Sollen ISPs aktiv gegen illegales Filesharing vorgehen?

Diskutiere Sollen ISPs aktiv gegen illegales Filesharing vorgehen? im IT-News Forum im Bereich News; Das Fachmedium Musikwoche führt seit einigen Tagen eine Online-Umfrage unter ihren Lesern zur Rolle von Internetprovidern bei der Bekämpfung des illegalen Filesharings durch. Die Teilnehmer ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Sollen ISPs aktiv gegen illegales Filesharing vorgehen? #1
    News Master Avatar von copy02

    Sollen ISPs aktiv gegen illegales Filesharing vorgehen?

    Das Fachmedium Musikwoche führt seit einigen Tagen eine Online-Umfrage unter ihren Lesern zur Rolle von Internetprovidern bei der Bekämpfung des illegalen Filesharings durch. Die Teilnehmer glauben mehrheitlich nicht an den Erfolg eines freiwilligen Engagements der ISPs.

    Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sollen ISPs aktiv gegen illegales Filesharing vorgehen? #2
    Katzennarr Avatar von Hups
    Ich würde für Nein stimmen.
    Ich hätte etwas dagegen, wenn mein ISP genau protokollieren würde, welche Daten ich aus dem Netz raus- oder reinschiebe.
    Das wäre ja Vergleichbar mit "der Postbote muss alle Briefe lesen, bevor er sie zustellt".
    Von mir aus kann der Bote wissen, das ich einen Brief bekomme (wie der ISP halt auch), aber der Inhalt geht keinem etwas an.

  4. Sollen ISPs aktiv gegen illegales Filesharing vorgehen? #3
    GehtDichNichtsAn
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Hups Beitrag anzeigen
    Ich würde für Nein stimmen.
    Ich hätte etwas dagegen, wenn mein ISP genau protokollieren würde, welche Daten ich aus dem Netz raus- oder reinschiebe.
    Das wäre ja Vergleichbar mit "der Postbote muss alle Briefe lesen, bevor er sie zustellt".
    Von mir aus kann der Bote wissen, das ich einen Brief bekomme (wie der ISP halt auch), aber der Inhalt geht keinem etwas an.

    ............. .............. dem schließe ich mich uneingeschränkt an .

    das ist doch nur wieder ein verzweifelter versuch der musik und filmindustrie , herstellern von pc-spielen oder software herstellern , das zu unterbinden , was bisher auf "legalem" wege nicht gelang . es wurde ja schon in der vergangenheit von vereinzelten ISPs versucht , als "filter" oder "sperre" zu fungieren , endresultat war , das denen die kunden davon gerannt sind . so langsam nimmt das mit den "bevormundungen" extrem zu , zumindest der versuch . unser innenminister (schiebe schäuble) versucht ja auch des öffteren nichts anderes . was nicht passt wird passend gemacht . und zur not ignoriert man bestehende gesetzte und setzt sich darüber hinweg , frei nach dem motto: wo kein kläger da kein richter , und wenn man erwischt wird war eben alles ein versehen , und es erfolgt ein "bauern-opfer" !!!!

    die derzeitige rechtsprechung oder richtungsweisende urteile lassen den schluss zu , das sowas nicht passieren wird . aaaaber ..... eine garantie wird es da wohl nie geben . erst vor ostern gab es ja ein richtungsweisendes urteil vom bundesverfassungsgericht (war hier thema) .

    ist auch wieder ein abend füllendes thema .......... wenn die was speichern wollen tun die das sowieso , und die werden mit sicherheit nicht mich oder euch um erlaubnis fragen .

    in diesem sinne .....

    mfg

    gehtdichnichtsan

  5. Sollen ISPs aktiv gegen illegales Filesharing vorgehen? #4
    ...wird behandelt... Avatar von Rebecca M.

    Ausrufezeichen ein Gedankenspiel...

    Nur kurz:

    Wenn schon die Zugangsprovider dem Jugendmedienschutzstaatvertrag unterworfen werden sollen, was ja auch irgendwie kontrolliert werden müsste ;wird es wohl nicht lange dauern, bis eine "Kontrolle" des Internet-Verkehrs aus "Jugendschutz" Gründen zur Debatte steht.

    Ich sehe jetzt schon die Befürworter, die "nichts zu verbergen" haben .
    Am Ende scheint immer der Schutz (vor was auch immer...) des "Noch-" Individuums zu siegen. Zumindest als Argument .

    Gruß


    Rebecca

Ähnliche Themen zu Sollen ISPs aktiv gegen illegales Filesharing vorgehen?


  1. Justizministerin will scharf gegen Telefonbetrug vorgehen: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  2. Verbraucherschutzministerin Aigner will gegen Internet-Abzocke vorgehen: Sie fordert die baldige europaweite Einführung einer Button-Lösung. Diese sieht vor, dass Anbieter ausdrücklich auf Kosten hinweisen und ...



  3. Crysis: Crytek will härter gegen Cheater vorgehen: Hallo http://shooterplanet.de/Shooter-Archiv/Crysis/Crysis_Cover_klein.jpg Alle kennen mit Sicherheit das Problem bei Onlinespielen, dass...



  4. World of Warcraft: Strengeres Vorgehen gegen PvP-Abzocker: World of Warcraft Strengeres Vorgehen gegen PvP-Abzocker Den aktiven World of Warcraft-PvPlern sind sie seit langem ein Dorn im Auge,...



  5. [DE] Zypries will per Gesetz gegen unerlaubte Telefonwerbung vorgehen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376046e919da9d063.gif Die...