Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware

Diskutiere Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware im IT-News Forum im Bereich News; Immer mehr Speicherkarten für Digitalkameras kommen mit Malware verseucht in den Handel. Neuerdings scheinen auch die internen Speicherbausteine in digitalen Bilderrahmen betroffen zu sein. In ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware





    Immer mehr Speicherkarten für Digitalkameras kommen mit Malware verseucht in den Handel. Neuerdings scheinen auch die internen Speicherbausteine in digitalen Bilderrahmen betroffen zu sein.

    In diesem Jahr sind bereits mehrfach Malware-verseuchte Festplatten in den Handel gelangt. Dabei ist regelmäßig unklar geblieben, wie es dazu kommen konnte. Das Internet Storm Center hat über die Feiertage berichtet, dass auch digitale Bilderrahmen mit auf dem eingebauten Flash-Speicher vorinstallierter Malware ausgeliefert werden. Bereits vor drei Wochen hatte ein Virenforscher von Kaspersky von einer Speicherkarte berichtet, die er in Nepal erworben hatte und die sich zu Hause als infiziert heraus gestellt hatte.

    Aleks Gostev, leitender Malware-Forscher bei Kaspersky Lab, hatte bei seinem Himalaja-Urlaub in Nepal eine CF-Card für seine Kamera erworben. Zurück in Moskau stellte sich heraus, dass auf der Speicherkarte nicht nur Fotos zu finden waren. Im Hauptverzeichnis der Karte befanden sich die versteckten Dateien "autorun.inf" und "VirusRemoval.vbs", die als "Worm.VBS.Small.n" erkannt wurden. Dieser nepalesische Wurm könnte immerhin für einen Eintrag im Buch der Rekorde gut sein - er erreichte in Gostevs Kamera eine Höhe von mehr als 6000 m über dem Meeresspiegel.

    Wenn dann noch der fest eingebaute Speicher digitaler Bilderrahmen mit Malware verseucht ist, drängen sich Erinnerungen an frühere Zeiten auf, als mit Boot-Viren infizierte Disketten zu den Hauptproblemen zählten, mit denen sich Virenscanner herum schlagen mussten. Es wird uns wohl künftig nichts anderen übrig bleiben als jegliche Digitalkameras, MP3-Player und artverwandte Geräte vor dem ersten Gebrauch sorgfältig auf ihren Malware-Gehalt zu überprüfen.

    Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware #2
    Dann muss ich wohl mal schnell meine Speicherkarten checken...

  4. Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware #3
    Virenforscher von Kaspersky von einer Speicherkarte berichtet, die er in Nepal erworben hatte
    Das ist ja mal ein toller "Virenforscher", der Elektronik in Nepal einkauft.
    Außerdem stammt der Begriff nicht aus dem IT-Bereich ...

  5. Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware #4
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Immer mehr Speicherkarten für Digitalkameras kommen mit Malware verseucht in den Handel.
    Ich kanns echt nicht glauben,wie soll denn das gehen?

  6. Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware #5
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    Ich kanns echt nicht glauben,wie soll denn das gehen?
    Nun, viele Speicherkarten werden ähnlich wie Festplatten und anderen Datenträgern nach der Produktion einem Qualitätscheck unterzogen. Wenn nun an dem Testgerät manipuliert wurde, so wird nicht nur gecheckt sondern auch geschrieben.

    Es gibt wohl anscheinend einige gelangweilte Mitarbeiter in den Betrieben. Ob das nun aus reiner Böswilligkeit oder aus wirtschaftlichen Interesse geschieht ist eine andere Frage.

  7. Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware #6
    Katzennarr Avatar von Hups
    Man muss den Mitarbeitern nur möglichst wenig für ihre Arbeit bezahlen um den Profit der Firma zu steigern. Dann ist der nächste Schritt nicht mehr weit.

  8. Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware #7
    Was mir noch einfällt, manche Speicherkarten und viele USB-Sticks werden von Haus aus mit Software vertrieben. Die Frage wie sich dort ein Schadprogramm einnistet dürfte wohl jedem klar sein.

  9. Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware #8
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Joo thx für die Aufklärung,jetzt bin ich was schlauer,gut das ich bisweilen von sowas verschont wurde,oder war einfach nur Glück.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware #9
    Ha ha Nepal, das ist ja DIE Industrielle Produktion dort...

  12. Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware #10
    GaxOely
    Gast Standardavatar
    Dieser nepalesische Wurm könnte immerhin für einen Eintrag im Buch der Rekorde gut sein - er erreichte in Gostevs Kamera eine Höhe von mehr als 6000 m über dem Meeresspiegel.
    Und ich dachte:
    Würmer sterben in einer Höhe von 5000 *rofl*

Ähnliche Themen zu Ab Werk verseucht: Speicherkarten und digitale Bilderrahmen mit Malware


  1. Windows-Mobile-Anwendungen sind mit Malware verseucht: Es handelt sich um Mobilfunk-Dialer. Sie tätigen ohne Wissen des Nutzers Anrufe zu teuren Sonderrufnummern in Somalia und am Südpol. Die Zahl der...



  2. US-Militärbasis mit Malware verseucht: Die Computer der größten US-Militärbasis in Afghanistan sind zum größten Teil mit einem Trojanischen Pferd verseucht worden. In der Folge hat das...



  3. Ubuntu für digitale Bilderrahmen: 28199 Die Firma Red Post hat eine Version der Linux-Distribution Ubuntu veröffentlicht, die speziell für ihre digitalen Bilderrahmen angepasst...



  4. Viren ab Werk: Quelle und ganzer Bericht bei Stern.de



  5. Speicherkarten problem!!!!: Hallo, ich habe mir heute eine neue Speicherkarte 1 GB (miniSD) für mein Handy (Nokia 6280) gekauft. Sie hat auch funktioniert. Habe dann die...