Microsoft warnt vor Zero-Day-Lücke im Windows-Kernel

Diskutiere Microsoft warnt vor Zero-Day-Lücke im Windows-Kernel im IT-News Forum im Bereich News; Microsoft hat vor einer Sicherheitslücke im Windows-Kernel gewarnt, die zu einer Rechte-Ausweitung für lokale Benutzer führen kann. Trotz der Möglichkeit eines entfernten Angriffs stufte Secunia ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Microsoft warnt vor Zero-Day-Lücke im Windows-Kernel #1
    News Master Avatar von copy02

    Microsoft warnt vor Zero-Day-Lücke im Windows-Kernel

    Microsoft hat vor einer Sicherheitslücke im Windows-Kernel gewarnt, die zu einer Rechte-Ausweitung für lokale Benutzer führen kann. Trotz der Möglichkeit eines entfernten Angriffs stufte Secunia den Fehler heute als weniger kritisch ein.

    Betroffen sind Nutzer von Windows XP SP2 sowie aller Versionen von Windows Server 2003, Vista und Server 2008. Microsoft betonte mögliche Risiken für Nutzer von SQL-Server und der Internet Information Services (IIS), die die Ausführung von Anwendercode gestatten. Als Beispiel nannte Microsoft Hosting Provider.

    Laut einer Sicherheitsmeldung kann speziell manipulierter Programmcode, der als Netzwerkdienst oder lokaler Dienst ausgeführt wird, die Rechte anderer Prozesse übernehmen und so die Privilegien eines lokalen Nutzers erhalten.

    Microsoft erklärte, dass bisher noch keine Exploits für die Kernel-Lücke gemeldet wurden. Derzeit untersuche man den Fehler und werde anschließend entscheiden, ob und wann ein Patch zur Verfügung gestellt wird.

    Quelle und ganzer Bericht bei ZDNet.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft warnt vor Zero-Day-Lücke im Windows-Kernel #2
    Ich hatte bei XP nie ein Benutzerkonto gehabt, bin immer als Admin unterwegs gewesen. Von dem her hätte die Zero-Day-Lücke keinem Benutzer Adminrechte geben können. Da alles mit Admin-Rechten lief.

    Zudem hab ich im Internet fertigen Rootkit-Code gesehen, der das auch schafft, oder geschafft hat.

  4. Microsoft warnt vor Zero-Day-Lücke im Windows-Kernel #3
    Microsoft erklärte, dass bisher noch keine Exploits für die Kernel-Lücke gemeldet wurden. Derzeit untersuche man den Fehler und werde anschließend entscheiden, ob und wann ein Patch zur Verfügung gestellt wird.
    Die verstehen das nie oder...ein Bug ist ein Bug, der muss gefixt werden...

Ähnliche Themen zu Microsoft warnt vor Zero-Day-Lücke im Windows-Kernel


  1. Microsoft warnt vor XSS-Lücke in Sharepoint: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  2. Microsoft warnt vor Lücke in alter Flash-Player-Version: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  3. Microsoft warnt vor Angriffen auf IIS-Lücke: Hacker nutzen die Schwachstelle im begrenzten Umfang aus. Auch gibt es einen neuen Proof-of-Concept für DoS-Angriffe. Microsoft hat zudem Windows...



  4. Microsoft: Windows 7 - ein Kernel für Handheld und Server: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376046d6bb74859c0.gif Auf einer...



  5. microsoft kernel-audiosplitter microsoft kernel-echounterdrückung AUDIOFEHLER >.<: Aaaaalso hab Freitag mein Sys neu draufgezogen ... und jetzt habe ich meinen soundtreiber installiert, grafiktreiber , usb usw.... gut .. ich guck...