FBI ködert Kinderporno-Kunden

Diskutiere FBI ködert Kinderporno-Kunden im IT-News Forum im Bereich News; Die amerikanische Bundespolizei FBI jagt auf zweifelhafte Weise nach Kinderporno-Kunden: Das FBI hat Links zu Websites mit entsprechendem Material verbreitet. Wer klickte, musste damit rechnen, ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. FBI ködert Kinderporno-Kunden #1
    News Master Avatar von copy02

    FBI ködert Kinderporno-Kunden

    Die amerikanische Bundespolizei FBI jagt auf zweifelhafte Weise nach Kinderporno-Kunden: Das FBI hat Links zu Websites mit entsprechendem Material verbreitet. Wer klickte, musste damit rechnen, verhaftet zu werden, da bereits der Versuch strafbar ist, sich solches Material zu verschaffen.

    Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FBI ködert Kinderporno-Kunden #2
    Killerchicken
    Gast Standardavatar
    sehr drastische und fragwürdige Methode ... Kinderpornografie darf man auf keinen Fall schön reden, aber eine Verhaftung wegen eines Links halte ich für überzogen.
    Wenn man daraufhin eine richterliche Anordnung erwirkt das Haus inklusive PC zu durchsuchen okay, aber das geht ein wenig zu weit

    ... wenn ihr mich fragt

  4. FBI ködert Kinderporno-Kunden #3
    Dass Leuten, die wirklich mit soetwas zu tun haben, ihr bestes Stück abgeschnitten werden sollte, steht außer Frage. Aber jemanden nur beim Anklicken eines Links direkt zu verhaften, halte ich auch für äußerst fragwürdig.

  5. FBI ködert Kinderporno-Kunden #4

    Böse

    Zitat Zitat von copy02 Beitrag anzeigen
    Die amerikanische Bundespolizei FBI jagt auf zweifelhafte Weise nach Kinderporno-Kunden: Das FBI hat Links zu Websites mit entsprechendem Material verbreitet. Wer klickte, musste damit rechnen, verhaftet zu werden, da bereits der Versuch strafbar ist, sich solches Material zu verschaffen.

    Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de
    hi

    wer so dumm ist , und noch so was macht oder braucht ist in meine augen , ein kranker mensch der nix im gehirn hat

    mfg

  6. FBI ködert Kinderporno-Kunden #5
    Super..ich mach mal kurz ne Page die auf so n Link verweist, und schon kommen unschuldige drann.

  7. FBI ködert Kinderporno-Kunden #6

    Böse

    Zitat Zitat von jdr_85 Beitrag anzeigen
    Dass Leuten, die wirklich mit soetwas zu tun haben, ihr bestes Stück abgeschnitten werden sollte, steht außer Frage. Aber jemanden nur beim Anklicken eines Links direkt zu verhaften, halte ich auch für äußerst fragwürdig.
    hi

    den besten stück von mann kastieren, wenn es gemacht ist , die machen doch um so mehr von denn was sie jetzt machen

  8. FBI ködert Kinderporno-Kunden #7
    Na ja, ziemlich fragwürdig. Die Sache an sich bedarf jedoch keiner Diskussion.

  9. FBI ködert Kinderporno-Kunden #8
    find ich echt nicht ok, weil man ja gar nicht wissen kann ob es nun versehen war oder nicht, es sei denn es ist wirklich sehr offensichtlich.
    Braucht nur mal jemand mit diesen Tinyurls daher kommen...

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. FBI ködert Kinderporno-Kunden #9
    Was passiert eigentlich, wenn man z.B. fasterfox installiert hat?

  12. FBI ködert Kinderporno-Kunden #10
    Killerchicken
    Gast Standardavatar
    lol ... probiers doch mal aus ...

Ähnliche Themen zu FBI ködert Kinderporno-Kunden


  1. BKA-Präsident für Kinderporno-Sperren im Internet: Quelle und ganzer Bericht bei Onlinekosten.de



  2. »Killerspiele« = Kinderporno?: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376049c3727a2665d.jpg Und sie haben es wieder getan: Am 16. März veröffentlichte das Bayerische...



  3. Arbeitsgruppe zu Kinderporno-Sperren ergebnislos vertagt: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  4. Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich: Die Beschwerden über kinderpornographische Inhalte im Internet nahmen im Jahr 2007 weiter zu. Dies gab gestern die Internet-Beschwerdestelle bekannt....



  5. Erneut Kunden-Verluste: Telekom verliert 2007 erneut über zwei Millionen Kunden: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604635057b218b3.bmp Die Telekom...