AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber …

Diskutiere AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber … im IT-News Forum im Bereich News; Newsmeldung von Rebecca M. Der INQUIRER-Bericht über eine anlaufende Kündigungswelle bei AMD sorgt international für Aufsehen. Während die deutsche Niederlassung des Chipherstellers kalt erwischt wurde ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber … #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber …

    Newsmeldung von Rebecca M.

    Der INQUIRER-Bericht über eine anlaufende Kündigungswelle bei AMD sorgt international für Aufsehen. Während die deutsche Niederlassung des Chipherstellers kalt erwischt wurde und in Serie dementierte, hört sich das bei AMD in den USA schon ganz anders an.
    Hier gehts weiter bei theinquirer.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber … #2
    Nicht gerade schön für AMD, aber wenn sie es dadurch schafffen sollten wieder ins grüne zu kommen, dann wird es wohl nötig sein, da kann man nur für AMD hoffen, dass die Entwicklungsabteilung darunter nicht zu sehr leidet und somit womöglich noch Innovationen verhindert werden.
    Aber erstmal würde ich gerne noch wissen, ob nun wirklich Personal entlassen wird, was ich aber für gut möglich halte.

  4. AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber … #3
    flavor.himself
    Gast Standardavatar
    ...nicht schön für amd??? gehts noch? eher: nicht schön für die, von evtl. kündigungen, betroffenen personen...

  5. AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber … #4
    Hi Mad,
    Du solltest Politiker werden!

  6. AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber … #5
    Naja. Lieber jetzt 500 Arbeitsplätze verlieren, als in 2 Monaten 10.000 Arbeitsplätze. AMD geht es schon seit einiger Zeit ja nicht mehr so gut und wenn die nicht so viel verkaufen können, wie sie produzieren, was sollen die dann machen?
    Und solange die Arbeitsplätze nicht später wieder in China aufgebaut werden, kann ich AMD verstehen und würde sie noch nicht kritisieren. Sie wollen ja nicht die Arbeitsplätze nur in Billiglohnländer verschieben (zumindesten wurde das nicht angekündigt, sondern einfach nur den Verlust minimieren.)

  7. AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber … #6
    Zitat Zitat von MadMaster Beitrag anzeigen
    Naja. Lieber jetzt 500 Arbeitsplätze verlieren, als in 2 Monaten 10.000 Arbeitsplätze. AMD geht es schon seit einiger Zeit ja nicht mehr so gut und wenn die nicht so viel verkaufen können, wie sie produzieren, was sollen die dann machen?
    Und solange die Arbeitsplätze nicht später wieder in China aufgebaut werden, kann ich AMD verstehen und würde sie noch nicht kritisieren. Sie wollen ja nicht die Arbeitsplätze nur in Billiglohnländer verschieben (zumindesten wurde das nicht angekündigt, sondern einfach nur den Verlust minimieren.)
    Die führen doch den selben sch.eiß Trend fort wie alle anderen auch.
    Nötig/Gerecht oder nicht es ist einfach nur mist.

  8. AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber … #7
    Naja. Zur Zeit wird es wohl wirklich nötig sein, aber das ist für mich noch nicht die Schweinerei. Ein Unternehmen, dass Verlust macht, muss sparen. Marktwirtschaft halt. Natürlich sollten dabei nicht nur die Arbeitnehmer sparen müssen, sondern auch die Führungsetage.
    Die Schweinerei beginnt erst, wenn die Arbeitsplätze nur zur Profitgier ins Ausland verlagert werden, dass ist für mich die Schweinerei.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber … #8
    war das nicht bei Telekom oder so? Tausende Entlassungen trotz steigender Umsätze

  11. AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber … #9
    Naja. Wir wollen sie aber nicht im vornherein beschuldigen. Erstmal abwarten, wie es in einem Jahr aussieht, vielleicht stellen sie wieder ein (in Europa oder den USA).


    Und die Umsätze interessieren (fast) nicht. Der Gewinn bzw. besser gesagt die Rendite muss steigen bei den Unternehmen und wenn die nicht stimmt, dann muss sollte was gemacht werden. (25% Rendite bei Nokia sollte eigentlich reichen^^)

Ähnliche Themen zu AMD dementiert: Bis heute noch keine Kündigungswelle, aber …


  1. Patch für IE-Lücke soll noch heute erscheinen: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  2. Microsoft dementiert: Es gibt keine neue Powerpoint-Lücke: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/44600/44656/168x168_only_scaled.jpg Am Montag gab es Bericht über eine angebliche neue Sicherheitslücke in...



  3. Heute ist Rätseltag:Noch eins.: Was ist ein Faullenzer??? :blush



  4. Heute abend noch ne runde BFV?: wer ist dabei?



  5. Zockt heute abend noch jemand?: Ich muss jetzt noch ca. 2 Stunden autofahren, dann wäre ich ready um noch ne runde zu zoggen. wer ist dabei? komm auch gerne dazu, wenn jemand...