Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich

Diskutiere Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich im IT-News Forum im Bereich News; Zitat von Fireblade @Chase...Das du dich beschwerst finde ich gut aber den Rest kann ich irgendwie nicht nachvollziehen,sorry.Ich kenne keinen unscheinbaren Bloggs. "Grenzwertiges" zBsp. Anime ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich #11
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    @Chase...Das du dich beschwerst finde ich gut aber den Rest kann ich irgendwie nicht nachvollziehen,sorry.Ich kenne keinen unscheinbaren Bloggs.
    "Grenzwertiges" zBsp.Anime
    Einen Grenzbereich stellen Werke dar, die ohne Mitwirkung von Kindern und somit auch ohne Missbrauch zustande kamen. In manchen Rechtssystemen (z. B. Deutschland, Schweden) können daher auch Werke der Malerei, Zeichnung, Illustration und Literatur unter das Verbot von Kinderpornografie fallen.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich #12
    man muß ja teuflisch aufpassen so soll hier gemeuchelt und gemordet werden. Es gibt auf unserer Welt nun mal nicht nur die "normalen" Heteros. Was krank ist oder nicht, bestimmt immer die augenblickliche "moralische" Einstellung in einer bestimmten Gesellschaft.

    Da stehen die einen auf das gleiche Geschlecht. In Saudi Arabien steht darauf immer noch die Todesstrafe. Ein Mädchen darf aber nach Saudischem Recht verheiratet werden wenn es zum ersten Mal seine Periode hatte. Egal wie alt das Mädchen dann ist.

    Merkt ihr was?

    Roland

  4. Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich #13
    ...wird behandelt... Avatar von Rebecca M.

    Pfeil Das kann es doch irgendwie nicht gewesen sein...

    Zitat Zitat von r.polli Beitrag anzeigen
    man muß ja teuflisch aufpassen so soll hier gemeuchelt und gemordet werden.

    Merkt ihr was?
    ja, @Roland denke, ich habe Dich verstanden .

    In England haben sich ganze Familien nicht mehr auf die Strassen getraut, weil der Mob einen mutmaßlichen Kinderschänder in ihrem Wohnblock vermutet hat.

    Wer schützt mich eigentlich vor dieser generationenübergreifenden Verbalakrobatik, und den daraus resultierenden falschen Anschuldigen ?

    Gruß


    Rebecca

  5. Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich #14
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Zitat Zitat von Ronny2 Beitrag anzeigen
    Allerdings sollte man nicht zwangsweise davon ausgehen, dass etwas, was mir noch nicht passiert ist, auch anderen noch nicht passiert sein kann oder gar darf!

    Wenn Du mit deinem Motorrad in einer dir unbekannten Gegend die nächste Straße rechts abbiegst, kannst Du auch noch nicht sagen, was dich da dann erwartet.


    Doch Ronny,ich fahre ansich immer recht vorsichtig und vorrausschauend.

  6. Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich #15
    Zitat Zitat von Chase Beitrag anzeigen
    "Grenzwertiges" zBsp.Anime
    Einen Grenzbereich stellen Werke dar, die ohne Mitwirkung von Kindern und somit auch ohne Missbrauch zustande kamen.
    Mag dich an dieser Stelle mal korrigieren, wenn ich darf.

    Was du in der Tat meinst, nennt sich Lolicon
    Anime ist nur ein Überbegriff.
    auf Wikipedia linken ist ja gut und schön, aber dann bitte auch lesen was da steht

    Anime (jap. アニメ) ist eine Abkürzung des englischen Begriffs animation (jap. アニメーション animēshon) und bezeichnet außerhalb von Japan, speziell in den westlichen Ländern, in Japan produzierte Animationsfilme. In Japan selbst steht Anime für alle Arten von Animationsfilmen, für die im eigenen Land produzierten genauso wie für importierte.
    LG, Sardaukar


    @Topic: Die Gesetze sollten allerdings stark verschärft werden. Mehr mag ich nicht sagen.

  7. Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich #16
    Zitat Zitat von Sardaukar Beitrag anzeigen
    ...Die Gesetze sollten allerdings stark verschärft werden. Mehr mag ich nicht sagen.
    Und immer wieder in Zusammenhang mit diesbezüglichen Straftaten die Forderung nach Verschärfung der Strafen.

    Wann begreift man endlich, dass der Sexualtrieb mancher Menschen nicht durch irgend welche Androhungen (auch nicht der einer höheren Strafe) gedämpft oder gar abgeschaltet werden kann!

    Und da darüber hinaus auch eine Therapierung solcher Menschen nicht möglich ist, bleibt doch in erster Linie nur der Schutz potenzieller Opfer übrig. Und hier gibt es (aus meiner Sicht) eigentlich nur drei Möglichkeiten...

    1. Man führt für solche Täter die Todesstrafe ein,

    2. Man sperrt solche Menschen bis an ihr Lebensende weg, oder

    3. Mann nimmt ihnen durch einen medizinischen Eingriff ihren Sexualtrieb.



    Jetzt dürft ihr mal raten, für welche der drei Möglichkeiten ich plädiere...

  8. Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich #17
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Punkt 2 und 3 denke ich mal.Das wäre die beste Lösung,die dürften wirklich nie wieder freikommen.
    Wie oft wurden schon Sexualstraftäter vorzeitig frei gelassen und haben es dan wieder gemacht,so manch ein Mensch (Kind) könnte heute noch leben!!
    Die Richter mußte man auch bestrafen!!

    Auch wenn sie dem Steuerzahler dann auf die Tasche liegen.
    Für die Todesstrafe bin ich ansich auch nicht auch wenn solche Bestien das wirklich verdient hätten,denn dann besteht auch immer die Gefahr das auch "Unschuldige" zum Tode verurteilt werden.

  9. Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich #18
    WB-TEAM / MOD Avatar von Erli
    Zitat Zitat von Ronny2 Beitrag anzeigen
    Und immer wieder in Zusammenhang mit diesbezüglichen Straftaten die Forderung nach Verschärfung der Strafen.

    Wann begreift man endlich, dass der Sexualtrieb mancher Menschen nicht durch irgend welche Androhungen (auch nicht der einer höheren Strafe) gedämpft oder gar abgeschaltet werden kann!

    Und da darüber hinaus auch eine Therapierung solcher Menschen nicht möglich ist, bleibt doch in erster Linie nur der Schutz potenzieller Opfer übrig. Und hier gibt es (aus meiner Sicht) eigentlich nur drei Möglichkeiten...

    1. Man führt für solche Täter die Todesstrafe ein,

    2. Man sperrt solche Menschen bis an ihr Lebensende weg, oder

    3. Mann nimmt ihnen durch einen medizinischen Eingriff ihren Sexualtrieb.



    Jetzt dürft ihr mal raten, für welche der drei Möglichkeite ich plädiere...
    3 3 3 3 3 3

    Erli

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich #19
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    Punkt 2 und 3 denke ich mal.
    Also hier denke ich tatsächlich ausschließlich an die dritte Lösung. Und genau hierbei ist für viele Politiker unsere geschichtliche Vergangenheit der Punkt, der sie daran hindert, so etwas öffentlich auszusprechen.

    Aber da ich kein Politiker bin, brauche ich darauf ja keine Rücksicht zu nehmen.

    Nein, der Punkt 2 kommt für mich schon deswegen nicht in Frage, weil das einfach nicht "ökonomisch" ist. Denn hier müsste der Steuerzahler ein Vielfaches mehr aufwenden als bei Punkt 3.

    Und außerdem bin ich überzeugt davon, dass sogar ein Großteil (wenn nicht sogar eine Mehrheit) dieser Täter die letztere Konsequenz vorziehen würden.

  12. Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich #20
    Eigentlich gibt es nur eine Lösung und das ist Punkt 2 Ronny2.
    Denn gegen Punkt 3 gibt es soviel ich weiß Hormonbehandlungen, die das ganze rückgängig machen können
    Deshalb, wenn so ein Sch***n für immer weggeschlossen wird zahle ich gerne meine Steuern

Ähnliche Themen zu Kinderporno im Web: Beschwerden häufen sich


  1. BKA-Präsident für Kinderporno-Sperren im Internet: Quelle und ganzer Bericht bei Onlinekosten.de



  2. »Killerspiele« = Kinderporno?: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376049c3727a2665d.jpg Und sie haben es wieder getan: Am 16. März veröffentlichte das Bayerische...



  3. FBI ködert Kinderporno-Kunden: Die amerikanische Bundespolizei FBI jagt auf zweifelhafte Weise nach Kinderporno-Kunden: Das FBI hat Links zu Websites mit entsprechendem Material...



  4. Stern Tv Bericht T-Com Beschwerden!: Hallo Leute, woltte mal mnachfragen wer von euch heute (13.02.07) den Bericht bei Stern TV gesehen hat über die Beschwerden bei der T-Com. Also...



  5. Nach vielen Beschwerden...: hab ich meine HP neu gestaltet... Könnt ja mal hier guggen.... ggg