eBay will sich eventuell von Skype trennen

Diskutiere eBay will sich eventuell von Skype trennen im IT-News Forum im Bereich News; Das Internet-Auktionshaus eBay spielt mit dem Gedanken, den Internettelefonie-Anbieter Skype zu verkaufen. Wie eBay-Chef John Donahoe gegenüber der Wirtschaftszeitung „Financial Times“ bestätigte, wolle das Unternehmen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. eBay will sich eventuell von Skype trennen #1
    News Master Avatar von copy02

    eBay will sich eventuell von Skype trennen

    Das Internet-Auktionshaus eBay spielt mit dem Gedanken, den Internettelefonie-Anbieter Skype zu verkaufen. Wie eBay-Chef John Donahoe gegenüber der Wirtschaftszeitung „Financial Times“ bestätigte, wolle das Unternehmen bis Ende dieses Jahres prüfen, ob sich bei der Tochterfirma Synergie-Effekte erzielen lassen.


    Sollte das nicht der Fall sein, werde eBay eine „neue Bewertung“ vornehmen. Diese könnte dann eventuell zum Verkauf von Skype führen, deutete Donahoe dem Bericht zufolge an. Gerüchten, denen zufolge eBay den Online-Bezahlservice PayPal veräußern wolle, widersprach er jedoch. Da der Dienst dem Konzern große Vorteile bringe, wolle man ihn noch „viele Jahre“ behalten, so Donahoe. Im September 2005 hatte eBay den Telefonie-Anbieter Skype für 2,6 Milliarden US-Dollar übernommen. Ziel der Fusion war es, die Kommunikationssoftware in das Online-Auktionshaus zu integrieren. Mit Hilfe des neuen Service sollten beispielsweise Käufer und Verkäufer leichter Kontakt miteinander aufnehmen können. Diese Verknüpfung kam jedoch mit großer Verspätung und konnte sich bisher kaum durchsetzen. eBay nahm für Skype im vergangenen Jahr eine Wertberichtigung in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar vor.

    Die Kommunikationssoftware Skype ermöglicht den Versand von Textnachrichten in Echtzeit (Instant Messaging) sowie das Telefonieren über Internet per Voice over IP (VoIP). Dabei sind Anrufe von Computer zu Computer kostenlos, während Nutzer für Telefonate ins Fest- oder Mobilfunknetz bezahlen müssen. Bisher haben sich mehr als 309 Millionen Internet-Nutzer bei Skype registriert. In diesem Jahr peilt die Firma einen Umsatz von 500 Millionen Dollar an und ist nach eigenen Angaben profitabel.

    Powerd by Name:  pcwelt_logo_orig.gif
Hits: 29
Größe:  4,3 KB

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eBay will sich eventuell von Skype trennen #2
    Wenn die so scharf darauf sind, Skype zu verkaufen: Für 5€ würd ich Skype kaufen.

  4. eBay will sich eventuell von Skype trennen #3
    Können die ja versteigern *gg*

  5. eBay will sich eventuell von Skype trennen #4
    Zitat Zitat von Darth Sandmann Beitrag anzeigen
    Können die ja versteigern *gg*
    Gute Idee, aber die Gebühren dürften denen zu hoch sein...

Ähnliche Themen zu eBay will sich eventuell von Skype trennen


  1. Skype lässt sich nicht mehr schließen!: hab heute Skype auf die aktuellste Version (4.2.0.152) geupdatet, was ohne Probleme ging. Jedoch kann ich seither das Skype-Fenster nicht mehr...



  2. Ebay will Skype für 2 Milliarden Dollar verkaufen: Übernahmekandidat ist die neue Firma von Netscape-Gründer Marc Andreessen. Er bräuchte aber zusätzliche Partner. Für Schwierigkeiten sorgen zudem...



  3. Streit zwischen Skype-Gründern und Ebay bedroht Börsengang: Janus Friis und Niklas Zennström besitzen noch Teile der VoIP-Software. Im Fall eines Börsengangs drohen sie Ebay mit dem Entzug der Nutzungsrechte....



  4. Polizei tut sich mit der Skype-Überwachung schwer: Ein vertrauliches Dokument der bayerischen Justiz belegt, dass Ermittler die verschlüsselte Internet-Telefonie via Skype nur mit großem Aufwand...



  5. Ebay kauft Skype für 2,6 Milliarden Dollar: Das Online-Auktionshaus eBay hat die Internet-Telefongesellschaft Skype für für 2,6 Milliarden Dollar übernommen. Die Software der in Luxemburg...