Fax-Druckertreiber von GMX für Windows-Programme

Diskutiere Fax-Druckertreiber von GMX für Windows-Programme im IT-News Forum im Bereich News; Speziell für die Windows-Plattform hat GMX einen Druckertreiber veröffentlicht, um darüber mittels GMX Faxe zu versenden. Der Treiber steht aber nur für die kostenpflichtigen Premium-Dienste ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Fax-Druckertreiber von GMX für Windows-Programme #1
    News Master Avatar von copy02

    Fax-Druckertreiber von GMX für Windows-Programme

    Speziell für die Windows-Plattform hat GMX einen Druckertreiber veröffentlicht, um darüber mittels GMX Faxe zu versenden. Der Treiber steht aber nur für die kostenpflichtigen Premium-Dienste von GMX zur Verfügung. TopMail-Kunden können monatlich 10 Fax-Botschaften gratis verschicken.

    Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Fax-Druckertreiber von GMX für Windows-Programme


  1. Sämtliche Windows Programme (WordPad, Windows Media Player) starten nicht mehr: Hi WinBoard Community :D Seit vorgestern fängt mein 32-Bit Windows 7 etwas an zu spinnen :sneaky Seitdem ich mein Thunderbird 3.0 auf 3.0.1...



  2. Windows Xp 64Bit Programme!: Hallo zusammen ! Da ich am überlegen bin auf die 64 Bit version umzusteigen stellen sich mir ein paar fragen ! diese wären Ist die 64 Version...



  3. Windows-Programme unter Mac OS: Release Candiate von Crossover fertig Codeweavers hat eine neue Version von Crossover zum Download freigegeben. Das Tool erlaubt die Ausführung...



  4. Windows XP programme unter Windows 2003: Ich bin seit geraumer Zeit auf der suche nach einem Tool um Programmen vorzugaukeln das Windows XP installiert sei, jedoch ist meine Suche bisher...



  5. Programme zum Sperren von Windows: Hallo Leute! Ich habe folgendes Problem! Bis jetzt habe ich Rechner mit W2K so bearbeitet, dass der User nichts mehr auf der Arbeitsoberfläche,...