MySpace & Co: Kein Zugang für Sexualstraftäter

Diskutiere MySpace & Co: Kein Zugang für Sexualstraftäter im IT-News Forum im Bereich News; Jeder der sich an Kinder vergeht sollte auf den Elektrischen Stuhl.. Ja ich weiss,jetzt kommen wieder die die sagen wie kannst du sowas sagen.. Jaja ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. MySpace & Co: Kein Zugang für Sexualstraftäter #11
    Jeder der sich an Kinder vergeht sollte auf den Elektrischen Stuhl.. Ja ich weiss,jetzt kommen wieder die die sagen wie kannst du sowas sagen.. Jaja !!

    Stellt euch mal vor die würden sich an EUREN Kindern vergreifen !! Glaub da würdet ihr ganz anders drüber denken !!

    @ emmert : Was soll es denn bringen wenn man auf die jenigen ein Auge wirft ? Dann reißen sich die Leute zusammen und es passiert später..

    Und außerdem..Wer sich einmal an Kindern vergriffen hat,der tut dies immer wieder..

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MySpace & Co: Kein Zugang für Sexualstraftäter #12
    Think different
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von eifelyeti Beitrag anzeigen
    Im Allgemeinen spinnen die Amis ja […]
    Zitat Zitat von MountWalker Beitrag anzeigen
    Na klar, die Ammies spinnen […]
    Sorry, aber solche Aussagen kann ich gar nicht leiden …
    Viele Pauschalisierungen sind nicht gerechtfertigt, so auch nicht hier. Die Deutschen sind ja auch alle ****s und die Muslime sind alle Terroristen und so könnte ich noch mehrere Stunden weiterschreiben!

  4. MySpace & Co: Kein Zugang für Sexualstraftäter #13
    Und außerdem..Wer sich einmal an Kindern vergriffen hat,der tut dies immer wieder..
    Sicher? Es soll aber auch Leute geben, die sich gebessert haben.

    Im Allgemeinen spinnen die Amis ja!
    Bitte in Zukunft etwas präziser ausdrücken. Es sind nicht alle Amerikaner verrückt. Natürlich, mir gefällt die allgemein bekannte Mentalität auch nicht, vor allem was das Thema Umweltschutz angeht, aber deswegen muss man nicht gleich das ganze Volk abstempeln. Deutschland und andere europäische Länder sind auch nicht ganz sauber.

    Wie will man denn verhindern, das sich die o.g. Personen unter falscher Identität in ein Social-Community-Portal einloggen ?
    Das ist wohl das Hauptproblem.
    Ich frage mich was solch ein Gesetz bringen soll. Im Endeffekt steigen dann nur die Aufwandskosten für die Kontrolle.

  5. MySpace & Co: Kein Zugang für Sexualstraftäter #14
    Wenn du aber dem Ex-Straftäter nachweisen kannst, dass ers hat, wäre das mit dem neuen Gesetz ein Grund ihn sofort wieder einzubuchten und einbuchten machen die Ammies gern - bei diesem Punkt ist es imho auch durchaus korrekt "die Ammies" zu sagen, denn in den USA ist es eben nicht so, als würde die Brachiualbestrafung in der Gesetzgebung gegen den Willen des Volkes durchgesetzt, sondern genau umgekehrt - Bundespolitik und Bundesgerichte wollen weniger Brachialbestrafung und mehr Resolzialisierung, scheitern aber immer wiedert an großen Volksmehrheiten, die von Opferkampagnen verdoomt sind.

    Natürlich gibts dennoch viele Ammies die dagegen sind, aber es gab auch jede Menge Ammies die dagegen sind, aber irgendwo muss man auch mal berücksichtigen, dass wir Demokratien haben (auf Regionalebene die Ammies sogar mehr als wir) und dadurch eben "das Volk" mitverantwortung für alles trägt.

  6. MySpace & Co: Kein Zugang für Sexualstraftäter #15
    ...wird behandelt... Avatar von Rebecca M.

    Rotes Gesicht Mitverantwortung oder mit den "Wölfen" heulen???

    Zitat Zitat von MountWalker Beitrag anzeigen
    Natürlich gibts dennoch viele Ammies die dagegen sind, aber es gab auch jede Menge Ammies die dagegen sind, aber irgendwo muss man auch mal berücksichtigen, dass wir Demokratien haben (auf Regionalebene die Ammies sogar mehr als wir) und dadurch eben "das Volk" mitverantwortung für alles trägt.
    Na, sagen wir mal, das wir eine, von wem auch immer "kontrollierte" Medien Demokratie haben.
    Deswegen ist die sachliche Herangehensweisen an Themen so wichtig.

    Leider wird es immer schwieriger, solche "Diskussionen" zu führen, ohne das die Betreiber der Diskussionsplattformen befürchten müssen, zur Rechenschaft gezogen zu werden.

    Von daher ist es mir ein Rätsel wie ich " Mitverantwortung" übernehmen kann.

    Gruß


    Rebecca

Ähnliche Themen zu MySpace & Co: Kein Zugang für Sexualstraftäter


  1. Startprobleme + kein Zugang zum Bios: Hi Leute ich habe folgendes Problem: Ich habe mir letzen Sommer nen neuen Rechner gekauf(zusammenstellen lassen) mit dem geilen mainboard von...



  2. Kein Internet Zugang: Hallo zusammen. Bitte um euere hilfe. Ich habe mein Notebook per LAN an mein Router angeschlossen. Obwohl alle IP und angenommen worden ist,...



  3. Kein Einloggen unter vista bei Myspace: Hallo Leute. Ich bin neu in dem portal und bräuchste einbischen hilfe. Ich hab auf meinem rechner windows vista installiert und neuerdings auch...



  4. MySpace: Top-Spammer hat keinen Zugang mehr: Das Bezirksgericht von Los Angeles hat dem berüchtigten Spammer Sanford Wallace per einstweiliger Verfügung verboten, MySpace zu benutzen. Quelle...



  5. Kein Zugang zum Internet: Moin, nach Installation von XP auf meinem Dell Notebook komme ich nicht mehr ins Internet. Ich benutze die Teledat 150 USB 2 a/b, habe auch den...