Drehfeld in Microsoft Excel 2010 oder neuer über Entwicklertools einfügen und nutzen - So geht’s!

Diskutiere Drehfeld in Microsoft Excel 2010 oder neuer über Entwicklertools einfügen und nutzen - So geht’s! im Office Produkte Forum im Bereich Software Forum; Originalansicht: Drehfeld in Microsoft Excel 2010 oder neuer über Entwicklertools einfügen und nutzen - So geht’s! Mit Excel kann man mehr als „nur“ einfache Listen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Drehfeld in Microsoft Excel 2010 oder neuer über Entwicklertools einfügen und nutzen - So geht’s! #1
    Redakteur Avatar von Zeiram

    Drehfeld in Microsoft Excel 2010 oder neuer über Entwicklertools einfügen und nutzen - So geht’s!

    Originalansicht: Drehfeld in Microsoft Excel 2010 oder neuer über Entwicklertools einfügen und nutzen - So geht’s!

    Mit Excel kann man mehr als „nur“ einfache Listen erstellen mit mehr oder weniger schnellen Aktionen lassen sich auch verschiedene Bedienelemente in ein Excel Sheet einfügen. Dazu gibt es die Entwicklertools, die sich aber für manche Aufgabe auch von Neulingen leicht nutzen lässt. Wie man über die Entwicklertools ein sogenanntes Drehfeld für Zahlenwerte in Microsoft Excel einfügen kann zeigen wir in diesem kleinen Ratgeber.


    Dieser Ratgeber nutzt die Entwickleroptionen, die allerdings standardmäßig deaktiviert sind. Wie man die Entwicklertools in Microsoft Excel freischalten kann haben wir in diesem Ratgeber bereits erklärt.

    Als Beispiel erstellen wir einfach einen kleinen Rechner für Prozentwerte. Natürlich lassen sich diese und auch viele andere Dinge komplett über die Eingabe von Zahlen in Feldern realisieren, aber so mancher findet Bedienelemente einfach professioneller, cooler oder was auch immer…

    Name:  Microsoft,Excel,2010,2013,2016,Drehfeld,einbinden,verwenden,aktivieren,nutzen,Entwicklertools,ak.png
Hits: 300
Größe:  7,9 KB

    Als Beispiel erstellen wir einen kleinen Prozentrechner. Natürlich lässt sich das Ganze auch kreativer nutzen, aber es zeigt die Einrichtung eines Drehfelds an sich!

    Das erste Feld unter „Wert“ ist für die Eingabe einer Zahl reserviert. Im dritten Feld „Ergebnis“ soll stehen wieviel die ausgewählten Prozente ausmachen, also brauchen wir das Drehfeld im zweiten Feld „Prozente“.

    Internetverbindung-microsoft-excel-2010-2013-2016-drehfeld-einbinden-verwenden-aktivieren-nutzen-entwicklertools-ak.png

    Dazu gehen wir in den Entwicklertools auf den Punkt einfügen und wählen in den „Formularsteuerelementen“ die Funktion „Drehfeld“ aus, dies ist das vierte Icon von Links in der ersten Zeile. Im Anschluss klickt man einfach in die Seite und das Drehfeld wird recht groß platziert.

    Name:  Microsoft,Excel,2010,2013,2016,Drehfeld,einbinden,verwenden,aktivieren,nutzen,Entwicklertools,ak.png
Hits: 264
Größe:  10,1 KB

    Über die Markierungspunkte kann man Größe und Format verändern, also platzieren wir es neben die Überschrift für das Feld „Prozente“. Im Anschluss macht man einen Rechtsklick auf das platzierte Drehfeld und geht auf „Steuerelement formatieren“.

    Internetverbindung-microsoft-excel-2010-2013-2016-drehfeld-einbinden-verwenden-aktivieren-nutzen-entwicklertools-ak.png

    Wir klicken in das leere Feld bei „Zellverknüpfung“ und dann im Anschluss in das Feld das sich durch das Drehfeld verändern soll, also in unserem Fall C3. Dann legt man von oben nach unten die Wert für den Startwert, Maximalwert und Minimalwert fest und kann bei Schrittweite angeben ob es vielleicht in 1er, 5er oder 10er Schritten zählen soll. Bestätigt dann die Eingabe mit „OK“.

    Internetverbindung-microsoft-excel-2010-2013-2016-drehfeld-einbinden-verwenden-aktivieren-nutzen-entwicklertools-ak.png

    Im Feld D3 unter „Ergebnis“ muss natürlich noch die richtige Formel stehen, in unserem Fall wäre das für die Ermittlung des Prozentwertes aus B3 dann =(B3/100)*C3, wobei die Klammern nur der Übersicht dienen und bei der kurzen Formel eigentlich nicht nötig sind. Trägt man nun einen Wert ein und nutzt das Drehfeld um die Angabe der Prozente nach oben oder unten zu ändern passt sich das Ergebnis direkt mit an.

    Name:  Microsoft,Excel,2010,2013,2016,Drehfeld,einbinden,verwenden,aktivieren,nutzen,Entwicklertools,ak.png
Hits: 258
Größe:  9,0 KB

    Natürlich lässt sich das Ganze auch mit mehreren Drehfelder kombinieren, es kommt ganz darauf an was man machen möchte, aber man bekommt so ein Gefühl für die Nutzung eines Drehfeldes.

    Meinung des Autors: So ein Drehfeld ist keine Hexerei und sieht einfach besser aus. Hat man den Dreh erst mal raus lassen sich sicher viele Anwendungsgebiete finden… ;)

  2. Hi,

    schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Drehfeld in Microsoft Excel 2010 oder neuer über Entwicklertools einfügen und nutzen - So geht’s!


  1. Microsoft Excel, Word und PowerPoint Entwicklertools aktiveren – So schaltet man die Option frei: Wenn es um so manche Funktion geht soll man in Word und Excel die Entwicklertools nutzen, doch die sieht man standardmäßig nicht. So mancher Neuling...



  2. Excel 2010 - Weitere Spalten in Spalte einfügen: Guten Morgen Ich möchte gerne in einem Wochenkalender in Excel 2010 aus einer Spalte jeweils fünf Spalten machen, ohne dass sich die ursprüngliche...



  3. Office 2010 und 2016 parallel, Excel Dokumente Standard in Excel 2010 öffnen möglich?: Ich habe Office 2010 und Office 2016 parallel installiert und nutze beides. Ich möchte gerne, dass Excel Dokumente immer mit Excel2010 geöffnet...



  4. HP Elite x3: Continuum kabellos oder über Desk Dock nutzen - so geht es: Eine der wichtigsten Funktionen von Windows 10 ist die, dass entsprechend leistungsfähige Smartphones als nahezu vollwertiger PC dienen können. Zu...



  5. Microsoft Azure als Student kostenfrei über DreamSpark nutzen und gewinnen: Studenten haben über das Förderprogramm DreamSpark kostenfrei <a href="https://www.dreamspark.com/Product/Product.aspx?productid=99"...