kleines Unternehmen sucht diverse Security Software

Diskutiere kleines Unternehmen sucht diverse Security Software im Security / Firewall / Virenabwehr Forum im Bereich Software Forum; Moin, wir sind ein kleines Unternehmen mit 3 Arbeitsplätzen. Wir wollen nartürlich unsere Rechner bestmöglich schützen! 1. Wir suchen eine AntiVirus Software (darf nartürlich was ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. kleines Unternehmen sucht diverse Security Software #1

    kleines Unternehmen sucht diverse Security Software

    Moin,

    wir sind ein kleines Unternehmen mit 3 Arbeitsplätzen. Wir wollen nartürlich unsere Rechner bestmöglich schützen!

    1. Wir suchen eine AntiVirus Software (darf nartürlich was kosten). Wir haben keine Ahnung welcher Anbieter gut ist etc.

    2. Cleaner Programme würde Male-Ware. Was benötigen wir hier? Loht sich der kauf vom CCleaner?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kleines Unternehmen sucht diverse Security Software #2
    Redakteur Avatar von maniacu22

    Meine Hardware
    maniacu22's Hardware Details
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Mainboard:
    ASRock X370 Taichi
    Arbeitsspeicher:
    4x 16GB Kingston HyperX DDR4-2400 MHz
    HDD/SSD:
    256GB Samsung Evo M.2.,500 GB Samsung Evo; 3TB + 4TB Seagate Constellation ES
    Grafikkarte:
    XFX Radeon Fury X
    Audio/Video:
    Soundblaster ZX
    Laufwerke:
    Liteon eUAU108
    Netzwerk:
    Devolo Power-LAN 500+
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! DarkPower Pro 11 1000 Watt
    Kühlung:
    CPU: Noctua NH-C14; Gehäuse: 3x 180 mm + 1x 120 mm
    Betriebssystem:
    Win10 Professional 64 Bit (1709)
    Notebook:
    Sony SVS131E22M
    Handy/Tablet:
    Sony Xperia XZ1 Compact
    Sonstiges:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Wenn Windows 10 verwendet wird, sollte auch für kleinere Unternehmen der integrierte Defender vollkommen ausreichend sein, da dieser seinen Job wirklich gut macht und Updates in regelmäßiger Form ohne Probleme installiert werden.

    Von einem Cleaner-Programm wie dem CCleaner, welche in Fachkreisen auch als Verschlimmbesserungsprogramme bezeichnet werden, würde ich persönlich abraten, da diese Programme teilweise willkürlich in der Registry Änderungen vornehmen. Nicht wenige der hier und auch in unserem Partner-Forum win-10-forum.de eröffneten Threads von Hilfesuchenden bei irgendwelchen Problemen, haben eben auch solche Tools wie den CCleaner am Laufen, welche sehr Oft auch die Übertäter sind. Bevor hier irgendwo sinnlos Geld für Lizenzen solcher Tools aufgewendet wird, würde ich vorschlagen, dieses Geld lieber in einen Administrations-Vertrag zu stecken, über welchen 1x jährlich oder auch halbjährlich ein externer Admin nach dem Rechten schaut - insofern man sich die Administration bei 3 Rechnern nicht selbst zutraut.


    viele Grüße

  4. kleines Unternehmen sucht diverse Security Software #3
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2820QM Sandy Bridge 2,3 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 256 GB 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 4000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64 FCU
    Notebook:
    Dell Precision M6600
    Also von willkürlich in die Registrierung eingreifen kann ja wohl keine Rede sein.Das solche Tools auch nicht frei von Fehlern sind sollte jedem klar sein der damit umgeht.Es wird nicht umsonst vom Programm selber angeraten Backups durchzuführen;man muss es nur zulassen.In Firmenumgebungen würde ich die Finger davon lassen.Lieber die Profis ran lassen;das kommt am Ende günstiger.Hat mein Vorredner ja auch festgestellt....

  5. kleines Unternehmen sucht diverse Security Software #4

    Idee

    FEEDBACK: Auch nach über 10 jährigem massivem Einsatz von CCleaner (Freewareversion)
    laufen meine Systeme (W7 + XP Erstinstallations-BACKUPS!) immer noch.

    PS: Die aus meiner Erfahrung grösste Gefahr sind automatische Updates.
    Ich würde überhaupt Automatismen jeglicher Art minimieren - ''Automatik'' lässt Menschen ver(bl)öden.

  6. kleines Unternehmen sucht diverse Security Software #5
    Threadstarter
    Standardavatar
    ok, danke für die Infos... Uns geht es darum, die Rechner so optimal wie möglich zu sichern.

    Welchen Antivirus anbieten könnt ihr empfehlen? Wir möchte keine kostenlose Lösung haben....

  7. kleines Unternehmen sucht diverse Security Software #6
    Optimal und bestmöglich sichert ihr eure Rechner zuallererst damit, dass sämtliche Mitarbeiter bei jeder eingehenden Mail hinterfragen, ob die Mail mit Recht an euch versendet wurde. Eine optimale und bestmögliche Absicherung erreicht ihr zuallererst dadurch, dass bei jedem Dateianhang darüber nachgedacht wird, ob der gerechtfertigt ist und gefahrlos geöffnet werden könnte.
    Optimal und bestmöglich sind eure Rechner dann abgesichert, wenn konsequent und ständig sämtliche wichtigen Daten und zusätzlich die Rechner per Backup gesichert werden, so dass ein Angriff ohne Folgen für eure Daten und Rechner bleiben kann. Solche Backups dürfen dann auch nicht einfach nur im Netzwerk stehen und selbst Ziel eines Angriffes werden können. Backups müssen streng getrennt von jedem Rechner aufbewahrt werden, wenn sie überhaupt Sicherheit bieten sollen. Ausserdem müssen Backups immer in mehreren Versionen vorliegen, damit ein schon kompromittiertes Backup keinen maximalen Datenverlust bedeuten kann.

    Das ist alles viel wichtiger, als die Frage nach dem besten Virenschutz, denn der greift auch in den allerbesten Versionen und Programmen erst dann ein - wenn das Kind meist schon in den Brunnen gefallen ist und der Schädling schon auf einen der Rechner gekommen ist. Ihr schützt euch nicht, indem ihr einfach nur ein Programm installiert! Dieses Programm kann euch maximal vor den schlimmsten Auswirkungen eines Angriffes bewahren.

    Sämtliche beteiligten Mitarbeiter müssen ein Gefühl für vermeidbare Bedrohungen entwickeln und diese auch konsequent vermeiden. Genau deshalb sollte man auch Profis ranlassen, die wissen worauf zu achten ist, die Mitarbeiter in Schulungen dafür sensibilisieren, auf was man achten sollte und ein Sicherheitskonzept entwickeln können, das auf euch und eure Infrastruktur zugeschnitten ist.

    Deine drei Sätze im Eingangspost sind deshalb für sachgerechte Empfehlungen einfach nicht ausreichend, sondern offenbaren eher, dass Dir nicht klar ist wie ein wirksamer Schutz vor Bedrohungen überhaupt erreicht werden kann.

Ähnliche Themen zu kleines Unternehmen sucht diverse Security Software


  1. Security: Unternehmen oft hilflos gegenüber Schwachstellen bei Schlüsseln und Zertifi: Ungesicherte Schlüssel und Zertifikate bieten Angreifern ungehinderten Zugriff auf die Netzwerke ihres Opfers und sorgen dafür, dass sie bei...



  2. Kleines Warenwirtschaftssystem für kleines Unternehmen gesucht: Hallo, suche ein kleines Warenwirtschaftssystem für eine Firma mit 5 Mitarbeitern/PC´s Was könnte man da gut nehmen? Firma arbeitet mit...



  3. Microsoft Security Essentials ab Oktober kostenfrei für kleine Unternehmen: Microsoft Security Essentials kann schon heute für den privaten Gebrauch kostenfrei heruntergeladen werden. Ab Oktober kann das Produkt auch von...



  4. Google sucht per Software nach unterforderten Mitarbeitern: Ein spezieller Algorithmus soll kündigungswilliges Personal aufspüren. Mit dieser Maßnahme will Google das Abwandern von Talenten verhindern. Der...



  5. Windows Vista: Diverse IT-Unternehmen schießen gegen Microsoft: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b6368bbf584.jpg Kurz vor...