Strengeres Jugendschutzgesetz: Verbot für "Killerspiele"?

Diskutiere Strengeres Jugendschutzgesetz: Verbot für "Killerspiele"? im IT-News Forum im Bereich News; Zitat von Bullayer Hat deine Tochter mit 17 Jahren schon ne Kreditkarte oder hab ich was falsch verstanden? Hallo @Bullayer, wir wollen doch keine Diskussion ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. Strengeres Jugendschutzgesetz: Verbot für "Killerspiele"? #21
    ...wird behandelt... Avatar von Rebecca M.

    Lächeln Ohne ausreichenden Verdienst auch keine Extras...

    Zitat Zitat von Bullayer Beitrag anzeigen
    Hat deine Tochter mit 17 Jahren schon ne Kreditkarte oder hab ich was falsch verstanden?
    Hallo @Bullayer,

    wir wollen doch keine Diskussion über die Ausstattung des Nachwuchses mit Geld lostreten .
    Hast Du bestimmt falsch verstanden...
    Bin überzeugt, das wir das Thema angemessen im Griff haben.

    Wenn Du die KK - Nummer, Ablaufdatum und die Nummer auf der Rückseite irgend einer gültigen Karte hast, kannst Du schon eine Menge damit machen.

    Herzliche Grüße


    Rebecca

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Strengeres Jugendschutzgesetz: Verbot für "Killerspiele"? #22
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Zitat Zitat von buma Beitrag anzeigen
    @DiableNoir: DITO

    Wobei in allen Horrorfilmen bis ins Detalis gezeigt wird, wie ein Mensch in Qualen stirbt.. DAS sollte erstmal verboten werden
    Bist du echt so empfindlich?
    Woher weißt du das dann so genau?

  4. Strengeres Jugendschutzgesetz: Verbot für "Killerspiele"? #23
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    Bist du echt so empfindlich?
    Woher weißt du das dann so genau?
    Naja, da hat er schon ein wenig recht damit. Immerhin gibt es genug Splatter-Filme die rein nur den möglichst grausamen Tot von Menschen darstellen wollen und dies auch eindeutig im Mittelpunkt steht.

    Da fragt man sich doch ob das wirklich ethisch vertretbar ist oder nicht.

    Aber die Politiker scheren sich offensichtlich ja einen Dreck darum was ethisch korrekt ist und was nicht, hauptsache Publicity. Spiele sind der aktuelle Sündenbock für alles, auch wenn sie genau wie diese Filme eigentlich bereits USK18 sind und die Tötung (geschweige den Folterung) von Menschen gar nicht im Vordergrund steht.

Ähnliche Themen zu Strengeres Jugendschutzgesetz: Verbot für "Killerspiele"?


  1. "Killerspiel"-Verbot: GameStar-Leser wehren sich: Hallo 37650 Sehr geehrte Leser, wie Sie vielleicht gelesen haben, hat die Innenministerkonferenz der Länder beschlossen, dem Deutschen...



  2. Verschärftes Gesetz: Bundesrat billigt Verbot von "Killerspielen": http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://images.pcwelt.de/images/pcwelt/bdb/1190381/800x.jpg Jugendlichen wird...



  3. [DE] Kabinettsbeschluss: Jugendschutzgesetz wird "gezielt verbessert": http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045ca05f017ad1.jpg Das...



  4. "Killerspiele"Unionsminister fordern Verbot!: Unionsminister fordern Verbot! Die Innenminister der Union fordern weiterhin ein Verbot so genannter „Killerspiele“. Wie die Länderminister von...



  5. [DE] Bayern stößt im Bundesrat auf Widerstand bei "Killerspiel"-Verbot: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045ca05f017ad1.jpg Bayern und...