PC-Hersteller fordern mehr Open-Source-Treiber für Linux

Diskutiere PC-Hersteller fordern mehr Open-Source-Treiber für Linux im IT-News Forum im Bereich News; Vertreter von Dell , Hewlett-Packard und Lenovo haben sich während der jährlichen Konferenz der Linux Foundation für die Entwicklung freier Linux-Treiber stark gemacht. Bereits im ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. PC-Hersteller fordern mehr Open-Source-Treiber für Linux #1
    News Master Avatar von copy02

    PC-Hersteller fordern mehr Open-Source-Treiber für Linux

    Vertreter von Dell, Hewlett-Packard und Lenovo haben sich während der jährlichen Konferenz der Linux Foundation für die Entwicklung freier Linux-Treiber stark gemacht. Bereits im Rahmen ihrer Beschaffungsprozesse wollen die drei Unternehmen die Hersteller von Chipsätzen ermutigen, Open-Source-Treiber für Linux bereitzustellen.

    Auch Asus soll seine Zulieferer aufgefordert haben, offene Treiber für Linux zu entwickeln. "Das macht es wesentlich einfacher, ein System zu kaufen, das problemlos unter Linux läuft", erklärte der Präsident von Linux Australia, Stewart Smith. "Der Nachteil von proprietären Treibern ist, dass nur der Hersteller Unterstützung anbieten kann." Nach Ansicht von Smith vereinfacht eine breitere Unterstützung durch unterschiedliche PC-Hersteller auch die Integration in den Linux-Kernel. Proprietäre Treiber versagten oft nach einem Update des Kernels ihren Dienst.

    In dasselbe Horn stößt auch Jim Zemlin, geschäftsführender Direktor der Linux Foundation: "In diesem Jahr haben wir bereits einige Erfolge mit Treibern für Desktops erzielt sowie mit der Unterstützung von IPv6 und Virtualisierung. Wir sind davon überzeugt, dass Open Source der richtige Ansatz ist, um branchenweite Probleme zu lösen."

    Powerd By ZDNet.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu PC-Hersteller fordern mehr Open-Source-Treiber für Linux


  1. Kinect-Hack: Open-Source-Treiber veröffentlicht: Hector Martin hat einen Linux-Treiber für Microsofts Kinect-Hardware entwickelt und veröffentlicht. Damit hat er den Kinect-Hacking-Wettbewerb von...



  2. Shared-Source: Microsoft hat jetzt zwei echte Open-Source-Lizenzen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376047160fe7a0351.jpg Die Open...



  3. AMD: Besserer Support für Linux und Open Source-Treiber: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1027900/1027961/130x.jpg Die bald erscheinenden neuen Catalyst-Treiber in Version 7.9 für Linux...



  4. Windows Vista: Technologie aus Open-Source-Welt für mehr Sicherheit: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg Microsoft hat in der Beta 2 von Windows Vista eine Sicherheitstechnologie...



  5. Gratis: Vier Ebooks rund um Linux und Open Source: Der Verlag O'Reilly bietet auf seiner Website vier neue, kostenlose Ebooks an. Zwei der Bücher richten sich an Linux-Fans, das dritte gibt einen...


Stichworte