Einbußen bei Telefonanschlüssen: Telekom mit Schub bei DSL-Kunden

Diskutiere Einbußen bei Telefonanschlüssen: Telekom mit Schub bei DSL-Kunden im IT-News Forum im Bereich News; Angetrieben durch neue kombinierte Angebote hat die Deutsche Telekom 2007 im Breitbandgeschäft einen kräftigen Kundenzuwachs verzeichnet. Die Zahl der direkten DSL-Kunden sei in Deutschland um ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Einbußen bei Telefonanschlüssen: Telekom mit Schub bei DSL-Kunden #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Einbußen bei Telefonanschlüssen: Telekom mit Schub bei DSL-Kunden





    Angetrieben durch neue kombinierte Angebote hat die Deutsche Telekom 2007 im Breitbandgeschäft einen kräftigen Kundenzuwachs verzeichnet.

    Die Zahl der direkten DSL-Kunden sei in Deutschland um fast zwei Millionen oder 27 Prozent auf gut neun Millionen geklettert, teilte der Konzern am Dienstag in Berlin mit. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen an, die margenschwache Geschäftskundensparte T-Systems mit einer Radikalkur auf Profit trimmen zu wollen. So sollen wesentliche Teile der Konzerntochter in eine Partnerschaft eingebracht oder veräußert werden. Als möglicher Partner gilt die indische Tata Consultancy Services.

    Bei den traditionellen Festnetzanschlüssen verbuchte Europas größter Telekommunikationskonzern 2007 erneut einen starken Rückgang. So verlor das Unternehmen wie schon ein Jahr zuvor 2,1 Millionen Kunden an seine Wettbewerber. Damit habe die Telekom noch einen Marktanteil von über 80 Prozent, sagte Festnetzchef Timotheus Höttges.

    Im vierten Quartal kam die Telekom auf einen Anteil am DSL- Neukundengeschäft von rund 44 Prozent. Der Rest entfiel auf konkurrierende Netzbetreiber wie Telefónica und Arcor sowie TV- Kabelnetzbetreiber. T-Home nehme durch die positive Entwicklung der Komplettangebote im Inland wieder eine Spitzenposition bei DSL- Anschlüssen ein. "Auch im laufenden Jahr wollen wir unsere Marktführerschaft behalten", sagte Höttges.

    Das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr seine Strategie gewechselt, es nimmt nun verstärkt Kunden direkt unter Vertrag und bietet diesen kombinierte Angebote von Internet, Telefon und Medieninhalten an. Zuvor hatte die Telekom DSL-Kunden vor allem über Partner wie United Internet und Freenet gewonnen. Im Schlussquartal kam der Vertrieb über Dritte praktisch zum Erliegen.

    Kräftige Zuwächse verzeichnete der Bonner Konzern auch im Mobilfunkgeschäft, wobei im vergangenen Jahr vor allem die US-Tochter glänzte. Rund 951 000 Menschen unterzeichneten einen Vertrag bei T- Mobile USA, womit die Kundenbasis auf 28,7 Millionen wuchs. In Deutschland gewann T-Mobile 1,5 Millionen neue Nutzer. Zum Jahreswechsel hatte der Marktführer knapp 36 Millionen SIM-Karten in seinem Bestand, weltweit waren es 120 Millionen.

    Derzeit ist noch offen, ob eine Kooperation zwischen T-Systems und der indischen Tata zustande kommt. "Die Entscheidung liegt nun bei Tata und nicht bei der Telekom", hieß es im Umfeld der Konzerne. Laut T-Systems Vorstandschef Reinhard Clemens ist eine Beteiligung des möglichen Kooperationspartners an T-Systems nicht beabsichtigt. "Alle Optionen liegen auf dem Tisch - vom Verkauf bis zu einem Partnering", sagte Clemens in Berlin.

    Bis 2010 will die Geschäftskundensparte der Telekom (56 000 Beschäftigte) beim Umsatz um drei Milliarden Euro zulegen, der operative Gewinn soll um eine Milliarde Euro steigen. Im Geschäftsjahr 2006 hatte T-Systems Erlöse in Höhe von 12,6 Milliarden Euro und einen bereinigten Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) von knapp 300 Millionen Euro ausgewiesen.

    Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Einbußen bei Telefonanschlüssen: Telekom mit Schub bei DSL-Kunden #2
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Ob der Zuwachs nur auf die kombinierten Angebote zurückzuführen ist, wage ich zu bezweifeln. Immer mehr wechseln von ihren "billigen" Anbietern zurück zur Telebim.

  4. Einbußen bei Telefonanschlüssen: Telekom mit Schub bei DSL-Kunden #3
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    mmer mehr wechseln von ihren "billigen" Anbietern zurück zur Telebim.
    Bei den meisten Billigtrottelm erleben viele User böse Überraschungen.Es wird viel versprochen jedoch nur wenig gehalten.
    Überteuerter mieser Support mit 0900er Nummern sagt doch alles.

  5. Einbußen bei Telefonanschlüssen: Telekom mit Schub bei DSL-Kunden #4
    Ich habe auch zurück gewechselt. Mir tuts jedoch Leid, hatte vorher ne 4000er Leitung und Telekom behauptet, dass sie mir nur 2000 liefern können. Angeblich ist die Dämpfung zu hoch. Komisch, das mein vorheriger Provider keine Probleme damit hatte.

    MfG Smilodon

  6. Einbußen bei Telefonanschlüssen: Telekom mit Schub bei DSL-Kunden #5
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Die Telekom geht nach der sogenannten Orcaliste,es geht natürlich mehr aber die haben strenge vorgaben und halten sich da genau dran.
    Dafür ist deine Leitung aber stabil.
    Ich habe auch nur Dsl 3000 obwohl ich für 6000 zahle.
    Irgendwann legen die neue Kabel und dann wirds auch schneller.

    Lese dir das mal durch
    Kannst ja dran teilnehmen.

    http://www.onlinekosten.de/forum/sho...d.php?t=100998

Ähnliche Themen zu Einbußen bei Telefonanschlüssen: Telekom mit Schub bei DSL-Kunden


  1. Noch mehr Kunden wollen Telekom verlassen: 28591 Grösser? Aufs Bild klicken Die Deutsche Telekom verliert derzeit pro Quartal rund 500.000 Kunden im Festnetz. Das könnte noch schlimmer...



  2. Erneut Kunden-Verluste: Telekom verliert 2007 erneut über zwei Millionen Kunden: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604635057b218b3.bmp Die Telekom...



  3. [DE] Analyse: Telekom-Kunden müssen mit Problemen rechnen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604635057b218b3.bmp In den...



  4. [DE] Telekom erwartet weiteren Kundenschwund bei Telefonanschlüssen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045c090dd302d3.jpg Die...



  5. Telekom will mehr Geld für Überlassung von Telefonanschlüssen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/41100/41170/original.jpg Die Deutsche...