Der Unsinn von Tuning Tools

Diskutiere Der Unsinn von Tuning Tools im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Leute In den 60igern gab es mal einen Werbespot "Persil waescht weisser als weiss"! Knnja nicht sein,weiss ist weiss und es gibt ja auch ...



Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. Der Unsinn von Tuning Tools #1

    Der Unsinn von Tuning Tools

    Hallo Leute

    In den 60igern gab es mal einen Werbespot "Persil waescht weisser als weiss"! Knnja nicht sein,weiss ist weiss und es gibt ja auch kein schwaerzer als Schwarz. Trotzem haben die Hausfrauen damals scharenweise Persil gekauft !
    Heute suggerieren Tools wie etwa "TuneUp Utilities" genau das Gleiche und scharenweise Nutzer zestoeren sic damit ihre Systeme. Ich weiss,es wurde schon oft daruber geschrieben,aber eure Meinung uebe solche Tools wuerde mich ineressieren. Meine Meinung ist, Microsoft hat sei Windowssystem so gemacht,dass alles richtig aufeinander abestimmt ist. Mit solchen "Systemoptimieren" steort man nur iees Zusammenspiel was sich dann letztendlich negativ auswirkt. Was haltet ihr davon?

  2. Der Unsinn von Tuning Tools #2
    Ich sehe es so wie areiland hier: Windows Tuning mit Optimierungsprogrammen!

    Wer TuneUp, CCleaner oder ähnliches benutzt, macht mehr kaputt als sie helfen könnten.

  3. Der Unsinn von Tuning Tools #3
    Threadstarter
    Standardavatar
    Hallo onichan,ja ich kenne diesen Artikel von areiland und finde ihn sehr,sehr gut. Empfehlenswert fuer alle,die einfach nicht einsehen wollen,warum denn Optimierer nicht optimieren !!

  4. Der Unsinn von Tuning Tools #4
    Gast
    Gast Standardavatar
    @Charles zu Systemoptimierer ? Nein danke, Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass Windows irgendwann bockt.
    Mein Optimierer ist C:\Windows\System32\Cmd.exe /c Cleanmgr /sageset:65535 & Cleanmgr /sagerun:65535 Grüße H.H.N

  5. Der Unsinn von Tuning Tools #5
    Threadstarter
    Standardavatar
    Du meinst : C:\ System 32\Cmd.exe /cCleanmgr /sageset65535 & Cleanmgr /sagerun:65535 . Ja dies ist als Standartprogramm bei mir schon lange drauf. Doch auch da,muss man etwas aufpassen,dass man nicht zuviel anhakt.

  6. Der Unsinn von Tuning Tools #6
    H.H.N
    Gast Standardavatar

    Systembereinigung

    Ja gut, wer sich nicht traut macht ja eh die Systembereinigung über die Datenträgerbereinigung. Und was Windows dann selbst bereinigt, zerstört aber zu mindestens, mit Sicherheit nichts im System.
    Dann die Festplatte optimieren und alles geht wieder was schneller. Natürlich Keine Defragmentierung mit einer SSD. Da sind es nur sinnlosen Schreibzyklen die dieser SSD nur schaden!

  7. Der Unsinn von Tuning Tools #7
    Zitat Zitat von H.H.N Beitrag anzeigen
    Natürlich Keine Defragmentierung mit einer SSD. Da sind es nur sinnlosen Schreibzyklen die dieser SSD nur schaden!
    Das Defrag-Tool bietet gar nicht die SSD als Auswahl an.

  8. Der Unsinn von Tuning Tools #8
    H.H.N
    Gast Standardavatar
    Natürlich ist keine Defragmentierung mit einer SSD erwünscht. Da sind es nur sinnlosen Schreibzyklen die dieser SSD nur schaden würde! Und alleine darum.... deaktiviert Windows natürlich diese Funktionen automatisch, sobald eine SSD erkannt wird. Aber sowas ist dann nicht zu übersehen!

  9. Der Unsinn von Tuning Tools
    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Der Unsinn von Tuning Tools #9
    Threadstarter
    Standardavatar
    Wenn wir schon grad beim Thema Defrag sind. Viele Leute haben das Gefuehl,das windowseigene Defragmentierungstool sei nicht ausreichend,oder wissen gar nicht,dass da eins da ist ! Meins kontrolliert einmal pro Woche meine Festplatte automatisch. Wuerde sogar genuegen,wenn ich einmal pro Monat einstelle. Es gibt da einen Haufen Defragtools zum Download,die eigentlich nicht notwendig sind. Und wenn einer sogar noch zahlt fuer so ein Tool,so kann er sein gutes Geld auch gleich direkt zum Fenster rauswerfen.

  11. Der Unsinn von Tuning Tools #10
    H.H.N
    Gast Standardavatar
    Ja genau, diese Programme von Windows sind ja 100% passend zum System! Sie verursachen keine Störungen, wie z.B. fremd Cleaner fremd Virenscanner. Das aller beste Beispiel ist der Virenscanner McAffe! Der verhindert z.B. das Konfigurieren des Updaten von Windows 8 auf Windows 8.1. Selbst eine PC Händlerfirma wie ACER hat das erkennen müssen. Da diese Firmen über Crapware viel Geld verdienen, war auch ein fremd Virenscanner McAffe dort mit installiert. Nach dem sämtliche Kunden nur Probleme mit dem Update auf 8.1 hatten, kam von ACER der dingende Aufruf McAffe hierfür schnellstens zu deinstallieren. Der überaus gute Windows Defender, angepasst am System hatte damit keine Probleme. Also, es reichen doch die Bordmittel von Windows, im Gegenteil sie passen. Ja und Geld ist auch gespart!

Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Der Unsinn von Tuning Tools


  1. Asus BIOS Update: Hallo Forum, ein Kumpel hat noch ein ASUS P2B-F. Sehr schönes Board. Leider ist ACPI im BIOS bei ihm uralt (funktioniert auch nicht,...



  2. Windwos 98 über Xp installieren?: Ich hab mit der XP CD meine Pladde formatiert und dann XP CD rausgenommmen, weil ich Windows 98 installieren wollte, CD rein, aber er erkennt sie...



  3. Authetifizierung per SmartCard ....: Hallöle zusammen ich habe eine Frage, bzw. ein Problem. Ich habe Win 2000 Pro installiert. ist ein einzelnen Rechner ohne Netzwerkzugang o.ä. ...