BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren

Diskutiere BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren im IT-News Forum im Bereich News; Einige Provider gehen gezielt gegen BitTorrent vor und unterbrechen Datentransporte über das Protokoll um ihre Netze zu entlasten. Mit einer als "Tracker Peer Obfuscation" getauften ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren #1
    News Master Avatar von copy02

    BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren

    Einige Provider gehen gezielt gegen BitTorrent vor und unterbrechen Datentransporte über das Protokoll um ihre Netze zu entlasten. Mit einer als "Tracker Peer Obfuscation" getauften Erweiterung des BitTorrent-Protokolls wollen Unternehmen die das P2P-Protokoll nutzen, Sperren durch Provider umgehen.

    Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren #2
    GehtDichNichtsAn
    Gast Standardavatar
    netze entlasten ? wohl eher (vermutend) bekommen die von der musik und film-industrie geld dafür , das sie das unterbinden !!! netze entlasten .... ne dümmere ausrede konnten die wohl nicht finden . soviel zum thema demokratie und überwachung . (big brother is watching you)

    es wird aber immer wieder provider geben , die das nicht machen , und somit den kunden zulauf haben . die anderen werden / würden das auch schnell in der kasse merken , und den blödsinn sein lassen . beispiel : arcor .... die fingen auch mal an seiten zu sperren , plötzlich hagelte es fristlose kündigungen und die kunden rannten denen in scharen weg zur konkurrenz . das mit dem bevormunden durch den provider wird nicht lange funktionieren .

    aber daran kann man sehen , wie verzweifelt die musik und film industrie sein muss . einfach die preise auf einen vernünftigen level senken , und schon ist der anreitz bei den meisten weg , sich filme oder musik im netz zu "besorgen" oder lohnt sich nicht mehr (zeitaufwand / rohlinge / gefahr erwischt zu werden / etc.) .

    daher freien internetzugang für alle (zumindest für die , die über 18 sind ) !!!!

    in diesem sinne ...

    mfg

    gehtdichnichtsan

  4. BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren #3
    netze entlasten geht doch einfach - nur den blödsinn mit der internettelefonie abschaffen und die netze haben wieder bandbreite. in zeiten der telefonflats ist da nur ein sinn bei denn abzockern wie 1&1 zu sehen.

    vespa

  5. BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren #4
    Ich würde Bittorrent jedenfalls nicht mehr uneingeschränkt verwenden.

  6. BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren #5
    Zitat Zitat von vespa Beitrag anzeigen
    netze entlasten geht doch einfach - nur den blödsinn mit der internettelefonie abschaffen und die netze haben wieder bandbreite. in zeiten der telefonflats ist da nur ein sinn bei denn abzockern wie 1&1 zu sehen.

    vespa
    ?

    verstehe ich jetzt nicht!

  7. BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren #6
    Ne, ne, ne. Bandbreite durch Abschalten der VoIP erreichen.
    Wie dumm ist denn sowas?
    Machst Du uns VoIP User jetzt etwa dafür verantwortlich, dass Provider den Datenstrom bremsen?

    Durch dieses "Bremsen" wird es noch Probleme geben.
    Viele Anbieter nutzen das Torrent-Netzwerk um ihre Software zu verbreiten. So auch Winboard.
    Wenn das Torrent-Netzwerk gebremst wird, können diese Anbieter ihre Software nicht mehr so einfach und kostenfrei verteilen, und müssten auf kostenpflichtige Alternativen zurückgreifen.

    Vom Provider auch ein gekonnte Art, dem Anbieter etwas aufzuzwingen was er gar nicht will...

    Naja, letzten Endes wird wegen solchem Unfug das Netz eh abgeschaltet, oder ist nur noch für die zahlende Oberschicht verfügbar.

  8. BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren #7
    Zitat Zitat von vespa Beitrag anzeigen
    netze entlasten geht doch einfach - nur den blödsinn mit der internettelefonie abschaffen und die netze haben wieder bandbreite. in zeiten der telefonflats ist da nur ein sinn bei denn abzockern wie 1&1 zu sehen.

    vespa
    Der Vorschlag ist so was von daneben !!!

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren #8
    Zitat Zitat von duesso Beitrag anzeigen
    Der Vorschlag ist so was von daneben !!!


    Denke ich auch!

  11. BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren #9
    Zitat Zitat von MvSt1234 Beitrag anzeigen


    Denke ich auch!
    ich auch

Ähnliche Themen zu BitTorrent wehrt sich gegen Provider-Sperren


  1. Notebook wehrt sich gegen Neuinstallation: Hallo! Ich verzweifle hier schon am Neuaufsetzen des Notebooks meines Vaters. Es handelt sich um einen Acer Aspire 5100. Er hat sich so viel...



  2. [DE] iPhone-Vertrieb: Deutsche Telekom wehrt sich gegen Einstweilige Verfügung: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045c090dd302d3.jpg Die...



  3. Google wehrt sich in Belgien gegen Gerichtsurteil: Entscheidung wird bis Ende der Woche erwartet Google wehrt sich in Belgien gegen die gerichtliche Verpflichtung, bestimmte Zeitungsinhalte aus...



  4. [DE] Telekombranche wehrt sich gegen Preistransparenz: Für 80 Prozent der Festnetznutzer ist Preisinformation wichtig Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien...