Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf

Diskutiere Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf im IT-News Forum im Bereich News; Zitat von schnydra Apple wird auch viel zu wenig kritisch hinterfragt, aber wenn wunderts bei einer fanatischen Appleanhängerschaft wie sie Apple hat. Die würden noch ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
  1. Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf #11
    Think different
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von schnydra Beitrag anzeigen
    Apple wird auch viel zu wenig kritisch hinterfragt, aber wenn wunderts bei einer fanatischen Appleanhängerschaft wie sie Apple hat. Die würden noch den letzten Bockmist von Jobs reinziehen. […]
    Die Aussage finde ich extrem unqualifiziert, die enthält kein Wissen sondern nur Vorurteile!
    Ist das (entnommen aus einem Apple-Forum) fanatisch?

    ja ich finde man hätte das besser machen können ich finde die software app an sich ja nicht schlecht aber sie sollte software die man nicht installiert halt schlicht nur anzeigen und nicht auswählen und alles wäre iO.
    Schließe mich ebenfalls an! Finde diese Aktion von Apple völlig daneben!
    Sehe ich genauso. Die Apple-Programme auf Windows sind sowieso grenzwertig. Ich erinnere nur an die Stabilität von Win-iTunes.
    Diese Updatefunktion ist der totale Müll. Ich finde es eigentlich immer gut, wenn Programme schauen, ob sie sich updaten können. Aber bei Apple ist das zu viel.
    Kann ich nur zustimme. Ist mies.
    Wenn du mehr willst, lies dir hier die Meinungen der - größtenteils - Mac-User durch.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf #12
    Zitat Zitat von copy02 Beitrag anzeigen
    Wer auf seinem PC die Musikbibliothek iTunes aktualisiert, wird mit dem Apple-Browser Safari zwangsbeglückt. Der Software-Auffrischer installiert das Programm standardmäßig mit, Apple nutzt die Sicherheitsfunktion als Vertriebsweg. Schlimmer als Microsoft, urteilen Kritiker.

    Anhang 26264

    Quelle und ganzer Bericht bei Spiegel-Online.de
    Da sage ich nur sobald ein Apple Produkt auf dem Rechner hat bekommt den Rest beim nächsten Update gleich mit.

    Hatte mal den QuickTimePlayer runtergeladen, bald hatte ich dann auch iTunes über Update installiert bekommen- ohne abwählen Option versteht sich.

    Das war mir einfach zu viel und so flog nicht nur iTunes vom Rechner sondern QuickTime gleich mit.

    Wenn wir alle so vorgehen würden, dann lernt Apple villeicht daraus oder auch nicht.

    Bei mir kommt auch in Zukunft keine Apple Software mehr auf mein Rechner!!!

  4. Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf #13
    ...wird behandelt... Avatar von Rebecca M.

    Frage hat man keine Auswahlmöglichkeit, ob der Browser installiert werden soll?

    wird der Browser denn ohne das ich ihn abwählen kann (irgendwo ein Häkchen entfernen), auf den Rechner übertragen?

    Nutze zwar noch kein iTunes, aber in absehbarer Zeit werde ich mich wohl auch damit befassen müssen .

    Viele Grüße


    Rebecca

  5. Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf #14
    Think different
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Rebecca M. Beitrag anzeigen
    [SIZE="2"] wird der Browser denn ohne das ich ihn abwählen kann (irgendwo ein Häkchen entfernen), auf den Rechner übertragen?
    Man kann einen Haken entfernen … Wäre meiner Meinung nach schon viel besser, den Haken von Anfang an zu entfernen, damit der User ihn bei Bedarf setzen kann …

  6. Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf #15
    Mit einer "richtigen Einstellung" kann man sicher abwählen, was man nicht haben will.

    Normalerweise werden die Updates aber automatisch runtergeladen und installiert.

    Zumindest war das so, als ich iTunes genutzt habe

  7. Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf #16
    WB-TEAM / MOD Avatar von Erli
    Zitat Zitat von Rebecca M. Beitrag anzeigen
    wird der Browser denn ohne das ich ihn abwählen kann (irgendwo ein Häkchen entfernen), auf den Rechner übertragen?

    Nutze zwar noch kein iTunes, aber in absehbarer Zeit werde ich mich wohl auch damit befassen müssen .

    Viele Grüße


    Rebecca
    Beim Apple Software Update kann man den Hacken rausnehmen
    Name:  Safari download abwählen.png
Hits: 70
Größe:  51,1 KB

    Erli

  8. Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf #17
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Das einzige, was man zwingend unter Windows braucht, wenn man keinen iPod hat, ist Quicktime, und dafür gibt's schließlich Quicktime Alternative.

  9. Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf #18
    Zitat Zitat von kokavr Beitrag anzeigen
    Bei mir kommt auch in Zukunft keine Apple Software mehr auf mein Rechner!!!

    geschweige den hardware von apple

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf #19
    Blackcomb
    Gast Standardavatar
    Das ist solangsam ne Frechheit. Wollen sich die Hersteller selber übertreffen.

  12. Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf #20
    Think different
    Gast Standardavatar
    Ich verstehe überhaupt nicht, warum hier ständig gesagt wird, dass „Mac User alles kompromisslos hinnehmen, was der Götterbote Steve Jesus Jobs vorstellt“, wenn hier doch einige noch nicht mal eine simple Aussage begründen können

Ähnliche Themen zu Apple drängt Windows-Nutzern Safari-Browser auf


  1. Apple stopft 27 Löcher in Safari für Mac OS X und Windows: Apple hat ein Update für seinen Browser Safari veröffentlicht. Es stopft insgesamt 27 Schwachstellen unter Mac OS X und Windows. Sie könnten einen...



  2. Apple Sicherheitspatch für Safari 4 und 5: Apple hat Update für Safari 4 und 5 veröffentlicht, um insgesamt drei gefährliche Sicherheitslecks in dem Browser zu beseitigen. Alle drei...



  3. Opera: Browser nun mit 100 Millionen Nutzern: Die norwegische Browserschmiede Opera hat einen neuen Meilenstein erreicht. Der Browser Opera, eine Alternative zu Internet Explorer oder...



  4. Apple stoppt Safari-Schmuggel per Update: Nutzern klammheimlich einen Browser unterzujubeln, sieht Mozilla als Verbreitungstaktik von Malware - Apple hat nun reagiert und bietet den Nutzern...



  5. [Test] Apple-Browser Safari für Windows XP & Vista ist da!: Apple bringt (endlich) seinen Safri-Browser für Windows (XP und Vista) raus! Die neue Version 3 des Apple'schen Browsers gibt es auch für Windows!...