AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom

Diskutiere AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom im IT-News Forum im Bereich News; Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1027900/1027961/130x.jpg Wie Tom's Hardware berichtet , waren in einem Test acht von zehn AM2-Mainboards nicht in der Lage, einen AMD Phenom zu betreiben. Dabei ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom #1
    GAMES-NEWS/MODERATOR Avatar von Pvt.Caparzo

    AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom

    Hallo

    http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1027900/1027961/130x.jpg

    Wie Tom's Hardware berichtet, waren in einem Test acht von zehn AM2-Mainboards nicht in der Lage, einen AMD Phenom zu betreiben. Dabei spielt das verwendete Chipset auf dem Mainboard keine Rolle. Ursprünglich hatte AMD versprochen, dass die neuen Phenom-Prozessoren auch auf bereits existenten AM2-Mainboards funktionieren würden. Bleibt zu hoffen, dass durch BIOS-Updates die Anzahl der kompatiblen Mainboards in Kürze erhöht wird.

    Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom #2
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Logischerweise müssen da erstmal die CPU-Microcodes per BIOS-Update aktualisiert werden. Ich weiß nicht, was sich THG von so einem Test verspricht, das kann man auch als Politik gegen AMD auslegen. Aber eigentlich traue ich THG sowas nicht zu, die sind immer noch recht objektiv gewesen bisher.

  4. AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom #3
    Zu THG sag ich besser nichts mehr, bis auf das die 0 Ahnung haben^^

  5. AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom #4
    Hallo,

    naja so wie ich das beim Überfliegen des Artikels gesehen habe, geht es in dem Artikel ja auch nicht nur darum, ob eine Phenom CPU automatisch erkannt wird (Mikrocode), sonder ob es überhaupt möglich ist die Phenom CPU zu betreiben. Also auch in dem die CPU manuell konfiguriert wird. Und gerade dies scheint auch nicht geklappt zu haben ...

    Und es ist halt nicht so toll, dass 1. bei vielen Boards kein BIOS Update für die Phenoms zur Verfügung steht und 2. der Phenom nicht manuell konfiguriert werden kann um ihn zumindest vorübergehend mit eingeschränkter Funktionalität zu betreiben, bis ein BIOS Update veröffentlicht wird.

    AMD wirbt wohl auch damit, dass der Phenom abwärtskompatibel ist .... also ist es schon etwas schwach, das Wochen nach veröffentlichung der Phenoms so wenige Boards mit der CPU laufen ... Klar die Board-Hersteller sind da teilweise Schuld drann und nicht nur AMD.

    So dumm sind die bei THG auch nicht ...

    Gruß

    Tikonteroga

  6. AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom #5
    Abwarten.. bin sicher, dass Phenoms auf AM2-Boards laufen

Ähnliche Themen zu AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom


  1. Alle AM2+-Mainboards von MSI AM3-kompatibel: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/36450499bc09f89e32.jpg BIOS-Update notwendig Die neuen AM3-Prozessoren von AMD können nach einem...



  2. Kaum Rechnerleistung: Moin Community, ich habe folgendes Problem: Meines Erachtens ist mein Rechner schlicht weg zu lahm. Das fängt beim Hochfahren schon an. Er ist...



  3. AMD: Phenom 99x0 letzter 65nm-Phenom?: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1027900/1027961/130x.jpg Wie Fudzilla meldet, soll der Phenom 9900 bzw. 9950 mit 2,6 GHz, der Ende...



  4. AMD: Phenom 9900 wird gleich durch den Phenom 9950 ersetzt: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1027900/1027961/130x.jpg Die neuen Prozessoren von AMD, die mit dem B3-Stepping ausgestattet sind,...



  5. Gigabyte: Mainboards mit P965-Chipsatz Penryn-kompatibel: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1035000/1035074/130x.jpg Im Gigabyte-Forum gibt es eine Aussage eines Gigabyte-Mitarbeiters zu den...