Urteil: Telefonanbieter muss Kunden auf mögliche Netzfehler hinweisen

Diskutiere Urteil: Telefonanbieter muss Kunden auf mögliche Netzfehler hinweisen im IT-News Forum im Bereich News; Telefonanbieter müssen ihre Kunden auf Netz- und Verbindungsfehler und damit zusammenhängende überhöhte Kosten hinzuweisen. Das hat das Amtsgericht Frankfurt in einem am Dienstag bekanntgewordenen Urteil ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Urteil: Telefonanbieter muss Kunden auf mögliche Netzfehler hinweisen #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Urteil: Telefonanbieter muss Kunden auf mögliche Netzfehler hinweisen





    Telefonanbieter müssen ihre Kunden auf Netz- und Verbindungsfehler und damit zusammenhängende überhöhte Kosten hinzuweisen.

    Das hat das Amtsgericht Frankfurt in einem am Dienstag bekanntgewordenen Urteil entschieden. Die Richter wiesen damit die Klage eines Inkassounternehmens zurück, das im Auftrag eines Anbieters rund 2500 Euro Telefonkosten einklagen wollte (Az.: 32 C 1949/07-48).

    Die monatlichen Rechnungen über 1862 beziehungsweise 796 Euro waren zustande gekommen, nachdem das Mobiltelefon des beklagten Kunden wegen eines technischen Defekts sich im Minutenabstand ins Internet eingewählt hatte, ohne dass der Besitzer davon etwas bemerkte. Trotzdem verlangte der Anbieter die Zahlung der Rechnungen.

    Laut Urteil ist es jedoch gleich, wo genau der Fehler zu suchen war. Allein die Tatsache, dass es zu völlig überhöhten Kosten kam und im Minutenabstand immer wieder dieselbe Nummer gewählt worden ist, hätte im Rahmen der Fürsorgepflicht zu einem entsprechenden Hinweis des Telefonanbieters führen müssen, heißt es in der Entscheidung. Die Zahlungsforderung sei deshalb unzulässig.

    Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Urteil: Telefonanbieter muss Kunden auf mögliche Netzfehler hinweisen #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Richtige Entscheidung finde ich.

    nachdem das Mobiltelefon des beklagten Kunden wegen eines technischen Defekts sich im Minutenabstand ins Internet eingewählt hatte, ohne dass der Besitzer davon etwas bemerkte.
    Ob das nicht eher durch einen Virus kam?

  4. Urteil: Telefonanbieter muss Kunden auf mögliche Netzfehler hinweisen #3
    C64 Avatar von WillyV
    Virus oder sonstiger Softwarefehler...

    Irgendwie kommt der Fehler für mich nicht unerwartet bei den derzeitigen Geräten. Die laufen zum Teil schon unter WindowsCE und wir alle hier wissen, was da alles schiefgehen kann.

    Und auch das Urteil ist irgendwie logisch. Wenn ein finanziell heikler Kunde mal eine höhere Rechnung hat, sind sie sehr schnell mit dem Abdrehen. Also ist das Beobachten wohl kein Problem.

Ähnliche Themen zu Urteil: Telefonanbieter muss Kunden auf mögliche Netzfehler hinweisen


  1. Telekom muss Kunden auf Mega-Rechnungen hinweisen: Quelle und ganzer Bericht bei Spiegel.de



  2. Urteil: Telekom muss Wettbewerbern Schaltverteiler zur Verfügung stellen: Ein Einspruch der Telekom wird abgewiesen. Bundesnetzagentur-Präsident Kurth sieht Sicherheit für alle investitionsbereiten Wettbewerber gegeben....



  3. Filesharing-Urteil: Britin muss 16.000 Pfund zahlen: In Großbritannien ist eine Frau wegen Filesharings zu einer Schadensersatzzahlung von knapp über 6000 Pfund an den US-Spielentwickler Topware...



  4. Urteil: Vater muss nicht für Klingelton-Abo zahlen: Der Vater einer Minderjährigen muss dem Klingeltonanbieter Jamba nicht die Gebühren für das Klingeltonabo in Höhe von 63,33 Euro erstatten. Das hat...



  5. Urteil: Rechteinhaber muss Handel mit Gebraucht-Software zustimmen (Update): http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/13760473d7ffd49889.jpg Der...