AMD: Ausführlicher Test des Phenom 9900

Diskutiere AMD: Ausführlicher Test des Phenom 9900 im IT-News Forum im Bereich News; Hallo, sieht gerade wirklich nicht mehr so gut aus für AMD. Erinnert mich jetzt irgendwie an die K6-2 bzw. K6-3 Zeiten ... Eines spricht aber ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. AMD: Ausführlicher Test des Phenom 9900 #11
    Hallo,

    sieht gerade wirklich nicht mehr so gut aus für AMD. Erinnert mich jetzt irgendwie an die K6-2 bzw. K6-3 Zeiten ...

    Eines spricht aber für AMD. Bei den Phenom CPUs von AMD ist die Northbridge in der CPU integriert, das heisst, dass Motherboards für die Phenom CPUs preiswerter sind, als solche für Intel Core 2 Quad Processoren. Zusätzlich ist die CPU an sich ebenfalls preiswerter.

    Auf den Datenblättern scheinen die Phenom CPUs auch eine höhere Leistungsaufnahme zu besitzen als die Core 2 Quad Processoren. Dies liegt aber daran, das AMD die theoretisch maximale Leistungsaufnahme angibt und Intel die im Labor gemessene maximale Leistungsaufnahme.

    Ausserdem fördert Intel mit seinen Motherboards den Absatz von AMDs Cross-Fire fähigen Grafikkarten, da die Motherboards mit Intel Chipsatz die SLI-Technologie von NVidia nicht unterstützen dürfen.

    Besitzt der Phenom 9900 mit 2,6 GHz eigentlich immer noch diesen Fehler, der mit einem BIOS-Update behoben werden muss und somit den Prozessor ausbremst oder ist der Fehler hier bereits direkt in CPU behoben worden?

    Naja und absolut ist zu sagen das der Phenom ja auch ein guter Prozessor ist ... hat halt in Benchmarks nicht so einen langen Balken wie ein Core 2 Quad aber mit Balken mach ich halt auch nix ...

    Gruß

    Tikonteroga

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD: Ausführlicher Test des Phenom 9900 #12
    GaxOely
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Phraser Beitrag anzeigen
    Darf man fragen was für dich die Kaufargumente waren?

    (Evt. im Vergleich zu einem Dual-Core? Watt-Verbrauch? Temperatur?)
    Watt ist kein Grund
    Phenom 95Watt
    Q6600 105Watt
    Im 2D Modus

    In 3D (Spielen)
    Der Phenom X4 9600 genehmigte sich 151 Watt (+45 Prozent), das Intel-System begnügte sich allerdings mit sparsamen 136 Watt (+37 Prozent).

    Mein Argument ist die Preis Leistung, bezogen auf die Übertaktbarkeit.
    Ich bin (zugegebener Maßen) ein Hardware Chunky.

    Bsp. Meine CPU kostet 200€ (übertaktet auf 3200Mhz)
    Core 2 Extreme QX9670 kostet 1100€ (45µm Fertigung aber teuer )


    Zitat Zitat von Tikonteroga Beitrag anzeigen
    Hallo,

    sieht gerade wirklich nicht mehr so gut aus für AMD. Erinnert mich jetzt irgendwie an die K6-2 bzw. K6-3 Zeiten ...

    Eines spricht aber für AMD. Bei den Phenom CPUs von AMD ist die Northbridge in der CPU integriert, das heisst, dass Motherboards für die Phenom CPUs preiswerter sind, als solche für Intel Core 2 Quad Processoren. Zusätzlich ist die CPU an sich ebenfalls preiswerter.

    Auf den Datenblättern scheinen die Phenom CPUs auch eine höhere Leistungsaufnahme zu besitzen als die Core 2 Quad Processoren. Dies liegt aber daran, das AMD die theoretisch maximale Leistungsaufnahme angibt und Intel die im Labor gemessene maximale Leistungsaufnahme.

    Ausserdem fördert Intel mit seinen Motherboards den Absatz von AMDs Cross-Fire fähigen Grafikkarten, da die Motherboards mit Intel Chipsatz die SLI-Technologie von NVidia nicht unterstützen dürfen.

    Besitzt der Phenom 9900 mit 2,6 GHz eigentlich immer noch diesen Fehler, der mit einem BIOS-Update behoben werden muss und somit den Prozessor ausbremst oder ist der Fehler hier bereits direkt in CPU behoben worden?

    Naja und absolut ist zu sagen das der Phenom ja auch ein guter Prozessor ist ... hat halt in Benchmarks nicht so einen langen Balken wie ein Core 2 Quad aber mit Balken mach ich halt auch nix ...

    Gruß

    Tikonteroga
    Die Fehler werden in dem nächsten Stepping behoben!

    AMDs Phenom X4 9600 konnte sich in keinem Test gegen Intels Core 2 Quad Q6600 durchsetzen. Je nach Benchmark war er zwischen 4 und 22 Prozent langsamer.

  4. AMD: Ausführlicher Test des Phenom 9900 #13
    [QUOTE=Michel1980;593269] Ich glaube, AMD wird sich wie ATI auf dem Grafikkartenmarkt auf das mittlere und untere Leistungssegment konzentrieren. QUOTE]

    Mittlere-Untere Leistung?Und darum kommt auch bald ne Dual GPU Version der HD3870

    Leider hat AmD die Krone verloren :-(
    Muss ja ned immer das "Beste" sein oder?

    K.a. wieso aber ich überlege mir als nächsten CPU keinen Intel mehr sondern AMD zukaufen
    Wobei bei Intel Prozzis die Möglichkeit zu übertakten unglaublich gut is(ausser dem blockierten Multi) meinen E6600 hab ich ja auch auf 3.4Ghz

Ähnliche Themen zu AMD: Ausführlicher Test des Phenom 9900


  1. AMD schlägt zurück - Test: AMD Phenom X4 9950 Black Edition: http://images.pcwelt.de/images/pcwelt/bdb/1926214/100x75.jpg Mit 2,6 GHz Taktfrequenz ist der Phenom X4 9950 AMDs neues Vierkern-Spitzenmodell....



  2. Test: AMD spielt wieder mit - Phenom II überzeugt: Mehr Takt und Tempo, aber weniger Leistungsaufnahme AMDs erster Desktopprozessor mit 45-Nanometer-Technik ist da. Der Phenom II ist in allen...



  3. AMD: Phenom 9900 wird gleich durch den Phenom 9950 ersetzt: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1027900/1027961/130x.jpg Die neuen Prozessoren von AMD, die mit dem B3-Stepping ausgestattet sind,...



  4. Duell der 200-Euro-Vierkerner: Test AMD Phenom X4 9600 vs Intel Core 2 Quad Q6600: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif Den Phenom X4 9600, AMDs ersten Quad-Core-CPU für den Desktop, gibt's ab 230...



  5. Intel: Ausführlicher Test des Core 2 Extreme QX9650: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1496400/1496412/130x.jpg Unsere Kollegen von Tecchannel.de haben den ab 12. November erhältlichen...