Fancy: Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück

Diskutiere Fancy: Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück im IT-News Forum im Bereich News; Fancy Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück Der Zubehöranbieter Hama ruft drei USB-Sticks der Serie "Fancy" zurück. Eine Prüfung habe ergeben, dass zumindest Teilmengen der von ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Fancy: Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück #1

    Fancy: Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück



    Fancy

    Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück

    Der Zubehöranbieter Hama ruft drei USB-Sticks der Serie "Fancy" zurück. Eine Prüfung habe ergeben, dass zumindest Teilmengen der von ein und demselben Hersteller gelieferten kleinen Speichermedien fehlerhaft seien, teilt das Unternehmen in Monheim (Bayern) mit.



    Betroffen sei je eine Charge des Hama FlashPen "Fancy" USB 2.0 mit zwei, vier und acht Gigabyte (GB) Speicherkapazität. Erkennbar seien die Sticks an der auf das Gehäuse gedruckten Nummer 82516 und an einer kleinen dreieckigen Öse an der Unterseite.

    Wer einen dieser Sticks gekauft hat, schickt ihn am besten direkt an Hama (http://www.hama.de/) zurück. Innerhalb von maximal vier Wochen sollen die Kunden dann einen "gleichwertigen Ersatz" erhalten. Im Internet findet sich unter www.hama.de/usb-rueckruf die Adresse des Anbieters sowie ein Rücksendeschein, der der Sendung beigelegt werden sollte.

    In verschiedenen Supermärkten gefälschte USB-Sticks aufgetaucht. Sie täuschten dem Betriebssystem mehr Speicher vor als eingebaut ist. Dadurch könnten Daten verloren gehen, ohne dass der Nutzer dies sofort bemerkt.

    Powerd by: IDG Magazine Media GmbH /

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fancy: Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück
    Gut das sie das überhaupt machen.
    Hama ist auch nicht gerade billig.

  4. Fancy: Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück #3
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    Gut das sie das überhaupt machen.
    Hama ist auch nicht gerade billig.
    Die haben schließlich einen Ruf zu verlieren.

  5. Fancy: Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück #4
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Joo das stimmt.Soweit ich mich errinnere vertreiben die ihre Sticks über große Versandhäuser wie zb. den Otto Versand.
    Aber sauteuer sind die dort! 2 GB für an die 40 €.

  6. Fancy: Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück #5
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    J....Aber sauteuer sind die dort! 2 GB für an die 40 €.
    Die werden aber trotzdem gekauft.

  7. Fancy: Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück #6

    fehlerhafte USB-Sticks

    Das betrifft auch Emtec-USB-Sticks (bedauerlichen Produktionsfehler) und Bluemedia-USB Sticks (gefälscht)die zBs.bei REAL verkauft wurden.
    Quellen http://www.pcwelt.de/it-profi/busine...815/index.html , C't und Hessischer Rundfunk

    Schummelsticktest:
    http://www.heise.de/software/download/h2testw/50539

Ähnliche Themen zu Fancy: Hama ruft fehlerhafte USB-Sticks zurück


  1. Toshiba ruft 41.000 Satellite-Notebooks zurück: Vorerst nur in den USA ruft Toshiba drei verschiedene Modelle der Serie Satellite zurück. Diese Geräte können an der Strombuchse überhitzen....



  2. Kingston ruft USB-Sticks mit Verschlüsselung zurück: Zu den betroffenen Baureihen zählen Data Traveler Black Box, Data Traveler Secure - Privacy Edition und Data Traveler Elite - Privacy Edition. Für...



  3. Asus ruft Notebookakkus zurück: Die Batterien der Modellserien X51 und Pro52 können nach längerem Gebrauch überhitzen und in Brand geraten. Betroffen sind nur im Jahr 2007...



  4. Wolfenstein: Activision ruft deutsche Version zurück!: Hallo 40378 Viel Wind um nichts scheint derzeit um den neusten Ableger der Wolfenstein-Reihe –genannt Wolfenstein- zu wehen. Nachdem erst vor...



  5. HP ruft fehlerhafte Notebook-Akkus zurück: Hewlett-Packard hat eine große Rückrufaktion gestartet. Betroffen sind 15.700 in China gefertigte Notebook-Akkus. In mindestens einem Fall hat ein...