Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab

Diskutiere Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab im IT-News Forum im Bereich News; Der sich selbst replizierende Computerwurm dient Microsoft-Forschern als Inspiration für künftige Mechanismen zur Verteilung von Software-Patches. Quelle und ganzer Bericht bei Computerwoche.de...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab #1
    News Master Avatar von copy02

    Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab

    Der sich selbst replizierende Computerwurm dient Microsoft-Forschern als Inspiration für künftige Mechanismen zur Verteilung von Software-Patches.

    Quelle und ganzer Bericht bei Computerwoche.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab #2
    Die Idee der Verteilung ist interessant, aber nur wenn sie auch transparent, nachvollziehbar und vor missbrauch geschützt ist.

    Und genau das ist ja (leider) bei Mircosoft nicht immer gewährleistet.

  4. Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab #3
    Warum so kompliziert?
    Warum verteilen sie die Patches dann nicht einfach per torrent?

  5. Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab #4
    Das ist ja wohl der grösste Schwachsinn den man sich ausdenken kann

    Stellen wir uns eine Firma vor 100 Mitarbeiter. Der Administrator stellt mit einem Update ein Problem fest und verteilt es deshalb nicht, weil danach wichtige Software nicht mehr läuft. Nun entdeckt dieser Wurm das ungepachte Windows, installiert natürlich das nicht gewünschte Update und da das Update auch noch einen Neustart erfordert, fährt es noch ein paar Produktionsanlagen runter.
    Danke Microsoft.

    Oder der Patch hat ein Fehler, ein Wurm lässt sich aber nicht so einfach aufhalten, was machen wir nun? Einen AntiAntiWurm veröffentlichen?

    Und das Hacker dies nicht zu ihrem Nutzen gebrauchen, glaubt doch wohl auch keiner?

  6. Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab #5
    Ich finde die Methode auch sehr interessant, aber ob sie wirklich so sinnvoll ist?

    Ganz davon abgesehen werden böse Wichte davon bestimmt gebrauch machen, wenn es wirklich soweit kommen sollte.

  7. Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab #6
    vernunftgeplagt Avatar von automatthias
    Das halte ich für sehr gefährlich. Denn die Virenscanner müssten ja angewiesen werden, diesen Wurm durchzulassen, was dann bösartige Würmer und Bundestrojaner wiederum als Trittbrettfahrer ausnutzen könnten.

  8. Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab #7
    seppjo
    Gast Standardavatar
    Ich erinnere nur an die Ports 135-138 und 445. Mehr muss man dazu glaube ich nicht schreiben. Ansonsten ist diese Idee ein alter Hut.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab #8
    Zitat Zitat von FreshPrince Beitrag anzeigen
    Das ist ja wohl der grösste Schwachsinn den man sich ausdenken kann

    Stellen wir uns eine Firma vor 100 Mitarbeiter. Der Administrator stellt mit einem Update ein Problem fest und verteilt es deshalb nicht, weil danach wichtige Software nicht mehr läuft. Nun entdeckt dieser Wurm das ungepachte Windows, installiert natürlich das nicht gewünschte Update und da das Update auch noch einen Neustart erfordert, fährt es noch ein paar Produktionsanlagen runter.
    Danke Microsoft.

    Oder der Patch hat ein Fehler, ein Wurm lässt sich aber nicht so einfach aufhalten, was machen wir nun? Einen AntiAntiWurm veröffentlichen?

    Und das Hacker dies nicht zu ihrem Nutzen gebrauchen, glaubt doch wohl auch keiner?
    Langsamm langsamm... Es geht hier ja nicht darum einen Patch ohne Einverständnis des Administrators bzw. ohne dessen Wissen auf einem Rechner zu installieren. Es geht hier primär darum, den Patch schneller zu verteilen.

    Du kannst ja auch mit automatische Updates ein Update herunterladen ohne es gleich automatisch zu installieren. Du kannst es dann selbst gewählten Zeitpunkt manuell installieren oder das Update installieren wenn der Computer heruntergefahren wird.

    Um es einfach auszudrücken, möchte Microsoft die Kosten bei ihren Servern einsparen und halt den Upload der Millionen von Windows Rechnern benutzen

    Dein Beitrag war wohl ein Bisschen überstürzt ...

    Gruß

    Tikonteroga

  11. Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab #9
    Zitat Zitat von MvSt1234 Beitrag anzeigen
    Warum so kompliziert?
    Warum verteilen sie die Patches dann nicht einfach per torrent?
    Vielleicht weil sich dann der User zuerst das Torrent-File herunterladen muss und somit den Download des Patches selbst manuell initialisieren muss.
    Oder geht das mit Torrent auch automatisch ?

    Und der User muss erst mal davon erfahren, dass es einen Patch gibt, der über Torrent verteilt wird ...

    Kompliziert und so ...

    Gruß

    Tikonteroga

Ähnliche Themen zu Patch-Verteilung: Microsoft schaut bei Würmern ab


  1. Patch Day: Microsoft-Patch kollidiert mit ZoneAlarm: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://images.pcwelt.de/images/pcwelt/bdb/1917944/800x.jpg Nach der...



  2. Microsoft-Patch behebt Patch-Blockade: Hier gehts weiter Powered by http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376047af1b3cc49ca.gif



  3. Schaut mal was ich mir gekauft hab: Mir reichts jetzt, ich will jetzt wissen wie ihr euer Geld ausgebt :D Ich hab mir heute das gegönnt...



  4. Microsoft bringt Patch für den Patch: Fehlerhaftes Update MS06-040 könnte Anwendungsabstürze auslösen Microsoft hat für den Patch MS-040 ein Update zur Behebung von Fehlern entwickelt....



  5. Wer schaut sich den Film an?: http://www.swat-der-film.de/