

    Hans

  6. Vollversionen gekaufte Software nur Download #5
    A: Wir haben nicht mehr die frühen 2000er. Außer Filmen auf Blurays hatte ich sicher 10 Jahre keine Schieben mehr in der Hand. Meine PCs haben schon etwa genau so lange keine Laufwerke mehr verbaut.

    B: Angst vor Durchsuchungen hat vermutlich nur wer Dreck am Bein hat, ich jedenfalls nicht. Und selbst wenn muss bei uns grundsätzlich die Schuld nachgewiesen werden und nicht die Unschuld.

    Gebundene Handbücher ??? Habe ich seit Visual Basic 5.0 nicht mehr gesehen.
    Wie gesagt, eine Frage der Preisklasse. Dass es das bei Consumer Software nicht mehr gibt ist klar. Aber bei Branchenpaketen ist das mehr als üblich. Wenn du willst kommt sogar jemand vorbei und gibt dir ne Einführung.

  7. Vollversionen gekaufte Software nur Download #6
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2820QM Sandy Bridge 2,3 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    12 GB
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 256 GB 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 1000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64
    Notebook:
    Dell Precision M4600
    Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, eine Frage der Preisklasse.....Aber bei Branchenpaketen ist das mehr als üblich...
    Das denke ich auch weil das Zeug kostet ordentlich Schotter;da kommt es auf die DVD nun wirklich nicht mehr an weil die ist noch das Billigste...

    Und im privaten Umfeld nutzt wirklich kaum noch jemand CD´s weil die passen immer so schlecht in die Hosentasche...

  8. Vollversionen gekaufte Software nur Download #7
    Für unsere Branchensoftware bekommen wir überhaupt keine Installationsdateien.
    Variante 1: Der Service Mitarbeiter kommt persönlich vorbei und installiert vor Ort. Der lädt den Kram dann aber auch runter.
    Variante 2: Der Service Mitarbeiter verbindet über TeamViewer und installiert aus der Ferne. So oder so, du kannst in der Zwischenzeit Kaffeepause machen.

    Dass bei Office und so weiter kein Lizenzdokument dabei ist finde ich normal. Das ist ja auch kein teures Produkt. Zu einem Satz Winterräder bekommt man ja auch keine Besitzurkunde. Dass bei Office so überhaupt gar nichts dabei ist, und die eine Pappkarte mit Webadresse und Seriennummer in einem Karton Verpacken, das finde ich schon lächerlich. Die könnten ja wenigstens eine kurze Installationsanleitung und ein "Danke für den Kauf" Zettelchen dazu legen, dass es wenigstens so aussieht als hätte der unnötig große Karton einen Sinn.

  9. Vollversionen gekaufte Software nur Download #8
    Zitat Zitat von Limbo Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass ich paranoid erscheine, aber ich habe solche Durchsuchungen schon zweimal im Bekanntenkreis erlebt.
    Das spricht aber irgendwie nicht für Deine Bekannten

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Vollversionen gekaufte Software nur Download #9
    TEAM Avatar von Mike

    Meine Hardware
    Mike's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-6700HQ 4x2.6 (3.2)GHz
    Mainboard:
    ASUS ROG GL552VM U3E1
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR4
    HDD/SSD:
    128GB M2 SSD, 1TB EVO850 SSD
    Grafikkarte:
    Intel HD 530 und NVidia GTX 960M
    Audio/Video:
    Conexant SmartAudio HD
    Laufwerke:
    DVD DA8A6SH
    Netzwerk:
    Intel Dualband Wireless AC 7265, Realtek GBE
    Gehäuse:
    ASUS ROG GL552VM
    Netzteil:
    Notebook
    Kühlung:
    Notebook
    Betriebssystem:
    Windows 10 64bit
    Notebook:
    ja, genau das beschriebene :D
    Handy/Tablet:
    Samsung Galaxy S6
    Sonstiges:
    Dual-Monitor, DSLR EOS 7D mk2, GPS, .......
    aber als Lizenznachweis habe ich oft nur den Kaufbeleg und der kann auch von einem unseriösen Händler stammen, oder der Händler versendet nach dem Kauf keinen Beleg.
    Mich stört bei den hochpreisigen Programmen, dass ich keinen Original-Datenträger besitze
    Ohne die anderen Antworten gelesen zu haben: Du widersprichst dir selbst.
    a) Bei hochpreisigen Programmen, gibt es zu 99% die Möglichkeit einen Datenträger dazu zu bestellen, meist sogar (fast) kostenlos.
    b) Wenn du Bedenken beim "unseriösen" Händler hast, wieso kaufst du dann dort?!

    Also bitte ....

    Ich hatte weder mit Betriebssystemen, Office, Grafikprogramme (hochpreisige Software) Probleme mit Online-Geschäften. Natürlich kaufe ich nur vom Hersteller und nicht von irgendeinem Zwischenhändler oder gar auf Ebay und Co.

    Wir leben eben in einer digitalen Zeit und ich habe kein Problem mit PDF-Rechnungen, PDF-Lizenzen und Downloads.


    Wie sichert Ihr gekaufte Downloadversionen und wie verwaltet Ihr die Keys und Belege?
    Wie schon immer. Auf 4 verschiedenen Festplatten und 2 USB-Sticks sind meine Datensicherungen. Wobei diese Geräte nicht zeitgleich gesichert werden. Wäre bei einem Fehler schlimmer, wenn der Fehler auf allen Medien wäre

  12. Vollversionen gekaufte Software nur Download #10
    Administrator Avatar von Andy

    Meine Hardware
    Andy's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770S 3,1 GHz (Ivy Bridge)
    Mainboard:
    Intel BLKDQ77KB mini-ITX Sockel 1155
    Arbeitsspeicher:
    1x 8GB Corsair Vengeance SO-DIMM DDR3 1600 MHz
    HDD/SSD:
    Intel 330 Series SSD (SATA 6G), 180 GB
    Grafikkarte:
    OnBoard (Intel HD Graphics 4000)
    Audio/Video:
    OnBoard (Realtek)
    Laufwerke:
    Sony Optiarc AD-7743H-01 SATA Slim
    Netzwerk:
    2x OnBoard (Intel LAN 82574L und Intel 82579LM)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-Q09FNA Mini-ITX HTPC-Chassis
    Netzteil:
    extern (19,5V, 160W)
    Kühlung:
    keine (für den Notfall ein 120mm Akasa Apache PWM Lüfter)
    Betriebssystem:
    Windows 10 (64-Bit)
    Notebook:
    Nein
    Handy/Tablet:
    Huawei P9 / Nexus 9
    Ich glaube ihr vergleicht hier Äpfel mit Birnen.
    Klar, wenn ich von einer Software rede, die in einer Firma auf einer großen anzahl an Rechnern zum Einsatz kommt, dann kommt da sicher jemand vorbei, installiert dem Kram, gibt eine Einführung und es gibt auch ordentliche Dokumente.

    Aber davon redet der Thread Ersteller sicher nicht.

    Anders ist es heute doch schon bei den ganzen ADOBE Produkten, Corel oder ähnliches. Da reden wir durchaus von nicht ganz billigen Anwendungen.
    Und schon da ist es doch so, dass es KEIN gebundenes Handbuch mehr gibt und da kommt auch sicher niemand vorbei uns installiert die Software.

    Und wenn ich an meine Freunde von ABBY denke, da kannst du die Anwendung zwei oder drei Mal installieren und aktivieren. Aber spätestens nach dem dritten Rechner Wechsel oder Neuinstallation wird dir die Aktivierung verweigert. Da hast du dann auf alle Fälle Rennerei mit dem Support, dass du die Anwendung überhaupt wieder aktiviert bekommst..... und einen Lizenznachweis hast du dann allenfalls in elektronischer Form.

    Die Probleme und die Fragestellung des Thread Erstellers kann ich also durchaus nachvollziehen. Eine Lösung habe ich aber leider auch nicht.

    Gerade beim Thema OCR Software gibt es nicht besonders viele alternative Anbieter am Markt. Also einfach einen anderen Anbieter zu suchen, der es besser löst, ist gar nicht so einfach. Bei ADOBE verhält es sich auch nicht viel anders. Wenn du dann noch auf die Kompatibilität mit anderen Geschäftspartnern angewiesen bist, kannst du auch hier nicht einfach einen anderen Hersteller nehmen.

Ähnliche Themen zu Vollversionen gekaufte Software nur Download


  1. FileFront: Zwei Vollversionen gratis: Hallo 31574 Schon in der letzten Woche machten sich unsere Kollegen von FileFront auf sich aufmerksam, als man eine Vollversion zum kostenlosen...



  2. IPod?nur gekaufte Musik?: Morgen! Habe eine Frage. Stimmt das, das man auf seinen IPod seine eigenen MP3 oder Gerippten CDs nicht überspielen kann? Muss man die...



  3. Winload CD Nr. 1 mit 55 Vollversionen!: Hi an alle, In limitierter Auflage von 2.000 Stück können Sie die Winload CD zum Preis von 5,55 Euro plus 2 Euro Porto bei uns bestellen. ...



  4. (OEM) Software Download Shops: Hallo, ich bin auf der Suche nach günstiger OEM Software auf Online Shops gestossen, welche die Software sehr günstig aber nur als Download...



  5. 1.500.000 Vollversionen zum Download: Hier ein Tipp: http://www.pcwelt.de/know-how/software/100180/index.html Die Key's hab ich inzwischen, kommt jemand von Euch an die Programme ?...