Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer

Diskutiere Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer im IT-News Forum im Bereich News; Green-IT und Energieeffizienz sind dieses Jahr wichtige Themen auf der CeBIT. Rechtzeitig zu der Hannoveraner Computermesse haben Abgeordnete der Linkspartei einen Antrag für den Bundestag ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer #1
    News Master Avatar von copy02

    Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer

    Green-IT und Energieeffizienz sind dieses Jahr wichtige Themen auf der CeBIT. Rechtzeitig zu der Hannoveraner Computermesse haben Abgeordnete der Linkspartei einen Antrag für den Bundestag formuliert. Sie fordern darin eine Kennzeichnungspflicht für Computer über deren Energieverbrauch.


    Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer #2
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Auch wenn ich kein großer Fan der Linkspartei bin, der Antrag ist vielleicht gut geeignet, die Hardwarehersteller bei ihrem Bestreben, energieeffizientere Produkte zu entwicklen, etwas anzuspornen.

  4. Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer #3
    ...wird behandelt... Avatar von Rebecca M.

    Blinzeln Fein, fein...von der LinksPartei

    Das ist von der Linkspartei ja nett gemeint, aber wenn die Leute sich stromeffizientere Geräte anschaffen, die natürlich wegen des niedrigen Stromverbrauchs teurer sind, und dann merken: Egal wie der Stromverbrauch sinkt, die Konzerne erhöhen dann einfach die Preise. So hat der Einzelne überhaupt nichts davon.

    Die Politik kassiert über die Mehrwertsteuer Ihre „Tantiemen“, und freut sich von daher über jede Preiserhöhung, wie beim Strom, Benzin und den Lebensmitteln.

    Irgendwann wird dem Käufer bewusst, das er belogen wurde: die teuren Produkte gekauft, und trotzdem bestraft worden.
    Wenn der Geldbeutel dann immer leerer wird, befürchte ich, das wieder Viele auf billigere, nicht so effiziente Produkte zurückgreifen werden. (Bleibt ja auch kaum was anderes übrig ) .

    Da muss anders an die Sache herangegangen werden. Nur ein Paket, wo alle etwas einbringen, kann wirklich etwas bewegen.

    Gruß


    Rebecca

  5. Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer #4
    GehtDichNichtsAn
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Rebecca M. Beitrag anzeigen
    Das ist von der Linkspartei ja nett gemeint, aber wenn die Leute sich stromeffizientere Geräte anschaffen, die natürlich wegen des niedrigen Stromverbrauchs teurer sind, und dann merken: Egal wie der Stromverbrauch sinkt, die Konzerne erhöhen dann einfach die Preise. So hat der Einzelne überhaupt nichts davon.

    Die Politik kassiert über die Mehrwertsteuer Ihre „Tantiemen“, und freut sich von daher über jede Preiserhöhung, wie beim Strom, Benzin und den Lebensmitteln.

    Irgendwann wird dem Käufer bewusst, das er belogen wurde: die teuren Produkte gekauft, und trotzdem bestraft worden.
    Wenn der Geldbeutel dann immer leerer wird, befürchte ich, das wieder Viele auf billigere, nicht so effiziente Produkte zurückgreifen werden. (Bleibt ja auch kaum was anderes übrig ) .

    Da muss anders an die Sache herangegangen werden. Nur ein Paket, wo alle etwas einbringen, kann wirklich etwas bewegen.

    Gruß


    Rebecca
    .... Ohne weitere Worte ....

    mfg

    gehtdichnichtsan

  6. Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer #5
    @Rebecca

    Damit triffst du den Nagel auf den Kopf.

  7. Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer #6
    Zitat Zitat von Rebecca M. Beitrag anzeigen
    Irgendwann wird dem Käufer bewusst, das er belogen wurde: die teuren Produkte gekauft, und trotzdem bestraft worden.
    Belogen werden wir doch immer, das sollten wir doch eigentlich jetzt schon wissen.

  8. Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer #7
    seppjo
    Gast Standardavatar
    Obwohl von der Linkspartei. Fakten sind. Energieeffizienz wird schon Weltweit gekennzeichnet. Besonders die Asiaten legen darauf hohen Wert. Bei Kühlschränken... wirds doch auch schon gemacht und ich glaube es hat bisher noch niemandem geschadet.
    Daher denke ich es ist ein Schritt in die richtige Richung. Steigen wir auf diesen Zug lieber mit auf bevor der auch noch abfährt.
    Mich stört eine Kennzeichnung an der man erkennt wie energieeffizient meine Kiste ist sicher nicht. Im Gegenteil man kann diesen Faktor zumindest mal in Erwägung ziehen. Außerdem zwingt es die Idustrie mehr dazu diesen Faktor zu berücksichtigen.

    Das mit den Stromkosten ist ein Trugschluss. Die werden auch ohne Energieeffizienzkennungen steigen. Ich kann aber die Verbitterung darüber verstehen.

  9. Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer #8
    MODERATOR/FAQ-Team Avatar von DerZong

    Meine Hardware
    DerZong's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i5-3570
    Mainboard:
    AsRock Z77 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    24 GB DDR3-1600
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 830 240GB, OCZ Vertex3 120GB, Seagate ST2000DM001 2TB, WD20EARS 2TB, Samsung HD103SI 1TB
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon R9 290 OC TRI-X
    Audio/Video:
    Creative SoundBlaster Recon3D
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST BD-RE BH10LS38 BluRay-Rewriter
    Netzwerk:
    Gigabit-onBoard an AVM Fritz!Box 7390
    Gehäuse:
    Xilence Black Hornet
    Netzteil:
    Corsair TX650M (650 Watt)
    Kühlung:
    Alpenföhn Himalaya
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Handy/Tablet:
    Sony Z2; Acer Iconia Tab A700
    Irgend wie sehe ich da mal wieder übertriebenen "Aktivismus" - momentan versucht da irgend wie jeder, auf den "ich-tue-mal-so-als-ob-sowohl-in-der-Produktion-als-auch-für-den-Betrieb-Energie-einzusparen"-Zug aufzuspringen.

    Das wurde doch schon an ganz anderen Stellen versucht - mit eher geringen "Erfolg".

    Hauptsache, die Industrie hat wieder einen Aufhänger, die Produkte noch gewinnbringender abzusetzen; aus meiner Sicht purer Aktionismus - an gänzlich falscher Stelle.

    Da fällt mir noch ein Sprichwort ein:
    "Mögen täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut" (Karl Valentin)

    Weiterhin denke ich, dass es gerade im EDV-Bereich schwierig sein dürfte, solche "Energieffizienz-Klassen" zu deklarieren - zu unterschiedlich sind die Bedürfnisse und Anforderungen der unterschiedlichsten Nutzergruppen. Denn schließlich darf bei diesem Thema die "Nutzeneffizienz" nicht außer Acht gelassen werden - und hier sehe ich gerade das Problem

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer #9
    Ich denke das man hier blinden Aktionismus betreibt. Hier soll so getan werden als könnte man von heute auf morgen sehr viel an Strom sparen. Das ist aber ein Trugschluss. Man kann nur zwischen Desktop und Notebook wählen was den Verbrauch angeht und nicht jeder kann sich mit einem Notebook anfreuden.

  12. Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer #10
    seppjo
    Gast Standardavatar
    Ich gehe mal von einer prozentualen Verlustleitung aus und schon ergibt das Ganze Sinn. Hier wird einfach wie immer nur rumgemeckern aber nichts konstuktives beigetragen. Schon sind alle Posts die hier dagegen sind neutralisiert. Also eher lachhaft. Ich bleibe dabei bei Kühlschränken... hies es auch es geht nichts und siehe da wo wir heute sind. Es wird einfach immer mehr zum Thema werden, auch wenns manchen nicht gefällt.

    @ModellbahnerTT,
    hier wird gar nichts von Strom sparen geredet sondern nur von einer Kennzeichnung auf Computern die eine Aussage darüber gibt wie Energieeffizient das Gerät ist. Alles Andere habt Ihr hineininterpretiert. Wenn das also gescheit gemacht wird durchaus sinnvoll.

Ähnliche Themen zu Linkspartei fordert Energiekennzeichnung für Computer


  1. UN fordert weltweite Breitbandoffensive: Bis 2015 soll die weltweite Abdeckung 50 Prozent betragen Die Hälfte der Menschheit soll nach dem Willen der Vereinten Nationen in fünf Jahren...



  2. Programm fordert Adminrechte: Hallo, nachdem ich neulich Probleme mit einem Programm hatte (nach einem Update wurde es äußerst schwerfällig und ich habe es daher vorzeitig...



  3. wie kann ich computer zu computer mit netzwerkkabel dateien ubertragen,: wie kann ich computer zu computer mit netzwerkkabel dateien ubertragen, jemand mir helfen. Grüss;Pascal



  4. [DE] Linkspartei will Rundfunkgebühr für Computer verhindern: Neuer Rundfunkstaatsvertrag gefordert Die Linkspartei in Sachsen will die geplante Rundfunkgebühr für internetfähige Computer verhindern. Eine...



  5. Computer findet Computer über Printserver nicht: Hallo! Also, ich habe den Drucker X6170 von Lexmark und den Printserver 175x vom HP. Wenn ich die Installationssoftware auf dem Computer...