OEMs umgehen Verkaufsstopp von Windows XP

Diskutiere OEMs umgehen Verkaufsstopp von Windows XP im IT-News Forum im Bereich News; Downgrade-Option von Windows Vista dient als Schlupfloch Verschiedene Computerhersteller haben angekündigt, auch nach dem 30. Juni 2008 PCs mit vorinstalliertem Windows XP anzubieten. Hewlett-Packard , ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. OEMs umgehen Verkaufsstopp von Windows XP #1
    News Master Avatar von copy02

    OEMs umgehen Verkaufsstopp von Windows XP

    Downgrade-Option von Windows Vista dient als Schlupfloch

    Verschiedene Computerhersteller haben angekündigt, auch nach dem 30. Juni 2008 PCs mit vorinstalliertem Windows XP anzubieten. Hewlett-Packard, Dell und Sony wollen dafür die von Microsoft zugesagte Downgrade-Option für Windows Vista nutzen.

    Microsoft räumt OEMs bis zum 31. Januar 2009 die Möglichkeit ein, beim Verkauf von Vista Business und Ultimate ein Installationsmedium für Windows XP mitzuliefern. Laut einem Bericht von ChannelWeb kündigte Dell an, beim Kauf von Computern mit einer der beiden Vista-Versionen auf Wunsch Windows XP auch vorzuinstallieren. Dieses Angebot solle solange Bestand haben, wie die Downgrade-Option von Microsoft unterstützt werde, sagte ein Dell-Sprecher.

    Sony beabsichtigt, das Vista-Downgrade auf einzelne Modellreihen zu beschränken. Ein Sprecher erklärte, dass die Vaio-Modelle BX, SZ und TZ bis zum 31. Januar 2009 mit vorinstalliertem XP erhältlich seien. Alle anderen Modelle sollen ab Juli nur noch mit Windows Vista ausgeliefert werden.

    Hewlett-Packard nannte dem Bericht zufolge den 30. Juli 2009 als Datum für das Verkaufsende von Desktops und Notebooks mit Windows XP. Über den HP PC Customization Service biete das Unternehmen an, ein als Image mitgeliefertes Windows XP direkt auf einem Vista-Business-System zu installieren, sagte ein HP-Sprecher. Zusätzlich sollten Vertriebspartner das Downgrade übernehmen.

    Microsoft hat das Verkaufsende für den Vista-Vorgänger von Ende Januar 2008 bis zum 30. Juni 2008 verlängert. Einer Petition über die unbefristete Verfügbarkeit von Windows XP erteilte das Unternehmen jedoch eine Absage.

    Powerd By ZDNet.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OEMs umgehen Verkaufsstopp von Windows XP #2
    Hmm ich habe auch schon ein Vista mit einem XP Key aktiviert(Jedenfals war die PC-Stimme am Telephon der meinung sich aktiviere ein XP )...kann man das nicht auch umgekehrt?

  4. OEMs umgehen Verkaufsstopp von Windows XP #3
    AlienJoker
    Gast Standardavatar
    solche Fragen werden hier sicher nicht beantwortet

  5. OEMs umgehen Verkaufsstopp von Windows XP #4
    Zitat Zitat von AlienJoker Beitrag anzeigen
    solche Fragen werden hier sicher nicht beantwortet
    Kann ich was dafür, wenn ich bei der Vista Telephoneaktivierung auf einmal gesagt bekomme dass sie mir einen XP Key gibt(wie gesagt auf Vista)

Ähnliche Themen zu OEMs umgehen Verkaufsstopp von Windows XP


  1. Geforce 9800 GT als GTS 240 für OEMs neu aufgelegt: Neue Grafikkarte für PC-Hersteller von Nvidia Nvidia erweitert sein Angebot von Grafikkarten, die nur an PC-Hersteller verkauft werden, um die...



  2. Media-Center-Version Fiji nur für OEMs: Bisherige Media-Center-Nutzer können nicht upgraden Microsoft wird die nächste Version von Windows Media Center (Fiji) nur OEMs zur...



  3. Kann Windows XP x86 (32 Bit) anständig mit 4GB RAM umgehen?: Ich rüste mir bald meinen PC auf. Kann WinXP 32 Bit anständig mit 4GB RAM umgehen?



  4. Windows Anmeldedesktop umgehen: Hi Leute ich würde gerne mal wissen wie ich die Anmeldung bei Win.XP Home(SP2) umgehen kann weil ich kein Passwort habe und es mir su blöd ist immer...