Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf

Diskutiere Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf im IT-News Forum im Bereich News; Fünfzehn Monate nach der Einführung von Windows Vista hat Microsoft Probleme mit dem Ruf seines neuesten Desktop-Betriebssystems eingestanden. Mit einer PR-Offensive will das Unternehmen jetzt ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf #1
    News Master Avatar von copy02

    Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf

    Fünfzehn Monate nach der Einführung von Windows Vista hat Microsoft Probleme mit dem Ruf seines neuesten Desktop-Betriebssystems eingestanden. Mit einer PR-Offensive will das Unternehmen jetzt die öffentliche Wahrnehmung von Vista verbessern.

    "Zweifellos gibt es bei der Wahrnehmung eine Diskrepanz", sagte Mike Nash, Corporate Vice President bei Microsoft, in einem Interview. Trotz des schlechten Rufes erfreue sich das System großer Beliebtheit bei seinen Nutzern. "Vista wird von denen, die es bereits genutzt haben, deutlich besser eingeschätzt als von jenen, die noch keine Erfahrungen damit gesammelt haben." Einer eigenen Umfrage zufolge empfählen 86 Prozent der Vista-Nutzer das Betriebssystem auch ihren Freunden.

    Trotz guter Verkaufszahlen von rund 140 Millionen Stück ist Vista bei Analysten, den Medien und Unternehmen unbeliebt. Microsoft will nun versuchen, die Ursachen dafür herauszufinden. Nash erklärte, dass, mit Ausnahme von alten Twain-Scannern, Vista rund 90 Prozent der aktuellen Hardware und 99 der 100 meistverkauften Anwendungsprogramme unterstütze.

    Einer Verlängerung des Verkaufs von Windows XP erteilte Nash eine deutliche Absage. "Wir glauben, dass unser Plan der richtige ist", sagte Nash. Unternehmen hätten weiterhin Möglichkeiten, Windows XP zu nutzen, und für den Rest der Kundschaft sei die Zeit für etwas Neues gekommen. "Wir haben es mit keinem anderen Phänomen zu tun als in der Vergangenheit", schloss Nash und räumte ein, dass die Anforderungen von Unternehmen heute komplexer seien als zum Zeitpunkt der Einführung von Windows XP im Jahr 2001.

    Powerd By ZDNet.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf #2
    Zitat Zitat von copy02 Beitrag anzeigen
    "Wir haben es mit keinem anderen Phänomen zu tun als in der Vergangenheit", schloss Nash und räumte ein, dass die Anforderungen von Unternehmen heute komplexer seien als zum Zeitpunkt der Einführung von Windows XP im Jahr 2001
    Word!

    Das Geflame gegen Vista hat das OS ziemlich fest heruntergezogen.

    Persönlich sprechen mich vor allem die Punkte Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit bei Vista an und hier hat MS schon ziemliche Fortschritte gemacht.

    Auf einem neuen PC hat man mit Vista auch keine Geschwindigkeitseinbussen mehr. (Siehe hier!)

  4. Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf #3
    Tja, was war das für ein nGejammere, als XP auf den Markt kam.....

    Bei Vista isses wieder genauso.....

    Gruß

  5. Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf #4
    Zitat Zitat von moppedfahrer Beitrag anzeigen
    Tja, was war das für ein nGejammere, als XP auf den Markt kam.....
    Daran erinnert sich komischerweise niemand mehr

    XP war schon im Jahr 2001 so stabil wie jetzt!

  6. Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf #5
    TEAM Avatar von Mike

    Meine Hardware
    Mike's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-6700HQ 4x2.6 (3.2)GHz
    Mainboard:
    ASUS ROG GL552VM U3E1
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR4
    HDD/SSD:
    128GB M2 SSD, 1TB EVO850 SSD
    Grafikkarte:
    Intel HD 530 und NVidia GTX 960M
    Audio/Video:
    Conexant SmartAudio HD
    Laufwerke:
    DVD DA8A6SH
    Netzwerk:
    Intel Dualband Wireless AC 7265, Realtek GBE
    Gehäuse:
    ASUS ROG GL552VM
    Netzteil:
    Notebook
    Kühlung:
    Notebook
    Betriebssystem:
    Windows 10 64bit
    Notebook:
    ja, genau das beschriebene :D
    Handy/Tablet:
    Samsung Galaxy S6
    Sonstiges:
    Dual-Monitor, DSLR EOS 7D mk2, GPS, .......
    Einer eigenen Umfrage zufolge empfählen 86 Prozent der Vista-Nutzer das Betriebssystem auch ihren Freunden.
    richtig

    Trotz guter Verkaufszahlen von rund 140 Millionen Stück ist Vista bei Analysten, den Medien und Unternehmen unbeliebt.
    Gegen den Fortschritt zu sein ist derzeit sehr beliebt

    XP war schon im Jahr 2001 so stabil wie jetzt!
    ganz was Neues - kann mich noch gut erinnern

  7. Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf #6
    Siehe Signatur

    Ich glaube MS hat noch nie ein OS reusgebracht welches von Anfang an so gut gearbeiter hat

  8. Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf #7
    Zitat Zitat von E6900 Beitrag anzeigen
    Siehe Signatur

    Ich glaube MS hat noch nie ein OS reusgebracht welches von Anfang an so gut gearbeiter hat
    Hi

    du hast einen punkt recht , dann soll Microsoft ein funktionierten windows vista machen und keine recovery version

    mfg

  9. Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf #8
    Hallo

    MS ist soweit von den Usern weg wie die Politik bei den Bürgern !!!
    Ich denke mir das so die Programierer sitzen vor den dicken Rechnern und im Keller läuft ein dicker Server und erfreuen sich über das was sie gerade machen anstatt mal nachzuschauen was Ottonormalverbraucher so zu Hause hat. Bei Vista finde ich das schlimmste das der User sich dazu noch einen geeigneten Rechner dazu kaufen muß wer hat die Kohle heut zu Tage noch.
    Aber nicht nur MS baut so ein Müll auch andere Software funktioniert erst nach ein paar Updates. Irgenwie ist das Computerleben nur noch ein goßer BETATEST für alle. Das finde ich schade ich würde mal einen Autofahrer sehen wenn er sich einen neuen Wagen kauft wo nach 20km das rechte Hinterrad anfängt zu eiern und er zum Verkäufer geht und der ihm sagt das nächste Update gibt es in einem Jahr !!! Die Werbung sagt immer Toll KAUFEN !!!

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf #9
    ɹǝsn pǝɹǝʇsıƃǝɹ Avatar von Serge
    Auch bei Autos gibt es Updates, nur nennt man die dort Rückrufaktionen...

  12. Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf #10
    Junior-Sponsoren Avatar von Sascha_R
    Zitat Zitat von AMG Beitrag anzeigen
    ....Bei Vista finde ich das schlimmste das der User sich dazu noch einen geeigneten Rechner dazu kaufen muß wer hat die Kohle heut zu Tage noch...
    Komisch, bei Apple stört das keinen....

    Jetzt mal im Ernst, wer will den ein neues OS das auf Hardware von 2001 1a und super flüssig läuft? Das kann doch gar nicht gehen! Jeder will immer noch schneller Filme rendern, zig Anwendungen gleichzeitig laufen lassen, Skypen, brennen TV schauen und Crysis spielen. Aber bloß keinen neuen PC kaufen wollen.
    Höher schneller weiter, aber keine Kohle dafür ausgeben....

    Vista richtet sich an User mit neuen PC´s um die Leistung voll auszuschöpfen und nicht an Gurken die 4 Jahre alt sind.

Ähnliche Themen zu Microsoft kämpft gegen Vistas schlechten Ruf


  1. Südkorea - Regierung kämpft gegen Spielesucht: Hallo Neue Gesetze schreiben jede Nacht sechs Stunden Pause und langsames Internet für Jugendliche vor. 46730Die Regierung des Landes Südkorea...



  2. Modern Warfare 2 - Entwickler kämpft gegen Schummler: Hallo 42585 Die Entwickler von Infinity Ward haben den Cheatern von Call of Duty: Modern Warfare 2 den Kampf angesagt. Die Entwickler von...



  3. Vorwurf: BKA kämpft nicht ernsthaft gegen Kinderpornographie: Das Bundeskriminalamt hatte am 8. Juni 2009 erklärt, innerhalb von Interpol für eine globale Liste mit zu sperrenden Internetadressen einzutreten....



  4. Berlusconis Konzern kämpft gegen YouTube: Silvio Berlusconis Unternehmen Mediaset will von Googles Videoportal 500 Millionen Euro Schadenersatz. Der Grund: YouTube tue nichts gegen die...



  5. Wikipedia kämpft gegen Vandalismus: Die deutschsprachige Version des Online-Lexikons Wikipedia will eine Funktion testen, mit der das Veröffentlichen von falschen Artikeln erschwert...