Pausenzeit berechnen

Diskutiere Pausenzeit berechnen im Office Produkte Forum im Bereich Software Forum; Hallo Forum, ich bitte einmal um Unterstützung. Und zwar würde ich gerne mit Excel 2013 die Pausenzeit automatisch ermitteln. (bitte siehe Screenshot) die Bedingung wäre, ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Pausenzeit berechnen #1

    Pausenzeit berechnen

    Hallo Forum,

    ich bitte einmal um Unterstützung.
    Und zwar würde ich gerne mit Excel 2013 die Pausenzeit automatisch ermitteln. (bitte siehe Screenshot)

    die Bedingung wäre, dass wenn in Spalte "Stunden" die Stundanzahl kleiner 9 Stunden ist, dann soll er eine Pause von 30 Minuten setzen. Wenn der Wert in Spalte "Stunden" gleich oder grösser 9 Stunden ist, dann muss er in Spalte "Pause" eine Zeit von 45 Minuten setzen.

    danke schonmal für die Hilfe
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Pausenzeit berechnen-pause.jpg  

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pausenzeit berechnen #2
    Angenommen die Stunden Zelle ist A5, dann setzt du in die Pause Zelle diese Formel ein:
    =WENN(A5>=ZEIT(9;0;0);ZEIT(0;45;0);ZEIT(0;30;0))
    Klartext: Wenn A5 größer gleich ist als Umrechnung von 9 Stunden in dezimal, dann setze diese Zelle auf die Umrechnung von 45 Minuten in dezimal, sonst auf die Umrechnung von 30 Minuten.

  4. Pausenzeit berechnen #3
    Threadstarter
    Standardavatar
    danke schön für die Antwort.

    Es erscheint eine Fehlermeldung. Was mache ich falsch ?

    Die Spalte "Stunden" wird natürlich auch errechnet.

    Stunden =C787-B787-D787
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Pausenzeit berechnen-pause2.jpg   Pausenzeit berechnen-pause4.jpg  

  5. Pausenzeit berechnen #4
    Du kannst keinen Wert in eine Formel einsetzen, der in der nächsten Formel erstnoch errrechnet werden muß.
    Anders gesagt, du mußt erst die Gesamtzeit ausrechnen (C787 - B787); dann kansst du mit der Formel von G-SezZ deine Pause ausrechnen. Danach kannst du mit Gesamtzeit - Pausenzeit deine Arbeitsstunden ausrechnen.

  6. Pausenzeit berechnen #5
    Jepp, beide deiner Formeln brauchen erst das Ergebnis der anderen bevor sie rechnen können. Das kann natürlich nicht gehen. Entweder du gehst, wie McDuck schreibt über ein Zwischenergebnis in einer weiteren Zelle, oder du musst die Bestimmung der Pausenzeit schon in die Berechnung der Gesamtzeit mit einbauen. Letzteres könnte man so machen (E787):
    =WENN((C787 - B787)>=ZEIT(9;0;0);(C787 - B787)-ZEIT(0;45;0);(C787 - B787)-ZEIT(0;30;0))

    Die Zelle für die Pausenzeit würde ich dann von der Gesamtzeit abhängig machen (D787):
    =(C787 - B787)-E787

Ähnliche Themen zu Pausenzeit berechnen


  1. Access 2007 - Informationen berechnen: Wie gebe ich eine Rechenformel im Access ein? In meinem Handbuch steht Umschalt Taste + F2 ... dann kann man in einem neuen Datenfeld eine...



  2. Stundenerfassung: Problem bei Pausenzeit: Hallo Community, ich habe folgendes Problem: =WENN(M16>3/8;ZEIT(;45;);WENN(M16>0,25;ZEIT(;30;); WENN(UND(M230,25);ZEIT(;M23/24;);0))) ...



  3. Grundrisse zeichnen, flächen berechnen: Hi, ich such ein Programm möglichst Freeware (falls es keine Freeware ist trotzdem bitte den Namen hinschreiben, will dann mal sehen was das kostet...



  4. Subnetting Netze berechnen: Hi, habe einen kleinen Hänger. Ich weiß wie ich berechnen kann bei Subnetting, wenn die Aufgabe ist, es sollen 100 Clients untergebracht werden....



  5. [gelöst] Datum berechnen in Access: Hallo Leute, ich habe eine "kleine" Access 2002 Datenbank. Diese hat u.a. mehrere Datumsfelder. Eines davon wird beim erstellen eines neuen...