Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel

Diskutiere Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Man ist begeistert! Da schaffen es einige Menschen in Deutschland, tatsächlich hinter jeder Buchstaben- oder Ziffernkombination ein verkapptes **** Symbol zu sehen: Ein Shitstorm zieht ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel #1

    Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel

    Man ist begeistert! Da schaffen es einige Menschen in Deutschland, tatsächlich hinter jeder Buchstaben- oder Ziffernkombination ein verkapptes **** Symbol zu sehen: Ein Shitstorm zieht auf: Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel - Aus aller Welt - FOCUS Online - Nachrichten.

    Nur - was interessiert es 69 Jahre nach Kriegsende noch, welche Abkürzungen, Buchstaben oder Zahlensymbole missbraucht werden könnten, um eine rechte Gesinnung kund zu tun? Die, die es machen wollen tun es ohnehin und die überwiegende Mehrheit der Deutschen kennt die Bedeutung der genutzten Buchstaben- oder Ziffernsymbolik erst gar nicht. Dass die offensichtlichen Symbole der NSDAP und des deutschen Reiches einem Verwendungs- und Öffentlichkeitsverbot unterliegen, das ist ja richtig und muss beibehalten werden. Aber jede erdenkliche Kombination von Buchstaben und Ziffern auf ihre Tauglichkeit als ****symbol hin zu untersuchen und daraus dann ein Problem zu machen, dass zensiert werden muss - das wird doch langsam manisch.

    Was juckt es den gemeinen Deutschen, ob P&G auf seine Ariel Packungen ein grosses "88" pinselt? Dazu dann noch ein stilisiertes WM Trikot und darüber ein grosses, gelb unterlegtes, "83+5 Wäschen gratis". Wer interpretiert sowas als politisch unkorrektes Symbol - das zudem von einer Minderheit tatsächlich so benutzt wird? Genauso wie unbillige KFZ Kennzeichen nicht vergeben werden - nur weil man sie falsch interpretieren könnte.

    Ich kann mir diese übertriebene Political Correctness langsam nicht mehr geben. Da versucht eine Minderheit uns mit einer Zensur im Kopf zu belegen. Die haben aber in meinem Kopf nichts verloren.

    Kommentiert man das dann entsprechend:

    Zum Artikel geschriebener Beitrag, der natürlich abgelehnt wurde, im Original!

    Schwachsinn³
    Es wird immer bescheuerter mit dieser Politcal Correctness. Wen interessiert es schon, ob die Zahl 88 für den "deutschen Gruss" steht? Doch nur ewiggestrige und berufsbetroffene. Mir würde dieser Zusammenhang nicht mal in den Sinn kommen, wenn ich im Supermarkt eine solche Ariel Packung zu Gesicht bekommen würde. Einfach lächerlich, in allem einen Bezug zu irgendwelchem rechten Gedankengut zu suchen. Am besten sollten wir die deutsche Sprache und unser Zahlensystem ganz abschaffen. Weil, wenn man will kann man zu jeder erdenklichen Buchstaben oder Ziffernkombination den passenden Bezug finden.
    dann wird der Beitrag als ungeeignet zurückgewiesen. Schaut man sich die restlichen zu diesem Thema abgegebenen Kommentare an, dann hat sich der Moderator des Focus wohl allein an der Formulierung: "den deutschen Gruss" gestört. Ich finde es schon traurig - dass ich 69 Jahre nach Kriegsende, das bei meiner Geburt 17 1/2 Jahre zurücklag, immer noch solche Artikel lesen muss und entsprechende Kommentare zensiert werden, weil man es auf den Punkt bringt. Es wird Zeit, dass aufgehört wird, den Menschen einzureden - dass der "Führer" nur deswegen wieder auferstehen wird, weil irgendeiner mal ein "88" benutzt, ein AH, SS oder HH auf dem KFZ Kennzeichen steht. Das wird nämlich nicht passieren und unsere "Demokratie" wird höchstens ganz offiziell von den lupenreinen Demokraten in Berlin abgeschafft werden.

    So nebenbei, im CB Funk steht 88 für Gruss und Kuss - daran hat sich auch noch nie jemand gestört. Wahrscheinlich aber auch nur, weil diese Verschwörungstheoretiker und berufsbetroffenen PC Terroristen wohl nicht wissen, dass es dieses Medium immer noch gibt. Sonst hätten sie dort auch schon die Zensur eingeführt.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel #2

    Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel

    areiland, ich stimme dir da vollkommen zu. Diese Inquisition der Sprache und Symbole im Namen der politischen Korrektheit nimmt immer absurdere Züge an, das fängt ja schon damit an daß Kinderbücher zensiert werden. Dafür bekommen wir dann Gender-Mainstreaming und solchen Quatsch. Aber ich glaube, es ist nicht der Zeitgeist, der dafür verantwortlich ist. Es sind gewisse intellektuelle Kreise, politische Aktivisten und die Medien, die das Ganze hochspielen und forcieren, der normale Bürger schüttelt über diese Vorgänge nur den Kopf.

  4. Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel #3

    Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel

    Na, CB gibt es ja schon seehr lange..

    Aber ich verstehe was du meinst, als Reserveoffizier - also während der Ausbildung schon, konnte ich dieses ewige - wir müssen uns daran erinnern - schon nicht mehr haben.
    Ich habe damit nix zu tun und aus.

  5. Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel #4

    Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel

    LOL.. hätte so einen Artikel eher beim Postillon erwartet.

  6. Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel #5
    Threadstarter
    Avatar von areiland

    Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel

    Zitat Zitat von RedFlag Beitrag anzeigen
    Na, CB gibt es ja schon seehr lange..
    Aber ich verstehe was du meinst, als Reserveoffizier - also während der Ausbildung schon, konnte ich dieses ewige - wir müssen uns daran erinnern - schon nicht mehr haben.
    Ich habe damit nix zu tun und aus.
    Präzise gesagt, den CB Funk gibt es seit 1.7.1975, seit der Freigabe des 27 Mhz Bandes für die Allgemeinheit hatten wir entsprechende Geräte um uns jederzeit unterhalten zu können. Niemand wäre es in den Sinn gekommen, die 88 anders zu interpretieren.

    Ich muss sagen, uns hat man damals in der Grundausbildung mit diesem ******* verschont. Auch danach war davon nichts zu hören. Die "staatsbürgerliche Information" lief allgemein recht entspannt ab. Trotzdem ich zu den absoluten Hochzeiten (1982/83) des kalten Krieges gedient habe. Genausowenig hatten wir irgendwelche erkennbar rechts gesinnte Kameraden in unserer oder einer benachbarten Einheit. Es wurden vielleicht manchmal die derbsten Witze gerissen, aber politisch motiviert waren die auch nicht. Uns bewegten damals wirklich andere Probleme, als dass man uns dieser Gehirnwäsche unterzogen hätte. Wir wurden höchstens gegen den WP auf Linie gebracht, dies betraf aber die gesamte Bevölkerung. Nicht umsonst wurde irgendwo in den Nachrichtenmagazinen und Sendungen mindestens jeden zweiten Tag die rote Gefahr beschworen.

    Schaut man sich solche Artikel, wie den verlinkten, oder andere Artikel dieses Schlages an - dann könnte man wirklich auf die Idee kommen, dass man uns permanent einer Gehirnwäsche unterziehen möchte. Dieses Political Correctness und Gender Gerede ist nämlich nichts anderes als der Versuch uns weichzuspülen, damit wir der Linie einer gewissen intellektuellen Schicht folgen. Arg weit weg von der Propaganda des dritten Reiches ist das schon lange nicht mehr. Die versuchen uns statt der Kunst, oder Büchern, unsere erlernte Sprache als "entartet" zu verkaufen.

    Diese Sprachfaschisten sollten mal darüber nachdenken!

  7. Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel #6

    Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel

    Zitat Zitat von oenone Beitrag anzeigen
    LOL.. hätte so einen Artikel eher beim Postillon erwartet.
    Verschrei es ned. )))

  8. Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel #7

    Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel

    Ich sage es mal kurz und knapp,
    die Sache geht mir auf'n Sack.
    Und das nicht erst seit heute,
    macht Schluß damit ihr Leute.

    Auch ich stimme dem Beitrag zu und sage "Daumen hoch", denn ich wurde auch erst in Friedenszeiten geboren und habe mit dem Ganzen nicht das geringste zu tun gehabt. Man sollte es nicht vergessen, es ist ein Teil der/unserer Geschichte, aber Sippen-Erben-Haft nein danke.

    Ob meine Wäsche mit 88 oder mit 83 auf dem Etikett gewaschen wird, dürfte "Clementine" egal sein, so lange auch noch ARIEL auf der Verpackung steht.

  9. Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel #8

    Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel

    @ w55 & Alex

    Hier stimme ich voll und ganz zu, das geht mir auch alles total auf den Keks. Auch ich ziehe mir diesen Schuh nicht an, da das nicht meine Generation war.
    Allerdings kann ich Leute verstehen, die das miterlebt haben, sich hierüber aufregen. Aber man sollte auch mal einiges "ruhen" lassen - nicht vergessen!! - und sich auf das Jetzt und die Zukunft besinnen.

    Zum ARIEL PR-Manager: Den würde ich feuern, denn er hat nicht nachgedacht, bzw. ARIEL eher einen Imageschaden zugefügt.
    Das war abzusehen, dass solche Reaktionen in der Öffentlichkeit entstehen, gleich, wie unsere Meinung hierzu sein mag.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel #9

    Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel

    diese ganze Verbieterei ist doch eh fürn Arsch, hab vor paar Jahren an einem orginal Nachbau einer FW-190A mitgearbeitet, wir waren mit ihr in Duxford zum Fliegertreffen des Royal Military Museums, damit das Flugzeug wirklich om Orginal nachgebaut werden konnte waren wir gezwungen es in Frankreich zu registrieren weil es in Deutschland verboten war, die Orginal Beschriftung sties in England auf viel Zuspruch und Bewunderung, in Deutschlaund darf das Flugzeug nicht im Orginalzustand gezeigt werden, es geht dabei nicht um die Verherrlichumg orgnedeiner Ideologie sondern einzig und allein um die orginalgetreue Restaurierung-fw190n.jpg

  12. Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel #10

    Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel

    Das hier ist von Wolfgang Röhl zum Thema, einfach köstlich



    Fast hätten die Neo****s einen großen Coup gelandet. Aber die Wachsamkeit der Zivilgesellschaft konnte dies gerade noch verhindern. Vergangene Woche meldeten Medien, dass der Konsumgüterkonzern Procter & Gamble sein Waschmittel Ariel mit der dick aufgedruckten Zahl 88 vermarktet; auf einer Packung, die grafisch wie ein Fußballertrikot gestaltet ist. Angeblich bloß der Hinweis, statt wie üblich für 83 Waschgänge reiche das Pulver nunmehr für fünf Gänge mehr. In Wahrheit hatte sich natürlich eine Glatze bei P & G eingeschlichen, um ****propaganda waschsalonfähig zu machen. Denn die „88“ steht bei den Braunen für Heil ******, weil das H der achte Buchstabe im Alphabet ist. 88 = HH = Heil ******. Ganz schön perfide, die Nummer, oder?

    Deutschlands Antifa war alarmiert. Der Branchendienst „Meedia“ zeigte sich entsetzt („Das ging mal richtig nach hinten los“). Ebenso „das Netz“, welches wie üblich empört twitterte und shitterte. Kleinlaut gelobte P & G, die 88er-Packung aus dem Verkehr zu ziehen.

    Nun wissen Rechtsextremismusforscher schon seit 1968, dem Jahr der Ariel-Einführung: Ariel sollte von Anbeginn die Assoziation zu „Arier“ herstellen. Der Slogan „Ariel zum Reinweichen“ sowie Klementines langjähriges, penetrantes Insistieren auf den Unterschied zwischen „sauber“ und „rein“, was war das anderes als die kaum verhüllte Mahnung, sauber zu bleiben und das deutsche Blut unbedingt arisch rein zu halten? Was sich besonders an die durch Negermusik, Drogen und Rudelbumsen verdorbenen Achtundsechziger richtete. Und wenn Klementine in ihrer Waschküche forsch „Ariel in den Hauptwaschgang!“ krähte, klang das nicht immer irgendwie nach „Hauptsturmführer“?

    Bereits zwei Jahre zuvor, im Jahr der größten NPD-Wahlerfolge, hatte der Krypto****-Belieferer Henkel seinen „Weißen Riesen“ auf den Markt gebracht, ein klares Propagandastatement für die Überlegenheit der weißen Rasse („White Supremacy“). Und wer sich mal Meister Proper genau anschaut (seit 1967 auf dem deutschen Markt, ebenfalls von P & G), erkennt hinter seinem leutseligen Lächeln die Fratze des SA-Erben, der beim geringsten Anlass brutal zuschlägt.

    Die Codes der Braunen, mitten in der Gesellschaft! Und die Kanzlerin schaut weg.

    Ich verrate Ihnen was Exklusives: Wenn Sie den Text am Ende mancher Ariel-Werbespots (beginnt mit „Testen auch Sie…“) rückwärts und mit 20,4 (sic!) Umdrehungen pro Sekunde laufen lassen, hören Sie…na, erraten? Genau: Sie hören ******s berühmtes Diktum aus „Mein Kampf“, welches wie folgt lautet: „Die Aufnahmefähigkeit der großen Masse ist nur sehr beschränkt, das Verständnis klein, dafür jedoch die Vergesslichkeit groß. Aus diesen Tatsachen heraus hat sich jede wirkungsvolle Propaganda auf nur sehr wenige Punkte zu beschränken und diese schlagwortartig so lange zu verwenden, bis auch bestimmt der Letzte unter einem solchen Worte das Gewollte sich vorzustellen vermag.“

    Die Saat des “Führers” ist aufgegangen. Schäm’ dich, Ariel.

Ähnliche Themen zu Ariel wirbt mit ******-Code 88 für neues Waschmittel


  1. HW Exodus nach Anschluss eines HP's Multifunktions: Hallo, :prof habe an einen pc ein multigerät von hp angeschlossen(fax,drucker,scanneretc..), betriebssystem ist win98se, 1 ghz,256 mb speicher....



  2. Systemkonfiguration sichern: hallo Ich möchte mir die Systemkonfiguration meines Servers (2000) sichern. Wie mache ich das am besten. Ich möchte falls etwas kaputt geht ...



  3. was ein tag...: Eintrag ins nichtvorhandene Tagebuch: "Liebes Tagebuch.... mein tag hat eigendlich ganz gut angefangen, ich habe meinen job gemachtund bin...



  4. MSI KT3 Ultra 2 FSB Einstellung: Hi! Ich hab folgendes Problem mit einm MSI KT3 Ultra 2: Stelle ich den FSB auf 133 MHz Bootet mein Rechner nicht mehr. Der Bildschirm bleibt...



  5. name des domänencotrollers: hi leute hilfe von euch würde gut tun in der ereignis anzeige bei den anwendugen krieg ich dauern die meldung das der name des dc nicht...