Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch

Diskutiere Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch im IT-News Forum im Bereich News; Der Besuch von Porno-Sites, anstößige Sprache in E-Mails sowie Verstöße gegen Geheimhaltungsregeln sind für US-Manager kein Kavaliersdelikte, sondern Kündigungsgründe. Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch #1
    News Master Avatar von copy02

    Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch

    Der Besuch von Porno-Sites, anstößige Sprache in E-Mails sowie Verstöße gegen Geheimhaltungsregeln sind für US-Manager kein Kavaliersdelikte, sondern Kündigungsgründe.

    Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch #2
    Ja, vollkommen Ok. Bin ich ehrlich. Wenn man sowas nicht nutzen darf, sollte man sich dran halten.

  4. Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch #3
    Diese Regeln gibt es ja nicht nur in Amyland.
    Ich musste auch schon häufiger solche Nutzungsvorschriften für Firmen PC's unterschreiben.

    Und es sollte klar sein, das allein schon aus Sicherheitsgründen keine ominösen Sieten besucht werden. Über wieviele Seiten werden Viren, Trojaner, usw verbreitet...

  5. Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch #4
    seppjo
    Gast Standardavatar
    Naja, dann hat man ja endlich einen Grund gefunden wie man jeden nach belieben kündigen kann. Wenn da einer ne versaute SPAMMail bekommt wird er geköpft. Tolle Lösung.
    Schwachsinn

  6. Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch #5
    Zitat Zitat von seppjo Beitrag anzeigen
    Naja, dann hat man ja endlich einen Grund gefunden wie man jeden nach belieben kündigen kann. Wenn da einer ne versaute SPAMMail bekommt wird er geköpft. Tolle Lösung.
    Schwachsinn
    Es gibt in Deutschland zig Firmen die das private Surfen verbieten. Diese Firmen haben meistens dann auch entsprechende Spamfilter laufen so das Sexmails garnicht erst zum Benutzer durchkommen.

  7. Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch #6
    seppjo
    Gast Standardavatar
    @Larix,
    ich betreibe selbst solche Server (Sowohl Netzwerk als auch Exchange mit Spamfiltern...). Ich versuch nur realistisch zu bleiben. Da gibts keinen Grund das schönzureden. Tut mir leid kann Dir also nicht zustimmen.
    Irgendjemand schickt Dir ne kleine Sauerei als Mail zur Aufheiterung und man wird geküdigt. Das ist einfach eine unverschämtheit! Das ist nichts anderes als aushelbeln der Arbeiterrechte. Wobei diese in den letzen Jahren eh mehr und mehr an Bedeutung verlieren. Hier wird einfach mal kurz der Kündigungsschutz ausgehebelt.
    Im dümmsten Fall schicken Die dir selber ne Mail von einem Fakeaccount und du schaust dumm aus der Wäsche.

  8. Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch #7
    @ seppjo
    da muss ich dir aber wiedersprechen.
    Ich arbeite schon seit Jahren an einem
    Netzwerk-PC mit I-Netanschluss und bis jetzt ist noch nicht
    eine einzige Spammail bis zu mir vorgedrungen,
    also geht es doch ein Firmennetzwerk sauber zu halten.

    mfg.$

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch #8
    seppjo
    Gast Standardavatar
    @emil51,
    naja dann hab ichs irgednwie nicht drauf.

  11. Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch #9
    @
    ich muss aber dazu noch sagen das das
    I-Net nur mit Whitelist funktioniert also nur ein par
    ausgesuchte Seiten können angesurft werden.
    Der Rechnerverbund sind schätzungsweise
    ca. 10000 PC.
    Müllmails von Kollegen kursieren schon
    nur eben keine Spams(Werbung).

    mfg.$

Ähnliche Themen zu Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch


  1. Spamassasin erkennt fast jede Mail als ***SPAM***: Hallo, derzeit habe ich leider ein Problem mit meinem Spamassasin. Fast jede Mail wird mit ***SPAM*** makiert. In meinem Webinterface von Plesk...



  2. Jede zweite Arzt-Homepage braucht Behandlung: Laut einer bundesweiten Stichprobe der Stiftung Gesundheit weist fast die Hälfte der Arzt-Homepages in Deutschland rechtliche Mängel auf. So erfüllt...



  3. Internet in der Firma umgehen: Hallo! Ich habe eine Frage! Ich habe einen Firmenlaptop und eine UMTS Karte. Wenn ich unterwegs bin und die UMTS Karte benütze für das...



  4. Microsoft: Windows Live Mail jetzt für jede Domain: 11066 Windows Live ist um einen neuen Service reicher: Custom Domains. Darüber können Anwender, die eine Domain besitzen, beliebig viele...



  5. Wegen Vista-Verschiebung: "Feuert die Chefs von Microsoft": Die Endverbraucherversionen von Windows Vista kommen entgegen der ursprünglichen Planung doch erst im Januar 2007 auf den Markt. Damit verpasst...