Secunia warnt vor Lecks in mehreren Sicherheitsprodukten

Diskutiere Secunia warnt vor Lecks in mehreren Sicherheitsprodukten im IT-News Forum im Bereich News; Secunia hat vor Schwachstellen in mehreren Sicherheitsprogrammen gewarnt, durch die ein lokaler Angreifer einen Denial-of-Service-Angriff (DoS) auslösen kann. Nach Angaben des Sicherheitsunternehmens sind die Antivirenprogramme ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Secunia warnt vor Lecks in mehreren Sicherheitsprodukten #1
    News Master Avatar von copy02

    Secunia warnt vor Lecks in mehreren Sicherheitsprodukten

    Secunia hat vor Schwachstellen in mehreren Sicherheitsprogrammen gewarnt, durch die ein lokaler Angreifer einen Denial-of-Service-Angriff (DoS) auslösen kann. Nach Angaben des Sicherheitsunternehmens sind die Antivirenprogramme von BitDefender, Sophos und Rising sowie Version 2.0 der Comodo Firewall Pro betroffen.

    Die Lecks basieren Secunia zufolge auf einem Fehler bei der Gültigkeitsprüfung von Parametern für Funktionen des System Service Descriptor Table (SSDT). Viele Sicherheitsprogramme nutzen SSDT, um Schadprogramme an ihrem Verhalten zu erkennen und Modifikationen an den eigenen Prozessen zu unterbinden.

    Manipulationen beim Aufruf der Funktionen "NtDeleteFile()", "NtCreateFile()" und "NtSetThreadContext()" können bei der Comodo Firewall Pro einen DoS verursachen. Bei BitDefender Antivirus 2008 und Rising Antivirus 19 ist die Funktion "NtOpenProcess()" betroffen, bei Sophos Antivirus 7 die Funktion "NtCreateKey()".

    Alle Schwachstellen wurden von Mitarbeitern von Core Security Technologies entdeckt. Laut Secunia liegt bisher nur ein Patch für BitDefender 2008 vor. Comodo und Rising empfehlen ein Upgrade auf die aktuellen Versionen ihrer Produkte.

    Sophos will erst zu einem späteren Zeitpunkt einen Fix anbieten. "Ein Update erfordert einen Neustart. Die damit verbundenen Unannehmlichkeiten für unsere Kunden stufen wir höher ein als die eigentliche Bedrohung", erklärte das Unternehmen in einer Sicherheitsmeldung. Man werde den benötigten Patch daher mit einem anderen Update ausliefern, das ohnehin einen Neustart erfordert.


    Powerd By ZDNet.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Secunia warnt vor Lecks in mehreren Sicherheitsprodukten


  1. Google: Chrome-Update fixt diverse Lecks: Wenn es um die zügige Bereitstellung von Updates geht, macht Google kaum einer etwas vor. Fast im Wochentakt veröffentlicht der Suchmaschinenriese...



  2. Secunia Software Inspector startet nicht: Hallo zusammen, Win XP-SP3 prof./IE6 u.a.m., neuestes Java. Auf meinem alten IBM 600E-Notebook läuft Secunia nach dem Aufrufen korrekt los:...



  3. Secunia PSI für Sicherheitsupdates-funktioniert nicht: Hi, hoffe ich bin mi meinen Thema im richtigen Forum. Habe folgendes Problem. Ich habe mir auf anraten das Tool " Secunia PSI " was deine...



  4. Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/3044347307dbc090d9.gif Secunia PSI Nur jeder 20. PC hat alle Patches Das Sicherheitsunternehmen...



  5. Microsoft bestätigt Lecks: Microsoft bestätigt Lecks Fehler im Kopierschutz SafeDisc von Macrovision ermöglicht die Erlangung von Admin-Rechten. Bekannt sind die Lecks in...