Googles Datenschützer rät: Mehr auf Privatsphäre achten

Diskutiere Googles Datenschützer rät: Mehr auf Privatsphäre achten im IT-News Forum im Bereich News; Der Datenschutzbeauftragte des Suchmaschinenkonzerns Google, Peter Fleischer, fordert Internetnutzer auf, mehr auf ihre Privatsphäre zu achten. Anwender "sollten von vornherein die Datenschutz-Einstellungen nutzen, denn dafür ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Googles Datenschützer rät: Mehr auf Privatsphäre achten #1
    News Master Avatar von copy02

    Googles Datenschützer rät: Mehr auf Privatsphäre achten

    Name:  logo_bottom.gif
Hits: 37
Größe:  3,5 KB
    Der Datenschutzbeauftragte des Suchmaschinenkonzerns Google, Peter Fleischer, fordert Internetnutzer auf, mehr auf ihre Privatsphäre zu achten. Anwender "sollten von vornherein die Datenschutz-Einstellungen nutzen, denn dafür wurden sie gemacht", sagt Fleischer in der Wochenzeitung Zeit.

    Quelle und ganzer bericht bei Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Googles Datenschützer rät: Mehr auf Privatsphäre achten


  1. Britischer Datenschützer findet in Googles WLAN-Datensammlung keine persönliche Daten: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  2. Zum Thema Firewalls und Sicherheit / Privatsphäre :D: Hi, habe gerade dass hier gelesen Cryptome Was meint ihr dazu ?! Eher nur Gerücht oder Wahrheit ? Also dass die sich den Mail-Verkehr...



  3. Frage zum Datenschutz/zur Privatsphäre: Hallo Winboard-User(innen) Leider ist mir eine Maxtor Harddisk abgekratzt. Dank gutem Backup auch nicht sooo Tragisch. Es war eine meiner...



  4. Schutz der Privatsphäre im Internet: Hallo, Es geht um das Programm JAP... mich würde mal interessieren ,ob jemand von euch dieses Progi verwendet. Hab mal mit Steganos Software...



  5. Datenschützer mahnt Bürger zu mehr Wachsamkeit im Web: EU-Beauftragter: "Es gibt zu viel Naivität" Ein Anruf mit dem Handy, ein unbedachter Klick im Internet, ein Einkauf mit der praktischen...