Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches

Diskutiere Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches im IT-News Forum im Bereich News; Secunia PSI Nur jeder 20. PC hat alle Patches Das Sicherheitsunternehmen hat weitere statistische Daten veröffentlicht, die es von Benutzern seiner Prüf-Software Personal Security Inspektor ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches #1

    Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches



    Secunia PSI

    Nur jeder 20. PC hat alle Patches

    Das Sicherheitsunternehmen hat weitere statistische Daten veröffentlicht, die es von Benutzern seiner Prüf-Software Personal Security Inspektor gesammelt hat. Demnach haben nur fünf Prozent der Anwender alle verfügbaren Sicherheits-Updates installiert.



    Der dänische Sicherheitsdienstleister Secunia bietet mit seinem Personal Security Inspektor (PSI) eine für private Nutzung kostenlos erhältliche Software an, die auf dem PC installierte Programme auf bekannte Schwachstellen und fehlende Updates untersucht. PSI meldet solche Befunde anonymisiert an Secunia, das daraus Statistiken generiert. Im Dezember hatte Secunia zum Beispiel berichtet, dass bei 20 Prozent der installierten Anwendungen verfügbare Sicherheits-Updates nicht installiert worden seien.

    n dieser Woche hat Secunia neue Zahlen veröffentlicht. Demnach ist kaum ein Windows-PC mit allen verfügbaren Sicherheits-Updates für die jeweils installierte Software ausgestattet. Gerade einmal jeder zwanzigste der Anwender, die PSI installiert haben, hat alle Patches eingespielt. Geht man davon aus, dass diejenigen, die PSI einsetzen, eher besonders sicherheitsbewusst sind, dürfte der tatsächliche Anteil der optimal versorgten PCs noch deutlich geringer sein.

    Mehr als 40 Prozent der Anwender hat 11 oder mehr Programme mit bekannten Sicherheitslücken installiert, bei weiteren 25 Prozent sind es sechs bis zehn Anwendungen. Auf etwa 27 Prozent der untersuchten PCs hat PSI ein bis fünf unsichere Programme gefunden und nur knapp fünf Prozent sind optimal mit Updates versorgt.

    Die neuen Zahlen basieren auf den Daten von etwa 20.000 Anwendern, die PSI in der ersten Januarwoche erstmals installiert haben. Auf deren Rechnern hat PSI insgesamt knapp 1,8 Millionen Anwendungsinstallationen untersucht. Die Zahlen spiegeln die Situation wider, bevor Benutzer auf Grund der Prüfergebnisse Updates herunter geladen und installiert haben.

    Powert by: IDG Magazine Media GmbH /

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches #2
    Dieses Ergebnis wundert mich keineswegs. Hier im Board lese ich doch ständig, dass sich die Superschlauen nach der Windows-Installation erst mal mit XP-Antispy den Windows-Update-Dienst deaktivieren und die Firewall gleich mit dazu - weil Microsoft angeblich den armen User permanent ausspionieren möchte . Mal abgesehen davon, dass dies noch nie nachgewiesen wurde, könnte Microsoft die Spionagekomponenten auch problemlos in anderen Komponenten verstecken.
    Es gibt sogar noch eine ganze Menge Spinner, die mit SP1 unterwegs sind (weil SP2 ja sooo viele Probleme bereitet).
    Ich schätze ein Großteil der Windows-User hat ganz einfach keine gültige Lizenz und daher die Hosen voll wenn es an's Updaten geht.

  4. Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches #3
    Zitat Zitat von Creeping Death Beitrag anzeigen
    Ich schätze ein Großteil der Windows-User hat ganz einfach keine gültige Lizenz und daher die Hosen voll wenn es an's Updaten geht.
    Das steck mehr Faulheit dahinter

  5. Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches #4
    Sicherheitsupdates werden auch an illegale Windows-Versionen verteilt

  6. Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches #5
    @Vista-Freak
    Automatische Updates laufen...nun ja...automatisch ab. Von daher kann Faulheit keine Ausrede sein?!

    @buma
    Sicherheitsupdates werden in der Tat an illegale Windowsversionen verteilt. Allerdings nicht, wenn der "Besitzer" aus Angst vor'm "bösen Bill" die automatischen Updates deaktiviert hat.

  7. Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches #6
    Wenn ich das Konzept von Secunia richtig verstanden habe, dann geht es nicht nur um Windows. Sondern um sämtliche installierten Proggies. Wie zB. Winamp und so. Und das kann bei reichlich installierter Software schon ein wenig unübersichtlich werden.

  8. Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches #7
    Selbst schuld die Leute und eine "Bedrohung" für die anderen. tststststststs

  9. Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches #8
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Die Leute sind halt im Umgang mit Sicherheit und Internet noch nicht sensibel genug. Solange Mail, Online-Banking und Co. funktionieren machen sich die wenigsten User Gedanken um Sicherheit.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches #9
    Ein Drache ohne Flügel Avatar von BD.BlackDragon
    Ich bin auch eher sicherheitsbewußt, trotzdem installiere ich nicht alle Patches...

    ... sofort Ich installiere die Patches meist immer am nächsten Patchday, also mit einem Monat Verspätung. Dafür lese ich schön, wie viele User, die die Patches sofort installieren, öfters mal Probleme haben. Die hab ich nicht.

  12. Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches #10
    Katzennarr Avatar von Hups
    Es ist ja unter Windows auch etwas umständlich, alle Programme immer auf dem laufenden zu halten.
    Vielleicht fehlt da noch eine Oberfläche um das zu regeln?
    Als Beispiel schmeisse ich mal Apt bzw. Synaptic in den Raum.
    Da hat man auf Knopfdruck alle verfügbaren offiziellen Updates im Blick und kann auf Knopfdruck seine komplette Software aktualisieren.

Ähnliche Themen zu Secunia PSI: Nur jeder 20. PC hat alle Patches


  1. Secunia Software Inspector startet nicht: Hallo zusammen, Win XP-SP3 prof./IE6 u.a.m., neuestes Java. Auf meinem alten IBM 600E-Notebook läuft Secunia nach dem Aufrufen korrekt los:...



  2. Secunia PSI für Sicherheitsupdates-funktioniert nicht: Hi, hoffe ich bin mi meinen Thema im richtigen Forum. Habe folgendes Problem. Ich habe mir auf anraten das Tool " Secunia PSI " was deine...



  3. WGA: Sicherheitsupdates und -patches weiterhin für Alle: Im Internet kursieren Gerüchte darüber, dass Microsoft künftig auch Sicherheitsupdates erst nach einer Echtheitsüberprüfung per WGA zum Download...



  4. XP SP2 – Enthält es wirklich ALLE Updates/Patches: XP SP2 – Enthält es wirklich ALLE Updates/Patches etc.? Hallo, Ich habe Win XP Prof. + SP1 auf CD und werde dieses in den nächsten Tagen...



  5. Alle Patches seit Windows XP SP1 auf einen Schlag: Jedesmal wenn Sie Windows XP aufsetzen müssen Sie zuerst das Service Pack 1 installieren und danach noch das Windows Update ausführen. Jedesmal...