AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld?

Diskutiere AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld? im IT-News Forum im Bereich News; Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld? Wie bereits vor einiger Zeit berichtet , haben viele Mainboards mit dem AMD 780G-Chipsatz Probleme, die neuen High-End-Phenoms ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld? #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld?



    Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld?

    Wie bereits vor einiger Zeit berichtet , haben viele Mainboards mit dem AMD 780G-Chipsatz Probleme, die neuen High-End-Phenoms mit 125 Watt TDP zu betreiben. Nun hat AMD diese Probleme auch bestätigt , schiebt die Verantwortung dafür aber auf die Kunden. Diese hätten ein 780G-Mainboard, das für den Mainstream gedacht ist, mit einem High-End-Prozessor kombiniert. Man habe aber nie behauptet, dass diese Mainboards für den High-End-Bereich gedacht seien. Einige Hauptplatinen funktionieren dennoch, weil deren Hersteller die Stromversorgung für den Prozessor ausreichend dimensioniert haben. Der neue 790G-Chipsatz wird diese Probleme nicht aufweisen, da er auch von AMD offiziell für die größeren Phenoms abgesegnet ist.

    Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld? #2
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Der 780G-Chipsatz ist toll, im neuen Rechner meines Vaters werkelt er seit 5 Tagen und ist auch ausreichend flott mit einem Stromspar-Athlon. Ich käme allerdings auch nicht auf die Idee, das Board mit einem Phenom zu betreiben.

  4. AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld? #3
    seppjo
    Gast Standardavatar
    Die Kiste bei mir rennt auch schnell und völlig Problemlos.

  5. AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld? #4
    Da fragt man sich doch eher warum die Hersteller für ihr Board (780G) ein "Phenom Ready" Bios rausbringen,wenn sie wissen das es Probleme mit größeren Phenoms geben kann!?!
    Auf irgend was muß sich der Kunde ja verlassen können.

  6. AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld? #5
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Das ist doch kein Problem von AMD. Die Boardhersteller verbauen die Chipsätze auf ihren Boards. Die meisten Boards mit 780G-Chipsatz sind µATX-Formfaktor. Wenn die Boardhersteller also den Stromanschluss des Boards für Phenoms unterdimensionieren, sehe ich da nirgends die Schuld von AMD.

  7. AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld? #6
    Na ich doch auch nicht bei AMD.
    Die Boardhersteller schreiben doch in ihr Bios das ein 125 Watt Phenom unterstützt wird.Und als Normalkunde glaubt man dem ja wohl auch.

  8. AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld? #7
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Hab deinen Post wohl missverstanden.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld? #8
    der dumme ist wiedereinmal der kunde...

  11. AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld? #9
    Naja, aber AMD wird doch da auch bestimmte Spezifikations Vorgaben geben oder?

Ähnliche Themen zu AMD: Kunden an Problemen mit 780G-Chipsatz selbst schuld?


  1. Japanische Spieleindustrie - Inafune: »Wer hart arbeitet, ist selbst schuld.«: Hallo Faule Entwickler bekommen genauso viel Geld wie fleissige - das behauptet zumindest Ex-Capcom-Mitarbeiter Kenji Inafune über Japans...



  2. HTPC mit 780G Chipsatz (Asus M3A78-EMH HDMI): Endlich ist es so weit. Man hat mich aus meinen Reserven herausgelockt. :D Ich habe von froemken einen Prozessor abgekauft und bin gerade dabei mir...



  3. Erneut Kunden-Verluste: Telekom verliert 2007 erneut über zwei Millionen Kunden: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604635057b218b3.bmp Die Telekom...



  4. [DE] Analyse: Telekom-Kunden müssen mit Problemen rechnen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604635057b218b3.bmp In den...