Telekommunikationsmarkt: Nationale Regulierer stemmen sich gegen europäische Aufsicht

Diskutiere Telekommunikationsmarkt: Nationale Regulierer stemmen sich gegen europäische Aufsicht im IT-News Forum im Bereich News; Die Regulierer der 27 EU-Mitgliedsländer haben sich gegen eine europäische Aufsichtsbehörde für den Telekommunikationsmarkt ausgesprochen. In einem Brief an Medienkommissarin Viviane Reding spricht sich die ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Telekommunikationsmarkt: Nationale Regulierer stemmen sich gegen europäische Aufsicht #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Telekommunikationsmarkt: Nationale Regulierer stemmen sich gegen europäische Aufsicht





    Die Regulierer der 27 EU-Mitgliedsländer haben sich gegen eine europäische Aufsichtsbehörde für den Telekommunikationsmarkt ausgesprochen.

    In einem Brief an Medienkommissarin Viviane Reding spricht sich die Gruppe der nationalen Aufsichtsbehörden (ERG) zwar für eine engere Zusammenarbeit aus. "Die nationalen Regulierer sind aber der Meinung, dass sich die dezentrale Organisation bewährt hat", sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, in Bonn vor Journalisten. Die Behörden sähen weder die Notwendigkeit für eine neue Behörde noch für ein Vetorecht der EU-Kommission bei Regulierungsverfügungen.

    Reding begründet die geplante Einrichtung einen EU-Regulierers damit, dass sie die Wettbewerbsbarrieren für einen gemeinsamen freien Markt einreißen wolle. "Ein Bremsklotz sind heute die nationalen Grenzen in Europas Telekommarkt", sagte Reding in einem "Spiegel"-Interview. Sie verweist dabei auf die Senkung der Gebühren für grenzüberschreitende Handy-Gespräche, der sogenannten Roaming-Entgelte.

    Kurth hält dagegen, dass durch die Zusammenarbeit der nationalen Regulierer die Entgelte auch ohne einen EU-Regulierer deutlich gefallen sind. Auch der Vorwurf, am deutschen Telekommunikationsmarkt gebe es aufgrund fehlenden Wettbewerbs eine zu geringe Breitbandpenetration, greife nicht. "Deutschland liegt bei der Breitband-Penetration inzwischen über dem EU-Durchschnitt", sagte Kurth. Dies gehe aus Unterlagen der EU-Kommission selbst hervor, nach denen sich Deutschland zu einem der am schnellsten wachsenden DSL-Märkte Europas entwickelt hat. Kurth verwies zudem auf die rasch sinkenden Preise auf dem Telekommarkt. Die DSL-Tarife befinden sich auf Talfahrt, was die Nachfrage anheizt.

    Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Telekommunikationsmarkt: Nationale Regulierer stemmen sich gegen europäische Aufsicht #2
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Die wollen sich wohl nicht so start auf die Finger schauen lassen.

  4. Telekommunikationsmarkt: Nationale Regulierer stemmen sich gegen europäische Aufsicht #3
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ist doch normal,ansonsten könnten manche ja weniger in die eigene Tasche schaufeln.

Ähnliche Themen zu Telekommunikationsmarkt: Nationale Regulierer stemmen sich gegen europäische Aufsicht


  1. Europäische Kommission startet Kartelluntersuchung gegen IBM: Es geht um zwei Fälle rund um IBMs Mainframe-Geschäft: die Bindung des Betriebssystems an IBMs Mainframe-Hardware und die Lieferung von...



  2. Microsoft steht weiterhin unter Aufsicht: Die amerikanische Richterin Colleen Kollar-Kotelly hat die Kartellaufsicht über Microsoft noch einmal verlängert. Demnach steht der...



  3. US-Behörden wollen Monopol-Aufsicht über Microsoft verlängern: Vereinbarung sollte 2007 auslaufen Nach der EU-Kommission sind auch die US-Behörden unzufrieden damit, wie Microsoft Auflagen zur Kontrolle...



  4. Regulierer will Wettbewerb auf DSL-Markt stärken: TK-Unternehmen sollen sich innerhalb der nächsten vier Wochen zu neuem Regulierungsentwurf äußern Die Bundesnetzagentur will den Wettbewerb auf...



  5. FAZ: Regulierer lehnt Preisanhebung der Telekom ab: Die von der Deutschen Telekom beantragte Anhebung der Interconnection-Entgelte will die Bundesnetzagentur nicht genehmigen. Dies berichtet die...