Opera beschwert sich über Microsoft

Diskutiere Opera beschwert sich über Microsoft im IT-News Forum im Bereich News; Opera beschwert sich über Microsoft Microsoft soll Windows künftig auch ohne Internet Explorer ausliefern und sich an Web-Standards halten, fordert der Konkurrent aus Norwegen. Der ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. Opera beschwert sich über Microsoft #1

    Opera beschwert sich über Microsoft

    Opera beschwert sich über Microsoft

    Microsoft soll Windows künftig auch ohne Internet Explorer ausliefern und sich an Web-Standards halten, fordert der Konkurrent aus Norwegen.

    Der norwegische Browserhersteller Opera hat bei der Europäischen Kommission eine Beschwerde gegen Microsoft eingereicht. Micrsoft missbrauche seine dominante Marktposition, um den Kunden den mit dem Betriebssystem eng verzahnten Internet Explorer aufzuzwingen. Ausserdem halte sich der Microsoft-Browser nicht an die allgemein akzeptierten Web-Standards.

    Hier können Sie den Artikel weiterlesen.

    Powert by: Compress Media AG /

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Opera beschwert sich über Microsoft #2
    Ich glaube nicht das daraufhin Microsoft Windows ohne IE ausliefern wird. Das wird ein Wunschgedanke bleiben. Sie haben schließlich keinen Zwang, da das OS ja von ihnen ist^^

    MfG
    Darth Sandmann

  4. Opera beschwert sich über Microsoft #3
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Der Internet Explorer ist technologisch nix anderes als der Windows Explorer für Webseiten. Es gibt wahrscheinlich keine zweites Programm unter Windows, das so eng mit dem System verzahnt ist. Ich würde den IE auch gerne runterschmeissen und kann auch die Argumentation von Opera verstehen. Aber die Windows XP Edition ohne Media Player hat ja auch niemand haben wollen.

  5. Opera beschwert sich über Microsoft #4
    SPONSOREN Avatar von froemken
    Manchmal sehne ich mich ein wenig nach der "guten" alten Windows 95/98 Version. Dort gab es einen Installationspunkt in dem man selbst entscheiden konnte, ob Outlook Expreee, Taschenrechner und all der Kram installiert werden soll. Warum nicht diese Liste wieder einführen, den Internet Explorer auch mit in diese Liste implementiern und schon haben wir eine Installation, die keinem etwas aufzwängt...ähnlich wie bei den Linux-Installationen. So wird nichts aufgezwängt und so müssen nicht 5 verschiedene Windows-Versionen auf den Markt.

    In Hinblick auf den W3C-Standard hat sich zwar Gott-Sei-Dank schon einiges getan von IE6 --> IE7 aber dieses doppelte Programmieren ist trotzdem noch vorhanden. Damals musste ich noch mit sämtlichen CSS-Hacks die DIV-Tags anpassen, mit dem IE7 ist dies schon einfacher aber wie Opera schon sagt, immer noch nicht perfekt.

  6. Opera beschwert sich über Microsoft #5
    Ihr seid da wohl nicht ganz auf dem "Laufendem", XP gibt es auch ohne IE und der Mediaplayer ist dann auch nicht "on Board"!
    Was Opera will ist die vollständige Loslösung des IE's vom System, so daß der erst gar nicht installiert wird bzw. erst nach expliziter Anforderung durch den Kunden! Was ich persönlich auch begrüßen würde! M$ braucht den ja nicht zusammen mit dem BS verzahnt zu installieren, es würde reichen, wenn der IE zB. als Zugabe mit auf dem Installationsmedium liegt und von jedem selber frei installiert werden kann. Leider ist es aber auch unmöglich, z.B. Updates mit etwas anderem als dem IE durch zu führen! Hier muß m.E. die Barriere abgebaut werden und M$ verpflichtet werden die Standards ein zu halten!



    gruß


    jerrymaus

  7. Opera beschwert sich über Microsoft #6
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Da das nächste Windows (Windows 7) meines Wissens nach modular aufgebaut sein soll, besteht die Chance, dass man den IE und anderen Krimskrams erst gar nicht dazukaufen muss.

    @Jerrymaus: Das mit dem Mediaplayer schrieb ich ja bereits, wusste jedoch nicht, dass da der IE nicht dabei ist. Außerdem ist er wahrscheinlich schon dabei, heißt aber nicht "Internet Explorer", sondern "Windows Explorer".

  8. Opera beschwert sich über Microsoft #7
    Zitat Zitat von Michel1980 Beitrag anzeigen
    Aber die Windows XP Edition ohne Media Player hat ja auch niemand haben wollen.
    Natürlich wollte die keiner haben.Wozu denn auch?Meines Wissens musste die gekauft werden.Also nix mit Umtausch oder vergleichbaren Verfahren und wer sollte sich noch ein Windows kaufen wenn schon eines vorhanden ist(durch Rechnerkauf etc.).Es ist ja auch nicht unbedingt so das jeder sein Geld locker in der Tasche rumschleppt und was zu verschenken hat.
    Desweiteren ist der Windowsdurchschnittsnutzer auch zu faul bzw. noch nicht auf der Höhe sich was anderes als die Windowsbordmittel anzugewöhnen.
    Sei es die Updatefunktion,der WMP,der IE,MovieMaker oder die anderen Leckereien und Assistenten die Windows so mitbringt.Ich kenn Leute die z.B. denken ohne IE und Internetverbindung funktioniert Windows nicht.
    Nur mal am Rande um auf das eigentliche Thema zurück zukommen,ich mag den Firefox (welchen ich auch grad nutze),halte Opera aber immer noch für den besten Browser.

  9. Opera beschwert sich über Microsoft #8
    Windows Update und andere Funktionen gehen sicher über den IE, und wie soll ich Opera kriegen, wenn ich keinen Browser zum laden hab??

    Apple sollte auch Time Machine rauswerfen, s gibt ja auch andere Hersteller von Backupprogrammen...

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Opera beschwert sich über Microsoft #9
    Zitat Zitat von E6900 Beitrag anzeigen
    ...und wie soll ich Opera kriegen, wenn ich keinen Browser zum laden hab??
    Berechtigte Frage.Dann will ich das mal umformulieren.Es müsste die Möglichkeit bestehen jeglichen Balast im Nachhinein restlos zu Deinstallieren nachdem man es ohne Gewissen hemmungslos benutzt hat um Alternativ-/Konkurrenzprogramme runterzuladen.Also M$-like (da geh ich nicht weiter drauf ein)

    Zitat Zitat von E6900 Beitrag anzeigen
    Apple sollte auch Time Machine rauswerfen, s gibt ja auch andere Hersteller von Backupprogrammen...
    Von Apple hab ich keinen großartigen Plan,da kann ich demzufolge auch nichts kommentieren.

  12. Opera beschwert sich über Microsoft #10
    Zitat Zitat von Glennsor Beitrag anzeigen
    Von Apple hab ich keinen großartigen Plan,da kann ich demzufolge auch nichts kommentieren.
    Ne das ned wirklich geschehen mir kam nur gerade die Idee das nur M$ immer Angegriffen wird und keine andere Hersteller

Ähnliche Themen zu Opera beschwert sich über Microsoft


  1. ECIS beschwert sich über Browser-Auswahlbox in Windows 7: Die Installation einer Alternative hält es für zu umständlich. Nutzer müssen ihm zufolge "bedrohlich wirkende und verwirrende Warnungen und Fragen...



  2. Call of Duty 4: Infinity Ward beschwert sich über Raubkopierer: Hallo Robert Bowling, Community Manager beim Call of Duty 4-Entwickler Infinity Ward, zeigt sich in seinem Blog besorgt über die hohe Anzahl an...



  3. Windows Vista: Google beschwert sich bei US-Justizministerium: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b60179e8e03.jpg Google hat...



  4. Microsoft beklagt sich über veröffentlichten Exploit: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/22000/22054/168x168_only_scaled.jpg Für eine Sicherheitslücke in der RAS-Verbindungsverwaltung wurde...



  5. Google beschwert sich über Microsoft-Suchdienst: Wettbewerb der Giganten verschärft sich Google fürchtet Wettbewerbsnachteile durch den nächsten Browser von Microsoft, den Internet Explorer 7....