Verschlüsselung geknackt: Premiere wechselt Smartcards aus

Diskutiere Verschlüsselung geknackt: Premiere wechselt Smartcards aus im IT-News Forum im Bereich News; das bisher verwendete Verschlüsselungssystem Nagravision von Kudelski enthält eine Sicherheitslücke und wurde geknackt. na ... und .... sollen sie doch wechseln ..... auch die nächste ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. Verschlüsselung geknackt: Premiere wechselt Smartcards aus #11
    das bisher verwendete Verschlüsselungssystem Nagravision von Kudelski enthält eine Sicherheitslücke und wurde geknackt.
    na ... und .... sollen sie doch wechseln ..... auch die nächste wird "geknackt" werden .... ist alles nur eine frage der zeit und des wissens .
    Nach geplapperte Schlagzeilen der Boulevard-Presse, ohne Kenntnis der Fakten.

    Die aktuellen Nagravision ROM Versionen wurden nicht geknackt, eher ist anzunehmen, das sich das "sogenannte Cebero Team, 2006 den Nagra ROM Core" bei Kudelskis Firma geklaut hat.
    Was auf den Karten passierte, konnte also schon seit Sommer 2006 nachvollzogen und emuliert werden.

    Welches Crypt System als Nachfolger vom Wiederholungs TV eingesetz wird ist Spekulation, der Möglichkeiten gibt es viele, und in jedem Fall ist ein Karten oder sogar Receivertausch notwendig.

    Ob Conax, Cryptoworks, NDS Videoguard oder der neue Nagra Core, werden wir erfahren, wenn es soweit ist.

    auch die nächste wird "geknackt"
    Den Spruch wird man sich verkneifen können, ein Cryptsystem wurde noch niemals geknackt. Auch das uralte Irdeto/Beta-Kirch wurde nicht geknackt, es wurden nur über Schwachstellen der alten Karten, die Daten zum Emulieren der Org-Karten ausgelesen/gesteppt.

    Aktuelle Karten bieten diese Optionen schon lange nicht mehr, der Traffik ist RSA/DES verschlüsselt, und steppen/timen funzt seit Nutzung integrierter Waitstates auch nicht mehr.

    Wenn die Geldgier der in den Cryptschmieden notwendigen Mitarbeiter kein Loch öffnet, wird es auch kein (Möchtegern) Hacker öffnen/knacken können.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Verschlüsselung geknackt: Premiere wechselt Smartcards aus #12
    GehtDichNichtsAn
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Brunhilde Beitrag anzeigen
    Nach geplapperte Schlagzeilen der Boulevard-Presse, ohne Kenntnis der Fakten.

    Die aktuellen Nagravision ROM Versionen wurden nicht geknackt, eher ist anzunehmen, das sich das "sogenannte Cebero Team, 2006 den Nagra ROM Core" bei Kudelskis Firma geklaut hat.
    Was auf den Karten passierte, konnte also schon seit Sommer 2006 nachvollzogen und emuliert werden.

    Welches Crypt System als Nachfolger vom Wiederholungs TV eingesetz wird ist Spekulation, der Möglichkeiten gibt es viele, und in jedem Fall ist ein Karten oder sogar Receivertausch notwendig.

    Ob Conax, Cryptoworks, NDS Videoguard oder der neue Nagra Core, werden wir erfahren, wenn es soweit ist.


    Den Spruch wird man sich verkneifen können, ein Cryptsystem wurde noch niemals geknackt. Auch das uralte Irdeto/Beta-Kirch wurde nicht geknackt, es wurden nur über Schwachstellen der alten Karten, die Daten zum Emulieren der Org-Karten ausgelesen/gesteppt.

    Aktuelle Karten bieten diese Optionen schon lange nicht mehr, der Traffik ist RSA/DES verschlüsselt, und steppen/timen funzt seit Nutzung integrierter Waitstates auch nicht mehr.

    Wenn die Geldgier der in den Cryptschmieden notwendigen Mitarbeiter kein Loch öffnet, wird es auch kein (Möchtegern) Hacker öffnen/knacken können.
    wir warten es einfach mal ab ......

    man sollte auch nicht immer in der wort-auslegung päpstlicher sein als der papst selbst . es wird auf jeden fall nicht lange auf sich warten lassen , bis man wieder illegal premiere sehen kann . und dann ist es doch "geknackt" worden , und wenn es in dem fall nur das sicherheitskonzept ist !!!!

    alles hinterlässt irgendwie und irgendwo bei irgendwas und irgendwem spuren , man muss sie nur zu deuten wissen . denn nichts ist was software angeht WIRKLICH zu 100% sicher !!! und wer das gegenteil glaubt , der soll und darf sich nach meiner meinung diesem irrglauben weiter hingeben . ist alles nur eine frage der ZEIT des WISSENS und / oder der rechenleistung . die vergangenheit hat uns dies immer wieder auf das eindrucksvollste gezeigt . NICHTS ist SICHER !!!

    mfg

    gehtdichnichtsan

Ähnliche Themen zu Verschlüsselung geknackt: Premiere wechselt Smartcards aus


  1. Code für Skype-Verschlüsselung offenbar geknackt: Ein Hacker in den USA hat offenbar den Code für die Verschlüsselungstechnik des Internet-Telefondienstes Skype geknackt. Skype bestätigte den...



  2. SmartCards auslesen/schreiben: Hallo, habe einen "Ricoh R/RL/5C476(II) or Compatible CardBus Controller". Der Treiber ist installiert, aber natürlich kann ich damit nun nichts...



  3. Geknackt: Acrobat-9.0-Verschlüsselung hat Schwachstelle: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://images.pcwelt.de/images/pcwelt/bdb/429964/800x.jpg Den russischen...



  4. Premiere: Neue Verschlüsselung gegen Schwarzseher: 26926 Nachdem das Verschlüsselungssystem Nagravision von Kudelski geknackt wurde, setzt der Pay-TV-Sender Premiere künftig auf das Konkurrenzprodukt...



  5. [DE] Schon wieder geknackt: Premiere gratis: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/48300/48377/168x168_only_scaled.jpg Im Internet kursiert seit einigen Tagen ein neuer Hack, mit dem sich der...